Alles zum Thema Wiener Bäder

Beiträge zum Thema Wiener Bäder

Lokales
Das Dianabad in der Lilienbrunngasse ist besonders bei Familien mit Kindern beliebt.

Leopoldstadt
Dianabad vor dem Aus?

Noch bis 2020 wird das Bad in der Lilienbrunngasse privat betrieben. Danach könnte es Wohnungen und Büros weichen. LEOPOLDSTADT.  Seit das Dianabad 1810 seine Türen öffnete, wurde es bereits vier Mal völlig umgebaut. Auch die Betreiber wechselten die letzten Jahrzehnte. Den vierten Neubau förderte 2000 die Stadt Wien unter der Bedingung, dass der Betreiber ein privater ist. Nun läuft die Zeit für den derzeitigen Betreiber Raiffeisen-Holding-NÖ-Wien langsam aus. Ungewisse ZukunftWas...

  • 29.01.19
  •  1
  •  2
Lokales
Jasmin und Michaela kommen mit ihren sieben Kindern regelmäßig ins Bad.
4 Bilder

Plantschen zwischen Inkatempel und Wasserfall

Das Familienbad in Strebersdorf verbindet eine Wasser- mit einer Spielewelt – ideal für kleine und große Badefans bei dieser Hitze. FLORIDSDORF. "Plitsch-platsch" und "Hihi-haha" macht es an allen Ecken des etwas versteckt liegenden Familienbades am Ende der Roda-Roda-Gasse. Mit dem 90 Zentimeter tiefen Erlebnisbecken für Schwimmer und Genießer, dem Wasserspielgarten und dem mexikanischen Kleinkinderbecken mit nur 30 Zentimeter Tiefe ist das Bad ideal für Babys und Kinder und sorgt für...

  • 17.08.18
Lokales
Ist mit Leib und Seele Bademeister: Michael Klinc im Simmeringer Bad.

Baden in Wien: Das sind die Sommerbäder der Stadt

In Wien hat es am kommenden Wochenende 26 bis 28 Grad. Die Stadt Wien reagiert flexibel und sperrt die Wiener Sommerbäder auf. Die bz hat die Neue Donau schon getestet. WIEN. Die Stadt Wien bricht heuer mit der Tradition, die Sommerbäder am 2. Mai zu öffnen. Die insgesamt 17 Wiener Freibäder laden schon ab Samstag, 28. April 2018, zum Planschen. Die Familienbäder folgen dann am 2. Mai.  Immerhin verspricht das Wochenende wieder eines mit Badewetter zu werden: Die Temperaturen dürften zwischen...

  • 27.04.18
Lokales
Zum Schachspielen ins Schwimmbad: Das Hietzinger Bad macht's möglich. Auch Schwimmer und Kids kommen auf ihre Kosten.
8 Bilder

Sommer, Sonne, Denksport im Hietzinger Bad

Vor allem beim barrierefreien Zugang macht das Bad positiv auf sich aufmerksam. HIETZING. Nicht nur für Sport- und Schwimmbegeisterte scheint das Hietzinger Bad etwas für sich zu haben. Besonders was den Denksport anbelangt, zeigt sich das Bad in der Atzgersdorfer Straße besonders reizvoll. Jeden Tag, am besten gleich früh morgens, so erklären ein paar Pensionisten, würden sie hier herkommen und das Freiluft-Schachfeld nutzen. Doch auch abseits vom Schachspiel braucht sich das Hietzinger Bad...

  • 27.06.17
Lokales
Saftiges Grün und entspannte Atmosphäre gehören zum Charme des Bades in Hadersdorf-Weidlingau.
7 Bilder

Schwimmen, Baden, Plantschen im Hadersdorf-Weidlingauer Bad

Zwei Becken und ein Spielplatz machen das "Haweibad" zu einem perfekten Ort für einen Badeausflug mit den Kindern. PENZING. Unter das Motto "klein, aber fein" fällt das Hadersdorf-Weidlingauer Bad. Mit Platz für rund 1500 Besucher und übersichtlichem Gelände ist das Bad ideal für einen Badeausflug mit Familie und Kindern. Auch wenn der Eingang zum Bad in der Hauptstraße 41 bescheiden anmaßt, gibt es hierfür eigentlich kaum einen Grund: Neben freundlichen Personal bringt das Bad alles mit, was...

