Wien 10.Bezirk

Beiträge zum Thema Wien 10.Bezirk

11

Wiener Spaziergänge
Grün im Zehnten

Es gibt bei uns in Favoriten viele Parkanlagen, wo man bei bequemem Abstandhalten spazieren kann. Einen Tag im Waldmüller Park: eine Oase zwischen Straßen mit viel Verkehr. Er wurde 1922 an der Stelle des früheren Matzleinsdorfer Friedhofes angelegt. Daran erinnert ein kleiner musealer Gräberhain, mit besonders anmutigen Biedermeier-Grabsteinen. Sonst ist der Park für die Lebenden eingerichtet, mit mehreren großartig ausgestatteten Spielplätzen und schattigen wie sonnigen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
15

Wiener Spaziergänge
Wird es fad?

Schon wieder im Favoritner Kurpark Oberlaa, aber es gibt so viel Schönes zu sehen, und das Gelände ist so groß, dass es nie fad wird. Wir haben heute mehrere Angler gesehen. Wenn man die Anglerkarte des Gartenamtes Wien hat, darf man hier nämlich Fische fangen. Mit einem Angler haben wir - über die Köpfe mehrerer Babyelefanten hinweg - länger geplaudert. Wer hätte gedacht, dass in den relativ kleinen Teichen u.a. Karpfen bis zu 40 kilo Gewicht leben... Das Wasser ist bis auf einen kleinen Teich...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
16

Wiener Spaziergänge
Ivan hat keine Schmerzen

Heute zum 3.Mal hintereinander im Kurpark Oberlaa, diesmal am frühen Vormittag. Das Licht ist anders schön, und in der Nacht hat es ein bissl geschneit. Eine hauchdünne Staubzucker-Schicht bedeckt die schattigen Winkel, und die Teiche sind nicht nur zugefroren, sondern richtig winterlich weiß. Der Park ist riesig, 608 tausend m², da gibt es noch immer neue Ecken zu entdecken. Nett der Tierpark mit Ziegen, Schafen und Lamas. Lama Ivan hatscht ein wenig. Das Publikum wird informiert: er hat einen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
1 16

Wiener Spaziergänge
Sonne im Kurpark Oberlaa

Erst gestern hier gewesen. Heute schon wieder, denn das Wetter zu Mittag ist strahlend sonnig und windstill. Es gibt am Werktag kaum Spaziergeher, und vor der Kurkonditorei steht keine Warteschlange. Die Statue des russischen Nationaldichters Aleksander Puschkin begrüßt uns beim Eingang. Warum sie 1999 von der Stadt Moskau Wien geschenkt wurde, steht nicht dabei. Die Teiche glitzern, die Enten sind noch aufgekratzter als gestern. Einige Büsche haben dicke Knospen - dabei ist erst der 25.Januar....

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
7

Wiener Spaziergänge
Laaer Wald, Löwygrube

Die grüne Lunge Favoritens bietet Erholung. Natur und Poesie. Spazierwege und Weitblicke. Am heutigen sonnigen Tag sah man die neue Wiener Skyline, die Schwechater Raffinerie, Die grüne Kirchenkuppel am Zentralfriedhof - und in der Ferne sogar die Ausläufer der slovakischen Berge.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
20

Wiener Spaziergänge
Winterzeit im Böhmischen Prater

Wir waren im Laaerwald (Löwygrube), um nach einigen grauen Tagen endlich wieder die milde Wintersonne zu genießen. Es war zwar eine gatschige Rutschpartie auf den Spazierwegen, weil der Schnee sich noch nicht entschließen konnte, wegzutauen - es ist ja auch erst Mitte Januar. Direkt anschließend: der Böhmische Prater. Alles zu, eingepackt, zusammengeschoben. Wenige Attraktionen und Wirtshäuser nützen die tote Zeit für Renovierung oder gar Erweiterung, in der Hoffnung, dass nach der Impfung...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
3

Wiener Spaziergänge
Schönes in der Favoritner Gudrunstraße

Stadtspaziergang im 10.Bezirk, in Favoriten. Auch hier kann ich der Verlockung nicht widerstehen, in offene Häuser hineinzulugen. Es lohnt sich wieder - in der Gudrunstraße etwa finde ich diesen Hauseingang, mit schönem altem hölzernem Tor, mit geschliffenen und geätzten Glasscheiben, beides aus dem 19.Jh.! und dazu Lampen, man kann vielleicht sogar Luster zu ihnen sagen, die auch schon schätzungsweise  60-70 Jahre alt sind.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
9

Wiener Spaziergänge
Schönes in der Favoritner Buchengasse

Immer wieder entdeckt man in der altbekannten Gasse eine weitere hübsche Ecke, einen interessanten Winkel. Es wäre fein, auch wegen des Klimawandels, wenn mehr Bäume gepflanzt würden. Dazu verpflichtet sogar der Name der Buchengasse, oder?

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Wiener Spaziergänge
Ich möchte nicht, dass sie vergessen werden.

