Coronavirus
Wiener Cocktailbar stellt auf Lieferservice um

Kan Zuo ist der Betreiber der Alsergrunder Cocktailbar "The Sign Lounge".
2Bilder
  • Kan Zuo ist der Betreiber der Alsergrunder Cocktailbar "The Sign Lounge".
  • Foto: The Sign Lounge
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

Die Schließung aller Restaurants, Kaffeehäuser und Bars aufgrund des Corona-Erlasses der Bundesregierung lässt die Gastronomen einfallsreich werden.

WIEN. "The Sign Lounge" in der Liechtensteinstraße 104 im 9. Bezirk ist seit Jahren eine der besten Cocktailbars des Landes. Zahlreiche Auszeichnungen hat das Lokal dafür bereits eingeheimst. Aufgrund des Corona-Virus musste der Betrieb auf unbestimmte Zeit zusperren, um größere Menschenansammlungen zu vermeiden. Damit Barchef Kan Zuo keinen seiner Mitarbeiter entlassen muss, wurde nun auf Lieferservice umgestellt. "Schwierige Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Damit die Menschen in den nächsten Wochen ihre Lebensfreude nicht verlieren, bringen wir ab sofort unsere Cocktails in Flaschen zu unseren Gästen", sagt Zuo.

Frisch gemixt und in gewohnter Sign Lounge Qualität gibt es nicht nur die Drinks, sondern auch das dafür notwendige Eis, eine Garnitur und einen Serviervorschlag. "Alles was man noch braucht, ist ein passendes Glas", so der Barbetreiber. 

Die Cocktails halten im Kühlschrank eine Woche. Es gibt eine Liste von sieben Cocktails, die sie sich besonders gut für Flaschenabfüllung eignen. Spezielle Wünsche werden je nach Möglichkeit erfüllt. 

Lieferbedingungen

Die Bestellungen werden zwischen 18 und 24 Uhr ausgeliefert. Bestellt kann zwischen 13 und 23.30 Uhr werden. Die Mindestbestellmenge ist drei Cocktails, geliefert wird in die Bezirke 1. bis 9. sowie 16. bis 21. Derzeit gibt es nur Barzahlung. Die Preise der Cocktails bewegen sich 13,50 und 15 Euro. Bestellungen unter 0664/964 32 76 oder unter 0676/782 26 28.

Mehr Infos: www.thesignlounge.at

Kan Zuo ist der Betreiber der Alsergrunder Cocktailbar "The Sign Lounge".
So sehen die Lieferungen der "Sign Lounge" aus.
Autor:

Thomas Netopilik aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen