Winterübung

Beiträge zum Thema Winterübung

Video 13

Alpinübung
Rund 270 Einsatzkräfte am Preber bei Übung

Die Begrettung aus dem Lungau und dem Bezirk Murau übten am 11. Jänner 2020 gemeinsam im Prebergebiet. PREBERGEBIET. Die Bergrettung Krakau organisierte, unterstützt von den Kameraden aus dem Lungau und unter Anleitung der zuständigen Behörden auf beiden Seiten der Landesgrenze eine Winteralpinübung. Schwierige Übungsannahme Die Übungsannahme war herausfordernd: Zwei Lawinen seien im Prebergebiet an der Landesgrenze Salzburg und Steiermark abgegangen. Dabei wurden die Straße, die Loipe und...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblätter Lungau
So wie am Kareck (im Katschberggebiet) vor sechs Jahren werden die Lungauer Bergretter und weitere Einsatzorganisationen heuer im Prebergebiet bei Tamsweg den Ernstfall erproben.
3

Information
Deshalb wird die Preberstraße am Nachmittag des 11. Jänner gesperrt

Die Preberstraße bei Tamsweg und Krakau wird am Nachmittag des 11. Jänner 2020 wegen einer groß angelegten Winteralpinübung gesperrt. TAMSWEG, KRAKAU. Im Prebergebiet wird am Nachmittag des 11. Jänner eingeschränkter Betrieb herrschen. Der Grund ist eine Großübung der Einsatzkräfte. Für diese Großübung wird die L262 Preberstraße am Samstag, 11. Jänner, von 12 bis 19 Uhr, zwischen der Landesgrenze (Straßenkilometer 11,7, Auffahrt Gasthof Stadlober) und dem Ostufer des Prebersees...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
4

Winterübung der Bergrettung Mürzzuschlag
Mürzer Bergrettung mit alternativer Winterübung

Wegen der sehr anspruchsvollen Einsätze der letzten Woche, sah sich die Bergrettung Mürzzuschlag veranlasst, eine Winterübung der etwas anderen Art durchzuführen. Im Rahmen der traditionellen Winterortsstellenübung wurde ein alternatives Trainingsprogramm organisiert. In dem sehr arbeitsintensiven Tag, abseits vom klassischen Einsatztraining, wurden die insgesamt 23 Mürzer Alpinretter sowohl physisch als auch psychisch gefordert. Die Übung fand im Bereich der Schneealm statt und bestand aus...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
5

Übung rettet Leben
Üben für den Einsatz im Winter am Flugplatz Scharnstein

SCHARNSTEIN. Ein Polizeiteam mit Hubschrauber der Flugeinsatzzentrale Linz-Hörsching übte am 20. Oktober gemeinsam mit Bergrettern aus den umliegenden Salzkammergut Gemeinden am Flugplatz Scharnstein für den Ernstfall im Winter. Auf dem Programm stand das Auffinden von Verletzten bzw. Lawinen-Verschütteten mit der Recco Technik. Bei der Recco Technik wird ein vier Mal zwei Zentimeter großer Reflektorblock am Körper oder im Rucksack getragen. Dieser kann durch Suchgeräte mittels Radar aufgespürt...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Die Bergrettungsortsstellen Neuberg, Kindberg, Veitsch und Mürzzuschlag absolvierten auf der Rax noch eine Wintergebietsübung.
1 5

Wintergebietsübung: 40 Bergretter übten auf der Rax im Bärenkar

Die Bergrettungsortsstellen Neuberg, Kindberg, Veitsch und Mürzzuschlag absolvierten auf der Rax noch eine Wintergebietsübung. Neuberg/Mürz: 40 Kameraden der Bergrettungsortsstellen Neuberg, Kindberg, Veitsch und Mürzzuschlag absolvierten auf der Rax noch eine Wintergebietsübung. Organisiert haben diese die Mürzer Einsatzleiter Simon Schöls und Andi Wiltschnigg. Übungsannahme waren zwei verunfallte Skitourengeherinnen. Das abgelegen, knapp unterhalb der 2.007 m hohen Heukuppe, befindliche...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Am Gipfel des Kragelschinken probten die Bergretter die Erstversorgung und den Abtransport eines gestürzten und verletzten Tourengehers mit dem Akia.
4

