wien

Beiträge zum Thema wien

Lokales
Bürgermeister Michael Ludwig mit unserem Landesprinzenpaar Wien und Burgenland
6 Bilder

Wien´'s Bürgermeister Michael Ludwig lud zum Empfang der Faschingsgilden von Burgenland und Wien.

Hohen Besuch lud sich Bürgermeister Michael Ludwig am vergangen Freitag ins Wiener Rathaus. Dieser Einladung folgten nicht nur zahlreiche Faschingsgilden von Wien und Burgenland auch die Hoheiten des Landesprinzenpaar für Wien Burgenland Andreas I und Susanne I mit ihrem Gefolge des FaschingsZentrum Steinbrunn Zillingtal, als Anerkennung erhielt Herr Bürgermeister Michael Ludwig denn Prinzenorden des Landesprinzenpaars.

  • 08.02.20
  •  2
Leute
Richard Lugner präsentierte Lindsey Vonn als seinen diesjährigen Opernballgast. Am Foto mit seinem "Zebra" Karin Karrer.
5 Bilder

Überraschung
Richard Lugners Opernballgast ist Lindsey Vonn

Mit Spannung  wurde die Bekanntgabe von Richard Lugners diesjährigem Opernballgast erwartet. WIEN. Der Society-Löwe wird diesmal mit der erfolgreichen Ex-Skirennläuferin Lindsey Vonn über die Stufen der Wiener Staatsoper schreiten. "Ich bin sehr glücklich über sie. Mir war wichtig, dass mein Gast deutsch spricht", sagt Lugner bei der Pressekonferrenz in der Lugner City. Die 35-jährige US-Amerikanerin schaffte eine beispielhafte Ski-Karriere und hält einige Rekorde inne. Mit 20 gewonnenen...

  • 29.01.20
  •  2
  •  1
Leute
55 Bilder

Landesprinzenpaar von Wien & Burgenland Susanne I und Andreas I bei URLI BÜTT 2020 in JEDLERSDORF

Foto: Robert Rieger oder Robert Rieger Photography 1. JEDLERSDORFER FASCHINGSGILDE URLI BÜTT 2020 In FLORIDSDORF am 25.1.2020 Mit Präsident Peter Binder & Vize Ernst Thüringer Moderator Harry Blümel Den „ Lustigen Hermann „ ( Hermann Maringer ) EU Bauer Manfred Tisal Sängerin Petra Hametseder Dem Kinderprinzenpaar Julia & Manuel Auf Besuch das Landesprinzenpaar von Wien & Burgenland Susanne I und Andreas I Mit der BÖF Wien & Burgenland Präsidentin Brigitte...

  • 26.01.20
  •  2
Lokales
Übergabe des Landesprinzenorden Wien-Burgenland an BÖF Kärnten Präsident Bruno Arendt
2 Bilder

Wenn die Villacher Faschingsgilde nach Wien kommt ist das Burgenland mit dabei.
Wenn die Faschingsgilde Villach nach Wien kommt ist das Landesprinzenpaar von Wien und Burgenland nicht weit

Am Dienstag, 14.01.2020 besuchte die Villacher Faschingsgilde mit ihrem Prinzenpaar Prinz Fidelius LXV. und Prinzessin Hannah I., Baumeister Richard Lugner in der Lugner City. Es ist doch klar das die Landesprinzessin für Wien und Burgenland Susanne I hier nicht fehlen durfte. Nach einem fulminanten Einzug und Auftakts der Villacher Faschingsgilde folgte die übergab des Landesprinzenordens Wien-Burgenland an den BÖF Kärnten Landespräsident Bruno Arendt und das Villacher Prinzenpaar durch...