  • 27.06.17
Lokales
Heiße Tage im Gänsehäufel: Manchmal eine Ruheoase, oft mit Menschenmassen gesegnet.

Badeschluss: Eine Millionen weniger Gäste in Wiener Bädern im Vergleich zu 2015

Am 18. September schließen die Wiener Bäder. Die Bilanz dieser Saison: Schwacher Start, gutes Ende. 2,2 Millionen Gäste besuchten seit Mai die Badeplätze der Stadt. WIEN. Der Badeschluss steht bevor. Am 18. September schließen die Wiener Bäder für die heurige Saison – und die sei nicht unbedingt zufriedenstellend gewesen, so Martin Kotinsky von den Wiener Bädern. "Im langjährigen Durchschnitt war die Saison jedoch mit 2,2 Millionen Badegästen nur leicht unterdurschnittlich", so Kotinsky. Im...

  • 16.09.16
  •  1
Lokales
Kostenloser Badespaß für die ganze Familie: Die Strombucht wird am 13. Juli eröffnet.

Eröffnungsfest am 13. Juli: Gratis-Baden in der Strombucht

Save the Date: Am 13. Juli eröffnet eine kostenlos zugängliche, 6.000 m2 große Wiese mit direktem Zugang zur Alten Donau. DONAUSTADT. So lässt sich der Sommer in der Stadt gut aushalten: Mit Lounge-Musik, Gratis-Liegestühlen und einem Kinderprogramm eröffnet am 13. Juli (11 bis 20 Uhr) die Strombucht am Dampfschiffhaufen. Das alte, baufällige Gebäude in der Donaustädter Bucht wurde abgerissen. Im Zuge der Umgestaltung wurden die Wiesenflächen und Wasserzugänge saniert sowie Tische, Bänke,...

  • 06.07.16
  •  1
  •  2
Lokales
Im Hütteldorfer Bad kam es zu Übergriffen von Jugendlichen.

Übergriffe in Wiener Hallenbädern haben sich verdreifacht

Statt drei Mal im Jahr kommt es zu neun Übergriffen pro Jahr. Die Wiener Bäder reagieren mit Maßnahmenkatalog und Gratis-Eintritt für Polizisten. WIEN. Die Freibädersaison rückt immer näher. Jetzt erarbeiten die Polizei und die Wiener Bädermanager ein Maßnahmen-Paket, um Übergriffe einzudämmen. Unter anderem ist zum Beispiel Gratis-Eintritt für Wiener Polizisten geplant. Der Grund dafür sei laut MA44 (Wiener Bäder), dass die Angst in Wien vor Übergriffen und Belästigungen steigen würde....

  • 17.03.16
Lokales
Kein Bankomat: Besucher können im Gänsehäufel nur in bar bezahlen.

FP-Kritik: Wiener Sommerbäder ohne Bankomat

FP möchte Antrag im nächsten Gemeinderat im September einbringen. Wer in städtischen Sommerbädern mit Plastikkarten bezahlen möchte, blitzt ab. „Wir werden einen Antrag stellen, dass die Bäder mit Bankomat-Kassen ausgerüstet werden", sagt FP-Gemeinderat Günter Kasal. Zu aufwendig, zu teuer Eine Absage gibt es von den Wiener Bädern: "Bei der Einführung in den Hallenbädern vor sechs Jahren haben wir geprüft, ob wir auch die Sommerbäder mit Terminals ausstatten sollen. Der Aufwand ist im...

  • 21.08.13
  •  16