WHA

Beiträge zum Thema WHA

Überglücklich über den Punktegewinn gegen die Perchtoldsdorf Devils...
39

Handball Krimi bei den WHA Damen

Kämpferisch zeigten sich auch die WHA Damen der BT Füchse Powersports. Die beiden Tabellennachbarn Perchtoldsdorf Devils (5.) und BT Füchse Powersports (6.) trennten sich mit einem 27:27 (15:14) unentschieden. In der ersten Spielhälfte gelang es keinem Team, sich entscheidend abzusetzen, schließlich ging die Heimmannschaft aber mit einem hauchdünnen 15:14 Vorsprung in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel starteten die Füchse explosionsartig, ließ in den ersten acht Minuten nur ein Gegentor zu...

  • Stmk
  • Leoben
  • Bernd Haider
2

Handball pur in Trofaiach

Handball pur wird den Fans am Samstag in der Sporthalle Trofaiach geboten: Um 17:30 Uhr hat das Herren-Team der BT Füchse Auto Pichler den Union Handball Club Tulln zu Gast. Im Anschluß (19:30 Uhr) treffen die Tabellennachbarn der Handball-Damen BT Füchse Powersports (7.) und Perchtoldsdorf Devils (6.) aufeinander. Beide Teams konnten in vier Spielen zwei Siege einfahren. Die Gastgeberinnen haben mit Slavica Schuster-Levak die Liga-Topscorerin in ihren Reihen. Sie führt die Wertung mit 37...

  • Stmk
  • Leoben
  • Bernd Haider
BT Füchse Powersports reisen nachhaltig mit den Österreichischen Bundensbahnen (ÖBB)
43

Doppelsieg der BT Füchse

Die Handballer der BT Füchse Auto Pichler setzten sich auswärts gegen Vöslau verdient mit 24:28 durch. Auch bei den Damen der BT Füchse Powersports verlief alles nach Plan und auch sie holten zwei weitere wichtige Punkte in Dornbirn. BT Füchse Auto Pichler: Die Steirer starteten perfekt ins Spiel und lagen früh mit zwei Toren voran. Die Hausherren von roomz JAGS Vöslau egalisierten den Rückstand aber schon nach wenigen Minuten, sahen sich aber wenig später erneut im Rückstand. Durch einen...

  • Stmk
  • Leoben
  • Bernd Haider
56

Die Handballer der „BT-Füchse“ im Doppelpack…

Am Samstag, 12.09.2020 ging es in der Brucker Sporthalle heiß her. Die WHA (Women Handball Austria) Damen der „BT-Füchse Powersport“ starteten um 17:30 Uhr in die neue Saison gegen den UHC Müllner Bau Stockerau. Anschließend trafen die Herren der „BT-Füchse Auto Pichler“ auf die Gäste der Union Sparkasse Korneuburg. „BT-Füchse Powersports“ unterliegen Stockerau Zum Saisonauftakt gab es allerdings für die Damen keine Punkte. Das Heimspiel gegen den UHC Müllner Bau Stockerau war zwar lange...

  • Stmk
  • Leoben
  • Bernd Haider
23

Erstes Spiel der BT-Füchse Auto Pichler ohne Punkte

Beim gestrigen ersten Auswärtsspiel in der spusuCHALLENGE mussten sich die BT-Füchse Auto Pichler mit 23:28 geschlagen geben.  Das Auftaktspiel gegen einen starken Gegner – UHC Hollabrunn - verlief für die BT-Füchse nicht nach Wunsch. Die Steirer kamen von Beginn an nie richtig ins Spiel und lagen wenigen Minuten nach Spielbeginn bereits mit drei Toren zurück. Technische Fehler, Unkonzentriertheiten in der Mannschaft sowie die starke Leistung des Hollabrunner Torhüter Meleschnig machten es...