  • 17.01.20
  •  1
Leute
81 Bilder

BESUCH DES VILLACHER FASCHINGS IN DER LUGNER CITY WIEN 14.1.2020 LEI LEI WIEN

BESUCH DES VILLACHER FASCHINGS IN DER LUGNER CITY WIEN 14.1.2020 LEI LEI WIEN Mit der Landesprinzessin von Wien und Burgenland Susanne I mit Richard Lugner in Begleitung von " Zebra " Karin Karrer Villacher Fasching mit dem Prinzenpaar Prinzessin Hannah I.,Hannah Widnig, und Prinz Fidelius LXV., Roland Augustin und Präsident Bruno Arendt Landespräsidentin für Wien und Burgenland Brigitte Kreminger ORF Regisseur Volker Großkopf LANDES PRINZESSIN Susanne I von WIEN und BURGENLAND...

  • 17.01.20
  •  2
Lokales

Wien und Burgenland startet in die Faschingssaison.

Mit den 15 Hofball in Loretto am vergangenen Samstag startete das Landesprinzenpaar für Wien und Burgenland Andreas I und Susanne I in die Faschings und Ballsaison 2020. Loretto – Das Landesprinzenpaar für Wien und Burgenland ist zufrieden mit dem Start in die Faschingssaison. “Mit so einem überragenden und grandiosen Auftritt des Windischgarstner Carneval Club kann es nur ein perfekter Auftakt sowie eine fantastische Ballnacht in ein neues Jahrzehnt sein", teilt das Landesprinzenpaar...

  • 05.01.20
  •  2
  •  3
Politik
Österreichs Gemeindebundpräsident Alfred Riedl, Bürgermeisterin Josefa Geiger, Doris Schmidauer, Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Bürgermeisterin Marion Török.
63 Bilder

Bürgermeisterinnen-Treffen in der Hofburg
"Die Zukunft ist weiblich"

Österreichs Bürgermeisterinnen wurden von Doris Schmidauer und Bundespräsident Alexander Van der Bellen in die Hofburg geladen. BEZIRK TULLN / NÖ / Ö. Es ist eine Premiere: 110 Bürgermeisterinnen aus ganz Österreich sind der Einladung von Doris Schmidauer und Bundespräsident Alexander Van der Bellen in die Hofburg gefolgt. Es sei ein "kräftiges Zeichen der Gleichberechtigung und der Emanzipation", führte Schmidauer bei der Begrüßung aus. 2.096 Gemeinden zählt die Nation, 177 davon werden...

  • 11.12.19
  •  6
LokalesBezahlte Anzeige
Herr Schmaldienst mit Lebensgefährtin und Frau Rebecca Schullin von easylife Österreich beim Videodreh
3 Bilder

Interview - so funktioniert easylife
Günther Schmaldienst aus Wien erzählt über seine Erfahrungen mit der easylife Therapie

Ing. Günther Schmaldienst, 67 Jahre, aus Wien hat mit der easylife Stoffwechseltherapie 14 kg abgenommen. "Ich habe meinen Bauchumfang auf über 14 cm reduziert," erzählt Herr Schmaldienst stolz. Warum wollten Sie abnehmen? " Ich wollte nach meiner Herzoperation etwas entscheidendes für meine Gesundheit tun und mein Erscheinungsbild deutlich verbessern." Wie sind Sie zu easylife gekommen? " Durch meine Lebensgefährtin, die vor zirka fünf Jahren bei easylife war, 22 kg abgenommen hat...

  • 16.10.19
  •  1
Lokales
Von Wulkaprodersdorf nach Wien oder umgekehrt: am Vormittag hui, zu späterer Stunde eher pfui

Pendlerbefragung
„Ohne Auto komme ich gar nicht zum Zug“

692 Burgenländer nahmen an der Pendlerumfrage der Arbeiterkammer teil, die Bezirksblätter haben mit zwei Pendlern gesprochen. BEZIRK EISENSTADT. Rund 51.000 Burgenländer pendeln täglich zur Arbeit in andere Bundesländer. In einer AK-Umfrage wurden Ausbau von Bus und Bahn, bessere Zugausstattung oder mehr Transparenz und Infos bei Verspätungen gefordert. Die Bezirksblätter haben mit zwei Personen aus dem Bezirk darüber gesprochen, wie das Pendeln nach Wien mit den Öffis in der Praxis...

