Rudolfsheim

Beiträge zum Thema Rudolfsheim

Lokales
Die Stadthalle mit Wiener Schmäh: "Des Glumpat geht net" steht auf einem Hinweisschild.
3 Bilder

Wienerisch in Rudolfsheim
Hinweisschild in Stadthalle - "Des Glumpat geht net"

Die Stadthalle ganz wienerisch: "Des Glumpat geht net"-Hinweisschild. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Das findet auch die Vizebürgermeisterin Birgit Hebein lustig. Auf Facebook schreibt sie: "Das Stadthallenbad hat das wohl "wienerischte" Hinweisschild der ganzen Stadt." Dann postet sie den Hashtag #Wienliebe. Offenbar dürfte im Hallenbad der Stadthalle (Hütteldorfer Straße 2h) etwas außer Betrieb sein. Neben dem deutschsprachigen und englischsprachigen Hinweis darauf, spricht man in der...

  • 09.10.19
  •  3
  •  4
Lokales
Das blaue Haus wird bis ca. Mitte September abgebrochen sein.
2 Bilder

Westbahnhof: Blaues Haus macht Platz für IKEA
Abriss geht voran

Der Abbruch des blauen Hauses am Westbahnhof kommt voran. Bis voraussichtlich ca. Mitte September wird das blaue Haus abgebrochen sein. Dann beginnt IKEA mit dem Neubau. Bei regelmäßigen Informationsveranstaltung gibt IKEA allen Interessierten über den Stand des Bauprojektes ausführlich Auskunft. Ingenieure stehen auch für technische Fragen zur Verfügung. Möbelhaus, Hotel und Gastronomie Im neuen 7-stöckigen Gebäude wird zwischen 5. und 6. Obergeschoss die Hotelgruppe Accor für...

  • 05.09.19
Politik
Christoph Pramhofer ist der Neos-Spitzenkandidat für den Regionalwahlkreis Wien-Süd-West. Er sagt, dass eine Zusammenarbeit mit der FPÖ in einer Regierung für Neos ausgeschlossen ist.

Neos - Christoph Pramhofer
"Eine gemeinsame Regierung mit der FPÖ ist ausgeschlossen"

Christoph Pramhofer ist der Spitzenkandidat von Neos im Regionalwahlkreis Wien-Süd-West für die Nationalratswahl am 29. September. Er lebt in Liesing und ist dort seit 2015 Neos-Klubobmann in der Bezirksvertretung. Ein Gespräch über den Westen Wiens, Helmut Brandstätter, die FPÖ in einer Regierung und die Klimastrategie der Neos. Herr Pramhofer, was verbindet Sie mit den Bezirken im Südwesten Wiens? CHRISTOPH PRAMHOFER: Ich lebe seit zehn Jahren im Süden Wiens. Das viele Grün und die Natur...

  • 27.08.19
Politik
Die "Zuagrasten" Mirza Buljubasic (l.) und Boris Ginner haben eine SPÖ-Sektion gegründet.

Neue Sektion in Rudolfsheim
Das "Z" steht für "zuagrast"

Die Sektion Z ist eine neue Gruppe für nach Wien Zugezogene – ganz egal, woher sie kommen. RUDOLFSHEIM. Sektion Z nennt sich eine neue Gruppe der SPÖ Rudolfsheim-Fünfhaus. Das "Z" steht für "zuagrast", "zugezogen", "zaum", "zusammen", "Zukunft" und vieles mehr. Boris Ginner und Mirza Buljubasic, die Vorsitzenden der neuen Sektion, sind selbst vor einigen Jahren aus dem niederösterreichischen Mostviertel nach Rudolfsheim-Fünfhaus gezogen. Die anderen Mitglieder kommen aus den...

  • 21.08.19
Lokales
Herzstillstand: Eine bewusstlose Frau wurde gestern aus einem fahrenden Auto gerettet.

Herzstillstand
In letzter Sekunde aus versperrtem Auto gerettet

RUDOLFSHEIM. Ein Team der Berufsrettung hat gestern, Dienstag, in Rudolfsheim-Fünfhaus blitzschnell reagiert - und damit eine bewusstlose Frau aus einem fahrenden Auto gerettet. Dazu mussten die Notfallsanitäter allerdings eine Autoscheibe einschlagen und die bewusstlose Lenkerin aus dem Fahrzeug ziehen. Zuvor gab ein Zeuge einen Notruf ab und schilderte der Berufsrettung, dass ein Auto bei einer Kreuzung auf der Sechshauser Straße im Rückwärtsgang immer wieder gegen ein anderes Fahrzeug...

  • 14.08.19
Lokales
8 Bilder

Abriss des blauen Hauses am Westbahnhof bis Ende August
Alter Schwede: Was macht IKEA im 15. Bezirk?