An der Gudrunstraßen-Seite der Favoritner Straßenbahnremise ist eine kleine, gepflegte Gedenktafel, Straßenbahner-Kollegen - zwei Fahrern und fünf Schaffnern -  gewidmet, die dem Faschismus zum Opfer fielen. Die Namen sind angeführt, aber sonst erfährt man nichts Näheres, auch keine Jahreszahl. Schade. Nachdem meine Freundin, Wissenschaftlerin, gestern diese BZ-Eintragung gelesen hatte, schaute sie in der Datenbank des Österreichischen Widerstandes nach. Sie fand außer zu Otto Benedikt...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
7

Wiener Spaziergänge
Großbaustelle in Favoriten

Ich habe bereits davon berichtet, von der künftigen großen Wohnanlage Ecke Laxenburger Straße - Landgutgasse, die bis zum Gürtel reichen wird. - Ich schaue immer wieder hin, weil die Veränderung fasziniert. Allerdings sieht man noch nichts von den Wohnbauten (für 1000 Wohnungen!), Grünflächen, Spielplätzen, Schulen und Geschäften. Nur die Gösserhalle blieb stehen, und sie bleibt der Kultur als Veranstaltungsort erhalten. Dabei ist der Fertigstellungs-Termin des ersten Bauabschnitts  (nach einem...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Wiener Spaziergänge
Was macht er hier?

Es gelang mir nicht, zu eruieren, wie der Hl. Severin in die Favoritner Dampfgasse gekommen ist... Aber ich bleibe daran. Ich habe allerdings nicht um die Ecke geschaut, weil es plötzlich zu regnen begonnen hat und ich galoppierte lieber nachhause. Die Lösung ist aber vielleicht dort, etwa in der Gestalt irgendeiner Info-Tafel.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
4

Wiener Spaziergänge
Da stand einmal der Bahnorama-Turm

Vom Bahnorama-Turm aus konnte man den Bauarbeiten des neuen Hauptbahnhofes aus luftiger Höhe zuschauen, und auch den Wien-Blick genießen. Er wurde leider abgerissen, nachdem er längere Zeit nicht mehr betreten werden durfte. Es gibt an seiner Stelle einen neuen Parkplatz, und die freie Asphaltfläche neben der Favoritenstraße bietet jetzt KünstlerInnen Ausstellungsmöglichkeiten. Es steht dort - noch bis September - eine Art Denkmal, den Favoritner ArbeiterInnen gewidmet. Mir hat ehrlich gesagt...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2 1 8

Wiener Corona-Spaziergänge
Der Waldmüller Park in Favoriten

Heute ein Kinderparadies, mit mehreren Kinderspielplätzen, die gut eingerichtet und gepflegt sind. Dieser wunderschöne Park mit altem Baumbestand wurde erst 1874 von Margareten an den neu entstandenen 10. Bezirk, Favoriten, abgetreten. Er ist 40 tausend m² groß. Ursprünglich war der Park Teil des geschichtsträchtigen Matzleinsdorfer Friedhofes. Die letzte Bestattung in diesem Teil fand 1879 statt, der andere Teil bildet heute den Evangelischen Friedhof. In diesem Friedhofsteil wurden viele...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
4

Wiener Spaziergänge
Orthodoxe Ostern

Gestern feierten die Orthodoxen - nach ihrem (julianischen) liturgischen Kalender eine Woche nach den anderen Christen - Ostern. Die orthodoxen Gräber im Matzleinsdorfer Friedhof sind liebevoll mit Auferstehungssymbolen geschmückt.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
4

Wiener Spaziergänge
Hübsche Favoritenstraße

Gepflegte oder gerade renovierte Häuser in der äußeren Favoritenstraße. Schade, dass die meisten Geschäfte kein hauptstädtisches Ruhmesblatt sind. Die Beisel schauen besser aus.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
5

Wiener Spaziergänge
Schönes Favoriten

Eine gepflegte kleine Gasse: die Alpengasse, so benannt, weil hier - oder unweit - die letzten Ausläufer der Voralpen sind, sagt Wienwiki. De Alpengasse mündet in die äußere Favoritenstraße.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
6

Favoritner Spaziergänge
Die Gudrunstraße in Favoriten

So viel zu sehen. Z.B. grüne Dachlandschaften; die Spuren eines alten Bäckergeschäftes (Ecke Eckertgasse) - und die pelargoniengeschmückte Gedenktafel, jenen Opfern des Faschismus gewidmet, die in der Straßenbahnremise an der Ecke Jagdgasse gearbeitet haben. Die Gudrunstraße bietet noch viel mehr, aber in der Hitze hat mir dieser kurze Weg auch schon gereicht.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
7

Sommer
Termingerecht

Die Pfingstrosen haben sich heuer brav an ihren Pflichttermin gehalten. Für das Pfingstwochenende wird alles aufgeblüht sein.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
6

Sommer
Wettkampf

Die Rosen stehen im edlen Wettkampf den Pfingstrosen nicht nach. Es blüht und duftet, wo man hinschaut. Der Regen hat gut getan.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2 2 7

Grün
Edler Wettlauf

Welches Blümchen wird Schönheitskönigin im Mai? Auf dem Balkon passiert viel, und der Regen tut gut.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.