  • 12.09.19
Lokales
Beim Interview mit bz-Redakteur Thomas Netopilik: Harald Serafin (l.) plauderte über sein Bühnen-Comeback in Mörbisch.
3 Bilder

Seefestspiele Mörbisch
Harald Serafin gibt Comeback auf der Bühne

Ab 11. Juli steht der 87-jährige Kult-Sänger aus Wien wieder in Mörbisch auf "seiner" Seebühne. Vor sieben Jahren stand Harald Serafin zuletzt in Mörbisch im Programmheft. Davor hatte er die Seebühne zwei Jahrzehnte lang als Intendant und Sänger österreichweit salonfähig gemacht. In der neuen Operettenproduktion "Das Land des Lächelns" nimmt der Publikumsliebling die Rolle des Obereunuchen ein. Er traute seinen Ohren nicht, als ihn der jetzige Intendant Peter Edelmann anrief und von seinen...

  • 17.06.19
Lokales
Gruppenfoto der SPÖ Frauen Hornstein vor dem Time Travel Museum Wien
3 Bilder

Ausflug der SPÖ Frauen Hornstein
Von Hornstein nach Wien

Bei sommerlichem Wetter ging es für die SPÖ Frauen Hornstein zu einem Ausflug nach Wien. HORNSTEIN/WIEN. Von der Hornsteiner Reitschule aus verabschiedete sich die fast 40-köpfige Gruppe in Richtung Wien. Beim halbtägigen Ausflug stand neben Sightseeing auch die Geschichte Wiens im Mittelpunkt. Von einem Besuch im Time Travel Museum ging es weiter in den Untergrund, um die Tiefen des Wiener Kanals mit einem Touguide zu erkunden.  Nach einem langen Tag waren sich alle einig, dass es ein...

  • 03.06.19
Lokales

Wiener Ostermärkte 2019
Wo es süße Hasen und bunte Eier gibt

Süße Hasen und bunte Eier, aber vielmehr noch ausgezeichnete Hausmannskost und schönes Kunstwerk: Das findet man auf den Wiener Ostermärkten. Viel Spaß beim Flanieren und Frohe Ostern! WIEN. Auch wenn es heuer ein bisschen länger gedauert hat, Ostern steht jetzt doch vor der Tür. Der Vorteil: Der Frühling zeigt sich von allen und von den besten Seiten. Da lässt sich ein Spaziergang über einen der zahlreichen Ostermärkte der Stadt gleich doppelt genießen.  Wo es 2019 in Wien Ostermärkte...

  • 27.03.19
  •  1
  •  1
Motor & Mobilität
E-Scooter werden in Wien rechtlich anders behandelt.

E-Scooter
Mobilitätsclub empfiehlt: Auf Helm und richtige Beleuchtung achten

BURGENLAND. Elektrische Tretroller ("E-Scooter") sind vor allem im urbanen Bereich der Mobilitätstrend der Stunde. "Die Scooter sind bis zu 25 km/h schnell. Das Verletzungsrisiko ist also nicht zu unterschätzen", sagt ÖAMTC-Jurist Nikolaus Authried. Rechtlich gelten E-Scooter zumindest in Wien - mit maximal 25 km/h und 600 Watt Leistung - als Fahrräder. Im übrigen Österreich werden diese Geräte als Kleinfahrzeuge bzw. Spielzeug angesehen, mit denen nur jene Flächen zu benutzen sind, die für...

  • 06.03.19
Motor & Mobilität
Die Vienna Autoshow 2019 lockt mit rund 400 Neufahrzeuge von 40 Marken sowie einem E-Mobility und Offroad-Bereich.
5 Bilder

400 Neuwagen von 40 Automarken
Vienna Autoshow 2019

Die Vienna Autoshow 2019 wartet heuer mit rund 400 Neuwagen von 40 Automarken auf. Auf Österreichs größte Automesse finden interessierte Besucher nicht nur zwei Europa- und zahlreiche Österreichpremieren, sondern auch bemerkenswerte Concept- und Showcars sowie einige neue Marken wie Cupra (ehemals Seat Cupra) oder ZhiDou aus China. Die NeuheitenErstmals gibt es auf der Vienna Autoshow auch eine eigene E-Mobility Area. Auf rund 450 m² informieren Experten vom geeigneten Elektroauto über...