Das blaue Haus wird „grün“ Die Presseabteilung von IKEA Austria lud am 7.8.19 zu einer Informationsveranstaltung in die VHS Rudolfsheim-Fünfhaus ein.  Interessierte BürgerInnen erfuhren, daß die marode Bausubstanz des „blauen Hauses“ in der Mariahilfer Straße 132/Ecke Gerstnerstraße am Westbahnhof eine Sanierung völlig ausschloss. Es wird bis Ende August völlig abgebrochen sein. Dann beginnt der Neubau. Zudem braucht IKEA Platz für die Anlieferung der Waren und möchte das Haus – ganz im...

  • 14.08.19
Lokales
Das Wappen von Rudolfsheim - bis 1938 der 14. Wiener Gemeindebezirk

Rudolfsheim-Fünfhaus
Warum und seit wann hat der 15. Bezirk einen Doppelnamen?

5 Dörfer werden zu Vororten Der heutige 15. Bezirk besteht aus fünf früheren Vororten, die sich im 18. Jahrhundert gebildet haben: Reindorf (erste Erwähnung bereits im 14.Jhdt.)RustendorfBraunhirschen (früher Dreihaus)FünfhausSechshaus 1863: Aus 5 Vororten werden 3 Drei dieser Vororte – Reindorf, Rustendorf und Braunhirschen – schlossen sich 1863 zu einer Großgemeinde zusammen und gaben sich zu Ehren von Kronprinz Rudolf (dem Sohn von Kaiser Franz Josef I. und Kaiserin Elisabeth) den...

  • 25.07.19
Lokales
"Mein Engagement hält mich lebendig", sagt Elisabeth Ettmann. Momentan sucht sie einen Raum dafür.

Elisabeth Ettmann aus Rudolfsheim
"Das ist mein Platz in der Welt"

Elisabeth Ettmann träumt von einem Ort, an dem alle mitbestimmen und mitgestalten können. RUDOLFSHEIM. Elisabeth Ettmann kennt die Menschen im Grätzel und die Menschen kennen sie. Bis 2011 hat sie die "Beratung am Eck" in der Reindorfgasse geleitet. Damals hat Ettmann eine offene, niederschwellige Sozialberatung für alle angeboten. Auch nach ihrer Pensionierung hat sie das Angebot auf ehrenamtlicher Basis weitergeführt. "Denn das ist mein Platz in der Welt: Ich bin gesund, ich kenne mich aus...

  • 22.07.19
  •  1
Lokales
Der Brauhof Wien verspricht Biergenuss in gemütlicher Atmosphäre. Nächtigen kann man im hauseigenen Hotel.
3 Bilder

Bier aus dem Brauhof
Ein Biertempel für das Grätzel

In der Mariahilfer Straße wird Bier gelebt, erlernt, getrunken und zelebriert. Der Brauhof macht es möglich. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Warum fährt man nach Fünfhaus? Mit welcher Attraktion kann man Kundschaft anlocken? Für Moses Draxl waren das keine einfachen Fragen, als er und seine Mitstreiter an die Neugestaltung des jahrelang leer gestandenen Gebäudes in der Mariahilfer Straße 156–158 gingen. "Wir wollten nicht irgendein Bier anbieten, das sowieso überall in der ganzen Stadt zu haben...

  • 15.07.19
Lokales
Rudolfsheim ist schon längst Kult: Von dieser Aussage ist Kid Pex überzeugt.
8 Bilder

Kid Pex in Rudolfsheim
Wo der Hip-Hop daheim ist

Rudolfsheim ist Rap, Rap ist Kid Pex: ein Grenzgang zwischen der Türkei, Sarajevo und Fünfhaus. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Seine Shirts sind aus Wien nicht mehr wegzudenken. "Wien bleibt stabil" steht auf den vom Rapper Kid Pex produzierten Leiberln – eine Botschaft für Zusammenhalt und gegen Ausgrenzung. Verkauft werden sie unter anderem in Rudolfsheim-Fünfhaus. Dazu später mehr. Zu Rudolfsheim-Fünfhaus hat Kid Pex einen besonderen Bezug, und das nicht nur, weil hier der Wiener Hip-Hop...

  • 15.07.19
Lokales
4 Bilder

Verstärkung für ehrenamtliches Museumsteam im 15. Bezirk
Engagierte Menschen mit Zeit & Ideen gesucht!

#meinezeitfürsbm15 Die Tätigkeit in einem Bezirksmuseum erfolgt ehrenamtlich, d.h. ohne Bezahlung und neben dem Beruf. Die Vorbereitung von Ausstellungen, die Beantwortung von Anfragen und div. zusätzliche Tätigkeiten (z.B. Workshops und Projekte) finden in der Freizeit der Museums-MitarbeiterInnen statt. Im Moment besteht das Museumsteam aus 14 Personen. Haben Sie Zeit & Ideen und möchten das Team verstärken? Im Moment gibt es folgende Jobs: Aufsicht / BesucherInnenbetreuung...