Die Bergrettung Eisenerz trainierte für den Ernstfall

16 Kameraden der Bergrettung Eisenerz probten zwei Tage lang den Ernstfall in der Eisenerzer Ramsau im Bereich Teicheneck/Kragelschinken. EISENERZ. Trainieren für den Ernstfall hieß es für die Kameraden der Bergrettung Eisenerz: Insgesamt 16 Bergretter folgten dem Aufruf der Einsatzleiter zur zweitägigen Ortsstellenübung, die in der Eisenerzer Ramsau im Bereich Teicheneck/Kragelschinken stattfand. Als Stützpunkt diente die Teicheneck-Hütte. Aufstieg samt LehreinheitAufgeteilt in zwei Gruppen...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
3

Unsere Bergretter übten auf der Rax

Winter-Einsatzübung der Bergrettung Mürzzuschlag auf der Rax. Auf der steirischen Raxseite absolvierten die Kameraden der Mürzzuschlager Bergrettung ihre Winter-Einsatzübung. Der Aufbau eines Seilgeländers stand im vereisten Felsgelände ebenso auf der Tagesordnung wie das Klettern mit Steigeisen auf einem Klettersteig, die Interpretation eines Schneeprofiles sowie die Versorgung und der Abtransport eines "verunfallten" Tourengehers. Landesausbildungsleiter Andreas Steininger stellte sich für...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Rund 60 Bergretter nahmen an der Großübung teil.

Große Wintergebietsübung der Bergrettungen

Um im Notfall gerüstet zu sein, wurde eine großangelegte Einsatzübung der Bergrettungen abgehalten. Alljährlich treffen sich die Ortsstellen der Bergrettungen Admont, Liezen, Hohentauern, Rottenmann, Selzthal und Trieben zu einer gemeinsamen Einsatzübung im Winter. Ziel dieser Großübung ist die Verbesserung der Einsatzabläufe und die Optimierung der Organisation in der Einsatzleitung. Diesmal war die Ortsstelle Rottenmann für die Ausrichtung der Wintergebietsübung verantwortlich. In die...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Personen am Foto v.l..n.r.v: Kommandant Thomas Hahn, Andreas Pfeffer, Reinhard Schenk, Daniel Pfeffer, Jürgen Gerstbauer, Gerhard Fletzer, Markus Kaltenberger,  Helmut Pfeffer, Christian Stiedl, Gerhard Böhm-Gundacker, Übungsleiter Reinhard Friedl, Markus Gerstbauer in der Wathose, Christian Schenk.

Eisrettungsübung in Kirchbach

KIRCHBACH. Am 20. Jänner 2017 wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Kirchbach, unter der Leitung von Reinhard Friedl, eine Eisrettungsübung am Barbarateich beim Schilift Kirchbach durchgeführt. Nach einer theoretischen Ausbildung im Feuerwehrhaus konnte die praktische Übung am Teich beginnen. Bei minus 15 Grad wurden verschiedene Arten der Fortbewegung auf dünnem Eis geübt. Als Hauptausbildungsziel stand die Rettung einer Person. Dazu wurde ein Loch aus der Eisdecke ausgeschnitten und ein...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Sich zuerst tief in den Schnee eingraben, um dann fast schon gemütlich...
2

Winterübung der Bergretter

Mürzzuschlager probten auf der Rax unter Extrembedingungen. Musste im Vorjahr die turnusmäßige Wintereinsatzübung der Bergrettung Mürzzuschlag aufgrund von fast sommerlichen äußeren Bedingungen verschoben werden, so gestaltete sich das diesjährige Technik- und Einsatztraining äußerst anspruchsvoll, da sehr hochwinterlich. Temperaturen von – 18°, Sturmböen bis zu 100 km/h und Neuschneemengen von knapp einem Meter ermöglichten einen perfekten, aber auch sehr selektiven Übungsrahmen. Den...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Hand in Hand verlief die Einsatzübung am Stoderzinken, bei der 38 Hundeführer teilnahmen.
4

Stoder: Winterübung mit den Rettungshunden

Die Rettungshundebrigade trainierte in Gröbming für den Ernstfall. Aus allen Teilen Österreichs kamen kürzlich 38 Hundeführer der Österreichischen Rettungshundebrigade für drei Tage zur Bundes-Wintereinsatzübung auf den Stoderzinken. Zwei Militärhubschrauber der Staffel Aigen im Ennstal unterstützten zur großen Überraschung und Freude der Hundeführer diese Großübung. Nach intensiver, ausführlicher Einweisung durch Piloten, Techniker und Flugretter konnte das Fliegen in der Maschine mit den...

  • Stmk
  • Liezen
  • Tina Tritscher
Lisa Sluschny ist die erste Fladnitzer Bergretterin
2

Erste Fladnitzer Bergretterin

Die Bergrettung im Einsatz – Alpin Notruf 140 Die Ortsstelle Fladnitz an der Teichalm betreut im Winter das Wintersportgebiet der Teichalm. Der Dank gilt allen Kameraden der Ortsstelle, die beim Stützpunkt bei den Teichalmliften freiwilligen Dienst versehen. Es werden im Winter Verletzte auf den Schipisten versorgt und an das Rote Kreuz übergeben. Um diese Aufgaben meistern zu können ist auch einiges an Ausbildung erforderlich. Es wurden eine Winterdienstübung in der Ortsstelle durchgeführt. Um...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Maria Anna Windisch
9

Nur gemeinsam sind sie stark

Die Bergrettung-Orststellen Aflenz, Thörl und Turnau übten für den Ernstfall. "Skitourengeher im Bereich Häusltrog/Häuslalm abgestürzt" - so lautete vor kurzem die Übungsannahme für die Bergrettungen Aflenz, Thörl und Turnau. Insgesamt 23 Einsatzkräfte aus der Region Hochschwab-Süd fanden sich daher nach zweieinhalbstündigem Aufstieg zu diesem Unfallszenario in 1.800 Metern Seehöhe nördlich der Häuslalm ein. Im Lauf der Versorgung und Stabilisierung des ersten abgestürzten Alpinisten sollte...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Als Übungsannahme galt ein Lawinenabgang mit mehreren verschütteten Fahrzeugen.
3

Einsatzkräfte probten für den Ernstfall

171 Feuerwehrkameraden nahmen bei der Winterabschnittsübung in Mitterberg-St. Martin teil. Die Feuerwehren des oberen Ennstales führten kürzlich eine große Winterabschnittsübung durch. Übungsannahme war die Verschüttung der L 712 im Bereich Strimitzen (Gemeinde Mitterberg-St. Martin) von einer Lawine. Dabei wurden ein Linienbus mit 39 Insassen zum Teil verschüttet, ein PKW komplett und zwei PKW von der Straße in den Graben geschleudert und verschüttet. Inklusive der betroffenen Fußgängergruppe...

  • Stmk
  • Liezen
  • Tina Tritscher

Nächtliche Übung der Bergrettung

MAUTERN. Die jährliche Winter-Ortsstellenübung der Bergrettung Mautern fand im Gotstal statt. Die Einsatzleiter stellten die Teilnehmer vor eine besondere Herausforderung: Eine Bergeübung bei Nacht. Übungs-Schwerpunkte waren die Ortung der Verunfallten unter Anwendung von GPS-Geräten, Versorgung der Verunfallten nach vorgegebenem Verletzungsmuster sowie die Bergung aus schwierigem Gelände und der Abtransport mittels Akja. Am zweiten Übungstag wurden Themen wie die Suche nach in einer Lawine...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Die Rettungshunde sind auf Zack!
6

Rettungshunde trainierten in Weyer

Hundeführer haben bei dreitägiger Winterübung in Weyer für den Ernstfall geprobt. WEYER. Drei Tage lang stand Ende Jänner die Winterübung der Landesgruppe OÖ der Österreichischen Rettungshundebrigade (ÖRHB) in Weyer auf dem Programm. 55 Teilnehmer stellten sich den Herausforderungen, um ihre Hunde und sich selbst weiterzubilden. Zu den Besuchern der Winterübung beim Reiterhof Edtbauer der Familie Krenn zählte auch Landesrat Max Hiegelsberger, oö. Referent für Einsatzorganisationen, Krisen und...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.