  • 10.01.19
Lokales

Helden des Alltags gewürdigt
Floriani zu Gast beim Bundespräsidenten

BEZIRK/WIEN. Bundespräsident Alexander Van der Bellen dankte vor kurzem allen ehrenamtlich Tätigen im Rahmen eines Fests in der Wiener Hofburg. Mit dabei auch Gerald Klemenschitz mit seiner Frau Patricia aus St. Margarethen, Harald Nakovich aus Oslip, Artur Palek aus Hornstein und Günter Prünner aus Steinbrunn, der vom Event begeistert war: „Es war eine tolle Veranstaltung und es echt gutes Gefühl mit so vielen Freiwilligen aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammenzukommen.“

  • 02.11.18
Lokales
Die Grünen halten eine zügige und direkte Verbindung nach Wien für wichtig – aber nicht um jeden Preis. Vor allem Wulkaprodersdorf müsse in die Entscheidungen rund um die Bahnschleife miteinbezogen werden.

Bahnschleife Eisenstadt: Grüne fordern "Schluss mit Polit Hick-Hack"

Die Grünen orten "zu wenig Bezug zur Realität der Pendler" bei der Debatte rund um die geplante Bahnschleife EISENSTADT/WULKAPRODERSDORF (ft). Regina Petrik von den Grünen äußerte sich am Dienstag zur Causa "Bahnschleife Eisenstadt". Vordringliches Ziel müsse ein ökologisch verträgliches sowie wirtschaftlich durchdachtes Angebot für die Pendler sein, meint die Landessprecherin der Grünen in einer Aussendung.  "Zügig und direkt""Als Bahnfahrerin habe ich den Eindruck, dass es einigen...

  • 30.01.18
Gesundheit
2 Bilder

Laufen hilft - DU auch? Wir verlosen 5 Startfreiplätze für das Laufopening am 3./4. März in Wien

Am 3./4. März 2018 geht in Wien die 11. Auflage von Laufen hilft - Österreichs Laufopening über die Bühne. Über 80.000 Euro an Spenden wurden in den letzten 10 Jahren im Rahmen von „Laufen hilft“ gesammelt und an die St. Anna Kinderkrebsforschung und das neunerhaus überwiesen. 2017 waren es bei über 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer stolze 10.000 Euro. Laufen hilft - Österreichs Laufopening ist nicht ein Lauf, wie jeder andere! Distanzen von 5 und 10 Kilometer, für ambitionierte LäuferInnen...

  • 25.01.18
  •  2
Bauen & Wohnen
Adobe Stock #116649169 von Tomasz Zajda
2 Bilder

Ideen und Planung zur Gartengestaltung

Das Frühjahr naht mit großen Schritten und schon ist es wieder Zeit, an die Gartengestaltung zu denken. Welches Beet kommt an welche Stelle, welche Pflanze stellt welche Standortbedingungen? Soll der Rasen überall gleichmäßig sein oder dürfen auch Blumen darin wachsen? Und wie soll überhaupt der Vorgarten aussehen? Ideen und Tipps: Motto für die Gartengestaltung festlegen Überlegen Sie, welchen Stil Ihr Garten haben soll und unter welchem Motto er stehen könnte. Möchten Sie gern einen...

  • 23.01.18
Lokales
Beim Abholen der Sammlung: Dr. Cornelia Cabuk vom Belvedere (l.) mit der Künstlerin und Gründerin der Werkstatt Breitenbrunn, Fria Elfen (r.)
3 Bilder

Belvedere holt sich Kunst aus der Werkstatt Breitenbrunn

Das Interesse der Wiener Galerie spricht für die Qualität jener Kunst, die zwischen 1967 und 1980 in Breitenbrunn geschaffen wurde, sagt Dr. Eva Maltrovsky BREITENBRUNN/WIEN (ft). Eine in der heimischen Kunstszene eher seltene Ehre wurde vor kurzem Breitenbrunn zuteil: nachdem die Wiener Galerie Belvedere ihr Interesse an den Geschehnissen innerhalb der einstigen "Werkstatt Breitenbrunn" (1967-1980) bekundet hat, nahm sie nun einen Großteil des noch vorhandenen Materials mit nach Wien in ihr...

