Wiener Corona-Spaziergänge
Der Waldmüller Park in Favoriten

8Bilder

Heute ein Kinderparadies, mit mehreren Kinderspielplätzen, die gut eingerichtet und gepflegt sind. Dieser wunderschöne Park mit altem Baumbestand wurde erst 1874 von Margareten an den neu entstandenen 10. Bezirk, Favoriten, abgetreten. Er ist 40 tausend m² groß. Ursprünglich war der Park Teil des geschichtsträchtigen Matzleinsdorfer Friedhofes. Die letzte Bestattung in diesem Teil fand 1879 statt, der andere Teil bildet heute den Evangelischen Friedhof.
In diesem Friedhofsteil wurden viele Prominente begraben, laut Wikipedia z.B. Nikolaus Joseph von Jacquin und sein Sohn Joseph Franz von Jacquin (ihre Grabsteine wurden 1977 passenderweise in den Botanischen Garten in der Jacquingasse versetzt), Albert Lortzings Mutter Charlotte, Beethovens Bruder Nikolaus Johann van Beethoven, Joseph Sonnleithner und auch der Biedermeier-Maler Ferdinand Georg Waldmüller (1793 - 1865), nach dem der Park benannt wurde. Unter einer Stele mit einer Schlange, die eine Rose im Maul hält, liegen 14 Zöglinge des Theresianums, die an Typhus verstorben waren. Die Jahreszahl konnte ich nicht eruieren.
Andere prominente Verstorbene wurden später  in Ehrengräber auf dem Zentralfriedhof überführt, so Antonio Salieri, Christoph Willibald Gluck und Jakob Alt.
Heute kann man nur durch einen Zaun einen Blick auf die alten Gräber werfen. Der Park als Erholungsraum wurde vom Bürgermeister des Roten Wien, Jakob Reumann, 1922 der Bevölkerung gewidmet. Seit dem steht hier auch ein Kindergarten, damals Kindertagesheim genannt.

Autor:

Elisabeth Anna Waldmann aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen