Umstellung

Beiträge zum Thema Umstellung

Christoph Stadlmann  präsentiert Puckings GemeindevorstandThomas Altof und Gemeinderat Michael Waidmayr (beide FPÖ) den „G‘sunden Drucker“.

Krebsgefahr nein danke
G'sunder Drucker präsentierte sich der Gemeinde Pucking

Mittelfristig alle Drucker der Gemeinde, im Kindergarten und in der Schule, auf den  „G‘sunden Drucker“ zu tauschen: Das hat Umweltausschusobmann Michael Waidmayr (FPÖ) vorgeschlagen. Nun prüft Gemeinde, wann die ganzen Leasingverträge für die aktuelle Hardware ausläuft. LEONDING (red). Der „G’sunde Drucker“ ist von der Herstellung bis zur Lieferung klimaneutral, verbraucht weniger Strom, auf Abfall und schädliche Stoffe wird verzichtet. Die Pigmentarbe trocknet sekundenschnell ist wie bei...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Den genauen Busfahrplan können Sie unter www.busbahnbim.at oder unter 050 678 910 abfragen.

Die MVG stellt auf Ferienfahrplan um

Die MVG stellt während des Lockdowns auf den Ferienfahrplan um, abrufbar unter www.busbahnbim.at oder unter 050 678 910. Schulen sind zur Betreuung auch mit dem Ferienfahrplan erreichbar. In folgenden Fällen gibt es zusätzliche Angebote: ·Linie 85 St. Barbara weiterhin Schulfahrplan ·Linien 70 und 75 Kindberg – Stanz weiterhin Schulfahrplan ·Mariazell Linien 197, 198 weiterhin Schulfahrplan ·Schülergelegenheitsverkehr St. Lorenzen/St. Marein: morgens wie gewohnt, mittags nur nach der 5....

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Seit Anfang November steht wieder digitaler Unterricht auf der Tagesordnung der Schüler.

Neuerlicher Lockdown
Distance Learning an der LWBFS Waizenkirchen

Die LWBFS Waizenkirchen hat wieder auf Fernunterricht umgestellt. Das funktioniert diesmal reibungsloser als im Frühjahr. WAIZENKIRCHEN. Seit Anfang November ist auch an der LWBFS Waizenkirchen Distance Learning angesagt. Dies bedeutet aber nicht, dass die Schüler unterrichtsfrei haben. Die Schüler bekommen laufend Unterrichtsmaterialien und Aufgaben der verschiedenen Gegenstände. Der normale Stundenplan wird in einer komprimierten Form fortgeführt. Die Erfahrungen vom Frühjahr können nun...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Vizebürgermeister Johann Gansterer, Bürgermeister Herbert Osterbauer, Abt. Insp. Jörg Schlosstein (v.l.).

Neunkirchen
Handyparken startet mit 12. Oktober

BEZIRK NEUNKIRCHEN. So einfach wird bargeldloses parken in Neunkirchen: einfach die Easypark-App aufs Smartphone runterladen, und den Parkvorgang per Handy verwalten. Neunkirchen revolutioniert sein Kurzparkzonen-System. Es ist kein Kleingeld mehr nötig, um den Parkautomanten zu füttern. Die Parkzeit kann nämlich ab 12. Oktober bequem übers Handy verlängert werden. Und so geht's Für das Handyparken muss zunächst die kostenlose Easypark-App heruntergeladen werden. Die App ist für iOs...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der Römertrum in Obsaurs wurde in der Eröffnungsbilanz der Gemeinde Schönwies mit einem Euro bewertet.
4

Eröffnungsbilanz
Römerturm in Schönwies mit einem Euro bewertet

SCHÖNWIES (otko). Die Gemeinde Schönwies hat für die neue Buchführung ihr Vermögen bewertet. Das "Nettovermögen" der Kommune liegt bei rund 22,82 Millionen Euro. Eröffnungsbilanz einstimmig beschlossen Wie viel sind die Grundstücke und Gemeindestraßen wert? Diese Fragen beschäftigten auch den Schönwieser Gemeinderates in seiner letzten Sitzung am 29. September. Coronabedingt wurde im Gemeindesaal getagt. Bgm. Willi Fink (SPÖ) präsentierte die Eröffnungsbilanz zum 1. Jänner 2020, die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Fahrplanumstellung bedeutet für viele Schüler, dass sie deutlich früher raus aus den Federn müssen.
2 2

Verkehrsdilemma
Fahrplanumstellung bringt Schüler um den Schlaf

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Abfahrtszeit für den Schulbus an der Neunkirchner Elisabethbrücke wurde von 7.28 auf 6.53 Uhr vorverlegt. Eltern und Kinder sind damit nicht glücklich. "Gut 15 Jahre ist der Schulbus um 7.28 Uhr nach Frohsdorf und Katzelsdorf gefahren. Nun wurde die Abfahrt auf 7.01 vorverlegt. Schon das war eine gravierende Umstellung, die für berufstätige Eltern nicht leicht zu handeln ist. Und nun wurde die Abfahrt abermals vorverlegt – auf 6.53 Uhr", echauffiert sich Eric...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
In der Eröffnungsbilanz der Stadtgemeinde Landeck wurde Schloss Landeck mit 51.969,42 Euro bewertet.
2

Eröffnungsbilanz
Schloss Landeck mit 51.969,42 Euro bewertet

LANDECK (otko). Die Stadt Landeck hat für die neue Buchführung ihr Vermögen bewertet. Das "Nettovermögen" der Stadtgemeinde liegt bei rund 46 Millionen Euro. Eröffnungsbilanz einstimmig beschlossen Wie viel sind Schloss Landeck und oder die Kapelle in den Perjener Feldern wert. Wie viel Vermögen "besitzt" die Stadtgemeinde? Diese Fragen beschäftigten den Landecker Gemeinderat in seiner letzten Sitzung am 17. September. Finanzreferent Stadtrat Herbert Mayer präsentierte die Eröffnungsbilanz...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Landesrettungskommandant Werner Kraut, Rotes Kreuz Niederösterreich, Rotkreuz-Suchhundeführerin Carina Jauschnik mit ihrem weißen Schäfer Akiro, Rotkreuz-Suchhundeführerin Karin Karner, EVN Sprecher Stefan Zach, Hugo Karner, Kommandant der Rotkreuz-Suchhunde Niederösterreich
2

EVN gibt Laptops weiter
Unterstützung für tierische Spürnasen

ST. PÖLTEN / NÖ (pa). Die Suchhunde des Roten Kreuzes werden gerufen, wenn ein Mensch vermisst wird und eine erste Suche erfolglos blieb. Für die Organisation des laufenden Betriebes übergibt die EVN nun an jede der 9 niederösterreichischen Suchhundestaffel einen Laptop. Die Notebooks sind gebraucht und wurden im Zuge einer Systemumstellung ausgemustert. „Die Notebooks sind voll funktionstüchtig und bei den NÖ Suchhundestaffeln gut aufgehoben. Dort können sie mithelfen, Menschenleben zu retten....

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler
Vizebürgermeister Hubert Esterbauer (Mi.) nahm Anfang März die „AdieuÖl“-Partnerurkunde für Braunau von Energiesparverband-Geschäftsführer Gerhard Dell (li.) und Landesrat Markus Achleitner (re.) entgegen.

Mit umweltfreundlicher Energie in eine saubere Zukunft
Braunau sagt "AdieuÖl!"

Mit dem Gesamtenergiekonzept 2014 hat sich die Stadt Braunau zum Ziel gesetzt, vermehrt auf erneuerbare Energieträger umzusteigen und den Energieverbrauch laufend zu reduzieren. Dazu werden verschiedene Maßnahmen umgesetzt. Schritt für Schritt steigt die Bezirkshauptstadt so aus fossilen Energieformen aus. BRAUNAU. Aktuell ist Braunau eine der ersten Partnergemeinden der Kampagne „AdieuÖl“. Mit diesem Informations- und Aktivitätspaket will das Land OÖ noch mehr „Ölheizer“ zum Umstieg auf...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Fahrplanänderungen: Umstellung bei Regiobuslinien größtenteils auf Normalfahrplan. Die Linien 210 und 212 im Oberen Gericht fahren weiterhin nach Ferienfahrplan (Symbolfoto).

Öffi-Fahrplananpassung ab 4. Mai
Linien im Oberen Gericht fahren weiterhin nach Ferienfahrplan

BEZIRK LANDECK. Die Regiobuslinien in Tirol werden mit wenigen Ausnahmen ab dem kommenden Montag auf den Normalfahrplan umgestellt. Die Linien 210 und 212 im Oberen Gericht fahren weiterhin nach Ferienfahrplan. Umstellung größtenteils auf Normalfahrplan Mobilitätslandesrätin LHStvin Ingrid Felipe: „Durch die Öffnungen von weiteren Geschäften und Dienstleistungsbetrieben sowie dem Unterrichtsstart für die Abschlussklassen, werden auch wieder mehr Menschen mit den Öffis fahren. Daher wird der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Distance Learning am Universitätsstandort Landeck: Inzwischen werden 250 Landecker Studierende bis Semesterende lückenlos via Fernlehre unterrichtet.
3

UMIT / Universität Innsbruck
Universitätsstandort Landeck hat komplett auf Fernlehre umgestellt

LANDECK. Bis Semesterende werden aufgrund der Corona-Krise die 250 Studierenden des Universitätsstandortes Landeck lückenlos via Fernlehre unterrichtet. Distance Learning In der zweiten Märzhälfte wurden die Universitäten wegen des Coronavirus im gesamten Bundesgebiet geschlossen und damit der Präsenzunterricht ausgesetzt. Diese Regelung galt auch für den Universitätsstandort Landeck. „Nachdem wir von den Rektoraten der Privatuniversität UMIT und der Universität Innsbruck darüber...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
1 1

Bezirk Neunkirchen
Diese Bilder sind bei uns ungewohnt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Es ist noch nicht so lange her, da sah man vorwiegend Chinesen mit Mundschutzmasken herumlaufen. Meist in ihrem Heimatland wegen Smog in der Luft. Jetzt tragen wir auch Mundschutz beim Einkaufen (mehr dazu hier). Eine Maßnahme, die mit gemischten Gefühlen aufgenommen wird. Wir werden uns daran gewöhnen (müssen; mehr dazu in Ihren Bezirksblättern am 8./9. April – natürlich kostenlos). Wir Österreicher sind ja ein geduldiges Völkchen. Denn wie heißt es so schön: lass...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Achtung Zeitumstellung
Die Sommerzeit beginnt wieder

In der Nacht von Samstag, 28. März auf Sonntag, 29. März 2020 wird wieder an der Uhr gedreht. Die Winterzeit geht zu Ende und die Sommerzeit beginnt. Schlechte Nachricht für Langschläfer: Der Zeiger wird um eine Stunde von 2 Uhr auf 3 Uhr vorgestellt - wir "verlieren" quasi eine Stunde. Übrigens: Eigentlich ist die Winterzeit die "Normalzeit". Die Sommerzeit wurde 1973 in Europa eingeführt. Der Grund war die Ölkrise, mit der gewonnen Stunde an Tageslicht sollte Energiegespart werden....

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Das Team des Roten Kreuzes macht Mut.
1 2

Rotes Kreuz
"Wir sind rund um die Uhr bereit"

Das Rote Kreuz passt während der Krise den Dienst an und minimiert Risiken. MURTAL. „Wir bleiben 365 Tage, 12 Monate, 52 Wochen, 8.760 Stunden und 525.600 Minuten für euch einsatzbereit“, teilen die Mitglieder des Roten Kreuzes auf Facebook mit. Das ändert sich auch während der Krise nicht. „Es gibt zwar derzeit weniger Freizeitunfälle, aber das gleicht sich durch die aktuelle Situation wieder aus“, erklärt Bezirksrettungskommandant Bernd Peer vom Roten Kreuz Knittelfeld. Dienstplan...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
In der Stahl Judenburg gilt ab 1. April Kurzarbeit.
1 2

Coronavirus
Stahl Judenburg stellt um auf Kurzarbeit

Neue Maßnahme wird ab 1. April in Kraft treten, so sollen Arbeitsplätze erhalten werden. JUDENBURG. "Um jeden einzelnen Arbeitsplatz wird gekämpft", wird in der Aussendung der Stahl Judenburg klargestellt. Aufgrund der globalen Auswirkungen des Coronavirus muss allerdings auch der Murtaler Vorzeigebetrieb Kurzarbeit anmelden. "Kapazitätsreduktionen und Produktionsstillstände von Kunden aus der Automobilindustrie haben den Schritt unumgänglich gemacht", heißt es. Ausmaß definieren Die...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Kan Zuo ist der Betreiber der Alsergrunder Cocktailbar "The Sign Lounge".
2

Coronavirus
Wiener Cocktailbar stellt auf Lieferservice um

Die Schließung aller Restaurants, Kaffeehäuser und Bars aufgrund des Corona-Erlasses der Bundesregierung lässt die Gastronomen einfallsreich werden. WIEN. "The Sign Lounge" in der Liechtensteinstraße 104 im 9. Bezirk ist seit Jahren eine der besten Cocktailbars des Landes. Zahlreiche Auszeichnungen hat das Lokal dafür bereits eingeheimst. Aufgrund des Corona-Virus musste der Betrieb auf unbestimmte Zeit zusperren, um größere Menschenansammlungen zu vermeiden. Damit Barchef Kan Zuo keinen...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Die IVB stellen die Fahrpläne auf Sonntagsfahrpläne um. Die IVB informiert zudem laufend aktuell an den Haltestellen sowie unter www.ivb.at und Facebook und nutzen sie die IVB-App.

Innsbruck
Sonntagsfahrplan für IVB

INNSBRUCK. Ab Dienstag, 17.03., tritt ein reduzierter Fahrplan für die Kernzone in Kraft. Dieser entspricht dem Öffi-Angebot an Sonntagen. Davon ausgenommen sind vorerst regionale Verbindungen. Grundversorgung„Auch in dieser Ausnahmesituation sind wir bemüht, eine Grundversorgung des Öffi-Verkehrs in Innsbruck sicherzustellen. Ein besonderer Dank geht dabei an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der IVB für ihren unermüdlichen Einsatz“, betont Mobilitätsstadträtin Uschi Schwarzl. „Als...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann

AMS stellt ab Montag auf Online- und Telefonberatung um

HORN. Das AMS stellt ab Montag aufgrund des zu erwarteten Ansturms von Firmen, die Mitarbeiter kündigen bzw. zur Kurzarbeit anmelden wollen (bzw. auch Menschen, die sich arbeitslos melden wollen), auf Online- und Telefonberatung um. Das AMS ersucht daher Kundinnen und Kunden, nicht in die AMS-Geschäftsstellen zu kommen, sondern die Anliegen telefonisch oder per Mail zu erledigen. Die, die sich arbeitslos melden wollen, sollen das eAMS-Konto verwenden. Dadurch sollen Menschenansammlungen in...

  • Horn
  • H. Schwameis

FF Voitsberg
Umstellung auf die neuen FW-Kennzeichen

Neue Kfz-Kennzeichen für die Feuerwehren in Österreich Diese Kennzeichen mit dem Kürzel “FW” beginnend haben für die Feuerwehren mehrere Vorteile. So wird es im Zusammenhang mit der Mautpflicht auf Autobahnen, Schnellstraßen und im Bereich der Sondermautstrecken sowie auch hinsichtlich den Parkometerabgaben einzelner Gemeinden, die für Feuerwehrfahrzeuge nicht zu entrichten ist, keine Irritationen mehr geben. Die Kennzeichen werden aus den Buchstaben “FW”, drei Ziffern und einem...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Walter Ninaus
166 Anker werden in den Hang gebohrt.

Murau
Verkehrsregelung wird in Ferien umgestellt

Reiseverkehr auf der Murauer Straße soll flexibler gelenkt werden. MURAU. Nach der Hangrutschung auf der Murauer Straße ist die B97 derzeit nur einspurig befahrbar, der Verkehr wird mit Ampeln geregelt. Zum erwarteten Ansturm in die regionalen Schigebiete in den Semesterferien wird die Regelung jetzt umgestellt. Flexibler "Um den zu erwartenden An- und Abreiseverkehr in die beliebten Schigebiete am Kreischberg und auf der Turrach flexibler und flüssiger gestalten zu können, wird an den...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Das Radargerät wurde von 12 Projektilen durchlöchert - jetzt wird es repariert.

Nach Schussattacke
Radargerät wird neu aufgestellt

Nach der Reparatur kommt das "angeschossene" Radargerät wieder an die selbe Stelle in Dürnstein. NEUMARKT. Vor dreieinhalb Wochen wurde das stationäre Radargerät in Dürnstein (Gemeinde Neumarkt) von unbekannten Tätern „erschossen“. Das Gerät wurde durch zwölf Schüsse zerstört. Von dem oder den Tätern fehlt laut Polizei bislang jede Spur. Unterdessen ist man damit beschäftigt, das Radargerät zu reparieren. „Das ist sehr zeitintensiv und kompliziert. So ein Gerät hat ein aufwendiges...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Freuen sich über die Neuerungen des Staädtegutscheins: Gerald Pilz (Obmann), Claudia Berghold (Gutscheinorganisation), Gerwald Hierzi (Geschäftsführer) (v.l.)
2

Neuerungen: Der 8-Städte-Gutschein ab 20. September nun auch online erhältlich

Gutscheinautomat und Onlinekauf: Ab 20. September ist der 8-Städte-Gutschein 2.0 erhältlich. Auch die alten Gutscheine sind weiterhin gültig. Ab dem 20. September gibt es nun einige Neuerungen und eine Weiterentwicklung des beliebten Zahlungsmittel. Nach 15 erfolgreichen Jahren wird der 8-Städte-Gutschein generalüberholt. Für die Gutscheinkunden bedeutet das zukünftig noch mehr Vorteile, denn der Gutschein ist nun unter anderem auch online erhältlich (print at home - bequem rund um die Uhr...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Die Umfrage bezüglich der Zeitumstellung ist abgeschlossen. (Symbolbild)

Zeitumstellung: 80% wollen das ganze Jahr Sommerzeit

Die Befragung zur Abschaffung der Zeitumstellung wurde abgeschlossen. Zwar wird die Auswertung noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, jedoch zeichnet sich ein deutlicher Trend gegen die Zeitumstellung ab. FPÖ-Wurm defniert dieses Ergebnis als "eindeutiges Signal". TIROL. Die Teilnehmerzahl an der Umfrage zur Abschaffung der Zeitumstellung war enorm. Rund 4,6 Millionen Menschen sagten ihre Meinung bezüglich Zeitumstellung. Viele dieser Menschen sprachen sich gegen die Zeitumstellung aus, was...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.