  • 06.07.19
Freizeit
5 Bilder

Abriss schreitet voran
Besuchen Sie das „blaue Haus“, solange es noch steht …

Abriss des Gründerzeithauses neben dem Westbahnhof Das Haus in der Mariahilferstraße 132, das spätere sogenannte blaue Haus – ist ein Gründerzeitbau aus dem 19. Jahrhundert. Der Gebäudekomplex ist – oder besser war – so groß wie ein ganzer Baublock und entspricht mit einer Fläche von rund 60 mal 60 Metern acht typischen Gründerzeithäusern. In den späten 1950er-Jahren wurden die einstigen kunstvollen Stuckverzierungen des Hauses Mariahilferstraße 132 fast zur Gänze zerstört. Das...

  • 04.07.19
  •  1
Lokales
In dem Siegerprojekt am Neubaugürtel sind insgesamt 142 Wohnungen entstanden.
2 Bilder

Stadterneuerungspreis
Goldmedaille für ein Rudolfsheimer Juwel

Der Stadterneuerungspreis zeichnet gelungene Sanierungen aus. Gold und Bronze gehen nach Rudolfsheim. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. "Doppelt hält besser", das hat man sich in Rudolfsheim-Fünfhaus wohl gedacht und beim Wiener Stadterneuerungspreis eine kleine Sensation erzielt: Denn der 15. Bezirk hat in diesem Jahr sowohl die Gold- als auch die Bronzemedaille gewonnen. Der 34. Wiener Stadterneuerungspreis wurde von Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál (SPÖ), Alexander Safferthal, Vizepräsident der...

  • 25.06.19
Politik
Haroun Moalla und Cathy Schneider übernehmen mit Ende Juni die Grünen. Sie haben im Bezirk viel vor.

Führungswechsel bei den Grünen
"Es ist Zeit, den Bezirk hitzefit zu machen"

Die Neuen an der Spitze der Grünen in Rudolfsheim-Fünfhaus: Haroun Moalla und Cathy Schneider im bz-Gespräch. Warum haben Sie die Führung der Grünen in Rudolfsheim übernommen? Haroun Moalla: Unsere Vorgänger Christian Tesar und Julia Novotny widmen sich stärker ihren Berufen. Wir sind sehr, sehr stolz auf ihre Arbeit und die Spuren, die sie im Bezirk hinterlassen haben, etwa die Errichtung des Geiblgartens und die Erinnerungskultur im Bezirk, zum Beispiel an der Stelle des zerstörten...

  • 03.06.19
  •  1
Politik
Livia Klingls Blick auf die Welt ist unbestechlich und streitbar. Sie beobachtet die heimische Politik und schreibt darüber.
2 Bilder

Livia Klingl
„Es werden keine blonden Finnen kommen!"

Die Autorin Livia Klingl im bz-Interview über „ihr" Fünfhaus, Wien und die Politik in Österreich. In Ihrem neuen Buch „Biedermeiern“ sind einige Passagen mit dem Hashtag #meinFünfhaus gekennzeichnet. Was ist denn Ihr Fünfhaus? LIVIA KLINGL: Ich lebe hier seit 18 Jahren. Fünfhaus ist ein buntes und seit Jahren aufstrebendes Viertel. Es gibt viel junge Bevölkerung und eine ausgezeichneten Nahversorgung. Man ist sehr schnell mit der U-Bahn vom Westbahnhof in der Stadt. Haben Sie schon mal...

  • 06.05.19
Politik
Bald kommt der neue Ikea am Westbahnhof: Ein Umweltbeauftragter soll die Großbaustelle überwachen.

Verkehrssicherheit, Ikea, Polizeiwachen und Mieten
Keine Debatte über Mieten in Rudolfsheim

Die Rudolfsheimer Bezirksvertretung tagte. Dabei gab es eine Kontroverse um eine ANDAS-Resolution. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Verkehrssicherheit, Ikea, Polizeiwachen und Mieten – die Bezirkspolitiker beschäftigten sich mit einem bunten Themenstrauß. Hier eine Auswahl: • Neue Fahne für Europaplatz Der beim Westbahnhof gelegene Europaplatz soll den Gedanken des vereinigten Europas hochhalten. Um dem Nachdruck zu verleihen, forderte Neos die Errichtung einer Fahnenstange samt Europaflagge. Alle...