  • Stmk
  • Leoben
  • Bernd Haider
24

Handball: Erfolgreiche Testpiele der BT-Füchse

Die Vorbereitungen für die kommende Handballsaison in der spusuCHALLENGE sowie in der WHA befinden sich bereits in der Endphase. Dem Saisonstart am 05.09.2020 steht aktuell nichts mehr im Wege. Bei den Herren „BT-Füchse Auto Pichler“ und Damen „BT-Füchse Powersports“ kann eine positive Bilanz aus den letzten Testspielen gezogen werden. So konnte die Männermannschaft alle Testspiele, nicht nur gegen HIB Handball Graz (31:24), sondern auch gegen die spusuLIGA Erstligisten HSG Bärnbach/Köflach...

  • Stmk
  • Leoben
  • Bernd Haider
Verstärkung am Kreis: Laura DAVIDOVIC

BT-Füchse holen weitere Verstärkung

Mit Laura DAVIDOVIC verpflichten die „BT-Füchse Powersports“ eine weitere Profispielerin für diese Saison in der WHA. Davidovic sorgt somit am Kreis für Verstärkung (www.bt-fuechse.at / Foto: © Bernd Haider)

  • Stmk
  • Leoben
  • Bernd Haider
Die Damen freuten sich über den zweiten Meisterschaftssieg.

Damen feierten Kantersieg

Zweiter Meistrschaftserfolg für Trofaiacherinnen. Trofaiachs Handballerinnen freuen sich über den zweiten Meisterschaftssieg in der WHA. Angeführt von einer stark agierenden Katja Sivka (elf Treffer) fertigte der Aufsteiger auswärts Tabellenschlusslicht Fünfhaus klar mit 31:20 (15:7) ab. Jetzt hat die Mannschaft von Trainer Goran Vranjes ein paar Tage Pause, das nächste Meisterschaftsspiel steigt am 15. November in Atzgersdorf.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Trofaiachs Damen freuten sich über den ersten Sieg in der WHA.

Am Sonntag gegen die Nummer eins

Trofaiachs Damen haben Vereinsgeschichte geschrieben. Der souveräne 26:20-Heimsieg in der WHA war der erste volle Erfolg des Aufsteigers in der höchsten österreichischen Damenspielklasse. "Anfangs waren wir etwas nervös, aber dann sind wir immer besser in Fahrt gekommen", so Obmann Heinz Rumpold, "und mit einem 6:0-Lauf nach der Pause haben wir den Grundstein zum Sieg gelegt. In der Phase haben die Damen wirklich sensationell gespielt." Das Team von Trainer Goran Vranjes rangiert in der Tabelle...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Katja Sivka traf für Trofaiach sechs Mal.

Gegen Stockerau um den ersten Sieg

Der großartige Einsatz blieb unbelohnt. Trofaiachs Handballdamen lagen in der WHA bei Hypo II zeitweise mit bis zu fünf Toren zurück. Aber Katja Sivka und Co. ließen nicht locker, konnten ausgleichen. Doch ein Siebenmeter in letzter Sekunde zum 26:27 brachte das Team von Trainer Vranjes um die Früchte der Arbeit. Sonntag (Spielbeginn 18 Uhr) könnte es daheim für den Aufsteiger mit dem ersten Sieg in der höchsten Spielklasse klappen. Gegner Stockerau ist mit zwei Niederlagen gestartet.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Die Slowenin Katja Sivka verstärkt Trofaiach am linken Flügel.

Fünf Zugänge bei Trofaiachs Damen

Beim Handballturnier in Eggenburg erreichten die Damen von ATV Trofaiach den starken zweiten Platz. Präsentiert wurden auch die Neuzugänge: Marie-Kristin Edlinger, Nina Schmudek (beide Bruck), Katja Sivka (Slowenien) sowie die beiden Torfrauen Tajda Tripkovic (Slo) und Gloria Vallant (Graz). Um in der WHA bestehen zu können, wird noch eine Aufbauspielerin gesucht.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.