  • 24.11.17
Leute

Auch für Senioren und Pensionisten Wiener Linien Tickets um fast 10% teurer

Wiener-Linien-Medientermine ohne Politiker, die etwas in die Kamera halten dürfen, bedeuten meist nur eines: Tariferhöhung! Und so ist es auch jetzt: Die Preise für Bus, Bim und U-Bahn werden mit 1. Jänner 2018 angehoben - zum Teil massiv. Das grüne Aushängeschild, die 365-Euro-Jahreskarte, bleibt bei Sofortzahlung (noch) unangetastet. Wer aber besonders draufzahlen muss: ausgerechnet Pensionisten. Die Wiener Linien wollen damit ihre "Qualität sichern", wie Geschäftsführerin Alexandra Reinagl...

  • 07.11.17
  •  9
  •  5
Leute
Die Reisegruppe mit dem Ferdinandus Orden vor dem Riesenrad im Prater
3 Bilder

Ferdinandus Orden auf Ausflug in den Pratern

SIEGENDORF. Wieder einmal stellte sich der Ferdinandus Orden 1561 in den Dienst der guten Sache und lud Kids und Jugendliche aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland zu einen Ausflug in den Wiener Prater ein. Die Kinder, die allesamt Schicksalsschläge verarbeiten müssen, haben es in ihrem Leben oft nicht Leicht. Dank therapeutischer Wohngemeinschaften haben sie eine Familie und etwas Halt. Der FO ist bemüht, etwas Licht in ihr Leben zu zaubern. Mit diesem Ausflug gelang dies auf jeden...

  • 29.08.17
Lokales
Pendeln: mit dem öffentlichen Verkehr deutliche Einsparungen

Von Eisenstadt nach Wien pendeln – zahlt es sich aus?

Zahlreiche Eisenstädter pendeln mit Auto oder Bahn zu ihrem Arbeitsplatz nach Wien. Ein Konsumentenportal hat untersucht, wie viel Ersparnis das bringt BEZIRK. Mehr als die Hälfte der Österreicher arbeitet nicht in ihrem Wohnort, rund 20 Prozent verbringen mehrere Stunden täglich beim Pendeln. Das Verbraucherportal CupoNation hat versucht herauszufinden, ob sich Pendeln finanziell auszahlt. Die Parameter Dafür wurden vom Konsumentenportal verschiedene Parameter herangezogen: die...

  • 26.07.17
Lokales
Mit einer Bahnschleife sollen Züge künftig schneller nach Wien gelangen.

Wulkaprodersdorf gegen geplante Bahnschleife

WULKAPRODERSDORF (ft). Die Verhandlungen rund um die seit Jahren geplante Bahnschleife bei Wulkaprodersdorf sind nicht nur zu Ende, aus der Sicht der Marktgemeinde sind diese sogar gescheitert: Alternative, günstigere und die Bevölkerung weniger belastende Varianten seien laut der ÖBB nicht umsetzbar. Schneller nach Wien Mit der Bahnschleife sollen Züge künftig schneller von Eisenstadt nach Wien und zurück fahren können. Der Grund: Derzeit muss man am Weg von der Landes- in die...

  • 24.05.17
LokalesBezahlte Anzeige
8 Bilder

Ausflug nach Wien

Am Samstag, den 20.05.2017, hieß es für uns als Waldquelle Familie: Auf geht’s nach Wien! Unser Tag begann mit einem Besuch in der Markterei Markthalle im 1.Bezirk. Für alle, die die Markterei nicht kennen: verschiedene regionale Anbieter präsentieren dort ihre Produkte, informieren über deren Herkunft und Geschichte und bieten diese bei guter Musik und stimmungsvollem Ambiente zur Verkostung und natürlich auch zum Verkauf an. Auf uns wartete ein lecker zusammengestelltes Frühstück aus...

  • 22.05.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.