  • 16.04.19
  •  1
Lokales
Die Rudolfsheimer Philosophin Lisz Hirn hat ein Buch über die gesellschaftliche Position von Frauen geschrieben.
2 Bilder

Gleichberechtigung
"Die Frauen sind zu versöhnlich"

Manipulation und Misstrauen: Wie steht es um die Gleichberechtigung der Geschlechter? RUDOLFSHEIM. Wie konservativ ist unsere Gesellschaft? Wie gleichberechtigt sind Frauen? Und: Sind sie es überhaupt oder tun wir bloß so? Dass Frauen nach wie vor diskriminiert werden, ist jedenfalls die These der Rudolfsheimer Philosophin Lisz Hirn. "Frau sein heißt in Österreich, aus Prinzip strukturell diskriminiert zu werden", ist sie sich sicher. Nachzulesen ist das in ihrem neuen Buch "Geht’s noch!...

  • 05.03.19
Leute
Max Zirkowitsch: Die "Antithese" zu Kanzler Kurz und einer der witzigsten Bewohner Rudolfheims.

Max Zirkowitsch
Von Armin Wolfs Privatnummer und einem Schließmuskel

Eineinhalb Stunden zu Fuß durch Rudolfsheim: Ein Gespräch mit Max Zirkowitsch über fast alles. RUDOLFSHEIM. In letzter Zeit ist es ruhig geworden um Maximilian Zirkowitsch. Oder „Bezirkowitsch“, wie er sich 2015 nannte, um in die Bezirksvertretung in Rudolfsheim-Fünfhaus gewählt zu werden. „Fünfhaus, du Opfer, gib Stimme“ hat er damals plakatiert und auf Listenplatz 54 für die Wiener SPÖ kandidiert. Damit wollte er eigentlich nur einen Scherz für seinen Freundeskreis machen. Doch dann ging...

  • 14.01.19
Lokales
Grünoase für Jung und Alt: Der Forschneritschpark wird mit einem großen Spielplatz und neuen Sitzplätzen ausgestattet.

2018: Das erwartet Rudolfsheim-Fünfhaus

Die großen Drei: Diese Themen und Projekte kommen heuer auf den 15. Bezirk zu. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Langweilig wird es im 15. Bezirk heuer sicher nicht – hier die Highlights auf einen Blick. Forschneritschpark Der beliebte Park an der Johnstraße wird unter Beteiligung der Rudolfsheimer aufgewertet. Was sich ändert? Größerer Kinderspielplatz, neue Kraftgeräte für Erwachsene, Flutlicht und zusätzliche Sitzmöbel. Geplanter Beginn der Neugestaltung ist im März 2018. Während der viermonatigen...

  • 03.01.18
  •  3
Freizeit
Die wohl kleinste Eventlocation Wiens: Lukas Lauermann (32) spielte ein Live-Set in einer Wohnung im 15. Bezirk.
3 Bilder

Wohnzimmerkonzert: Lukas Lauermann spielte in Rudolfsheim

Cellist Lukas Lauermann verzauberte an einem Vormittag seine Gäste im 15. Bezirk. Das Besondere: Das Konzert fand in einem Wohnzimmer in der Pillergasse statt. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Sonntagvormittag in einer lichtdurchfluteten Dachgeschoßwohnung in der Pillergasse. Von draußen hört man bereits Stimmengewirr, Geschirr klappert. Im kleinen Vorraum stapeln sich Gewand und Schuhe, in der offenen Wohnküche ist ein kleines Büffet mit Süßigkeiten, Kaffee und Sekt vorbereitet. Soweit nichts...

  • 20.10.17
  •  3
Lokales
Marek: Der Chihuahua-Welpe (3 Monate) wird gesucht. Seit 6. Juli ist er abgängig.
4 Bilder

Wien-Meidling: Welpe Marek ist entlaufen

In der Schönbrunner Straße wurde die Meidlingerin Eva überfallen. Dabei verschwand auch ihr drei Monate alte Welpe Marek. MEIDLING. Den 6. Juli wird Eva so bald nicht vergessen: Gegen 22 Uhr ging sie mit ihrem kleinen Welpen Marek in der Schönbrunner Straße bei der Längenfeldgasse Gassi. Dabei wurde sie überfallen. Die Meidlingerin kann sich nur noch daran erinnern, dass sie von Passanten aufgeweckt worden war. "Ich war bewusstlos – und hab dann sofort nach Marek geschaut", so die...

  • 17.07.17
  •  4
  •  1
Lokales
5 Bilder

Meiselmarkt

Auf der Rückseite vom Meiselmarkt kommt man auf den Leopold Mistinger Platz Wo: Meiselmarkt, Johnstrau00dfe Hu00fctteldorferstrasse, 1150 Wien auf Karte anzeigen

  • 16.06.17
  •  2
  •  4
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.