Wolfgang Sobotka

Beiträge zum Thema Wolfgang Sobotka

Politik
Wolfgang Sobotka mit Max Gusel, Erich Hauptmann und
Dieter Pöhlmann.

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka auf Rundgang in Herzogenburg

HERZOGENBURG. Am Dienstag war Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka auf Einladung der Volkspartei Herzogenburg zu Gast in der Stiftstadt. Zunächst stand ein Betriebsbesuch bei der Firma MRB Guss, die auf hundert Jahre Erfahrung im Eisenguss zurückblickt und rund 250 Mitarbeiter beschäftigt, auf dem Programm. Es folgte eine Besichtigung des Cleverhotels sowie des Restaurants Mahlzig. Dort beantwortete der Präsident auch die Fragen der zahlreich erschienenen Gäste rund um die aktuelle...

  • 17.01.20
Freizeit
2017 neigt sich dem Ende. Die Bezirksblätter haben für euch Niederösterreichs prägende, polarisierende und lustige Momente des vergangenen Jahres gesammelt.
18 Bilder

Jahresrückblick: Diese Geschichten haben Niederösterreichs Leser 2017 bewegt

Viel Pathos, wenig Politik: Unser Rückblick auf das Jahr 2017 nimmt euch mit auf die Reise durch ein Jahr voller schöner, schauriger, schlüpfriger und schockierender Momente. Politik polarisiert. Keine Frage. Da der kommende Jänner allerdings Wahlkampf samt "Anpatzerei"  im Überfluss garantiert, konzentriert sich unser Jahresrückblick auf emotionale, zwischenmenschlich zerreißende, tierisch turbulente und schlüpfrig schmählastige Ereignisse. Starke Frauen, schweres Schicksal Ob schwanger mit...

  • 21.12.17
  •  5
Politik
"Es kann nicht sein, dass die Schlepper bestimmen, wer nach Europa kommt. Wir wollen selbst bestimmen wen wir herholen, wer Asyl braucht.", Wolfgang Sobotka im Interview mit den Bezirksblättern Niederösterreich
10 Bilder

Wolfgang Sobotka: "Würde Grenzkontrollen am liebsten morgen wieder entfernen"

Die niederösterreichischen Spitzenkandidaten fürs Parlament im Gespräch. Diesmal: Innenminister Wolfgang Sobotka, ÖVP. Herr Minister, Sie fordern mehr Möglichkeiten zur Überwachung. Will man uns jetzt alle bespitzeln? Wir brauchen die Möglichkeit, so wie wir die Telefonie überwachen, auch Internet-Kommunikation abzuhören. Wir überwachen ja auch nicht jedes Handy. Aber wir wollen im Anlassfall, und nur bei Kriminellen, die verschlüsselte Kommunikation auch überwachen können. Warum ist das...

  • 11.10.17
  •  4
  •  1
Lokales
Rasenmähen ist eine gemeinnützige Arbeit, die von den Flüchtlingen in Herzogenburg erledigt wird.
2 Bilder

"Verständnis statt Emotion"

Für die gemeinnützige Arbeit von Flüchtlingen soll es einen Anreiz geben REGION. Mit seinem Vorschlag, dass Flüchtlinge 2,50 Euro pro Stunde für geleistete gemeinützige Arbeit bekommen sollen, brachte Innenminiser Wolfgang Sobotka wieder Aufregung in die Asyldebatte. "Die Gemeinden sollen das selbst entscheiden", konterte Bundeskanzler Christian Kern. "Weniger Emotion täte der Debatte gut", meint hingegen Christian Kogler von SLC-Asylcare, die auch die Flüchtlingsunterkunft in Herzogenburg...

  • 17.10.16
Lokales

Fotomarathon: Herzogenburger holte sich den Gesamtsieg

ST. PÖLTEN (red). „Jascha Süss aus Herzogenburg und Jürgen Thoma aus Kirnberg an der Mank haben sich den Gesamtsieg beim zweiten NÖ FOTOmarathon geholt“, erklärte Rafael Ecker, Geschäftsführer der NÖ KREATIV GmbH, bei der Preisverleihung und Abschlussvernissage des Fotowettbewerbs im St. Pöltner NV Center. „Das Fotomarathonfieber ist ein globales Phänomen, das dank der Niederösterreichischen Kreativakademie nun auch in unserem Bundesland ausgebrochen ist. Die Teilnehmenden haben in...

  • 30.10.15
Wirtschaft
Gernot Ursin, Peter Harold, Christiane Teschl-Hofmeister, Wolfgang Sobotka und Nikolai de Arnoldi mit zwei Geigerinnen des Orchesters.

Eine mystische Reise rund um unser Niederösterreich

NÖ. Eine mystische Reise in unser Niederösterreich versprach die Hypo Niederösterreich in ihrer Einladung zum blau-gelben Landesabend im Töpperschloss in Neubruck und hielt Wort. Mit dem Klangkünstler Gernot Ursin, begleitet vom Ambassade Orchester Wien, und dem Visualisten Georg Riha wurde die Gala eröffnet. "Dieser Abend soll verdeutlichen, wie viel der Hypo Niederösterreich unser Land wert ist", betont Generaldirektor Peter Harold die Wichtigkeit, Künstler, Sportler, Unternehmen und...

  • 28.09.15
Leute
Young Art in der HYPO NOE Zentrale in St. Pölten: Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka, Künstlerin Luiza Margan und HYPO NOE-Generaldirektor Peter Harold.
9 Bilder

HYPO Young Art geht mit Luiza Margan in die fünfte Runde

ST. PÖLTEN (red). Nach dem Auftakt im Jänner 2013 feierte die HYPO Niederösterreich nun die bereits fünfte Vernissage der so genannten HYPO NOE Young Art Collection – einer Förderinitiative der Bank für junge Künstler. Die Ausstellung in den Veranstaltungsräumlichkeiten der HYPO-NOE Zentrale in St. Pölten, die Werke der aufstrebenden Künstlerin Luiza Margan zeigt, wurde von HYPO NOE-Generaldirektor Peter Harold gemeinsam mit Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka und...

  • 03.09.15
Bauen & Wohnen
"Natur im Garten“ Berater für die Region NÖ Mitte Robert Lhotka, Landesrätin Drin Petra Bohuslav, Schaugartenbesitzerin Gertraude Schmidt, Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka und Projektsteuerung „Die Gärten Niederösterreichs“ Michaela Zeiler
2 Bilder

"Goldene Igel" für St. Pöltens Schaugärten

ST. PÖLTEN (red). Die Gärten der Aktion „Natur im Garten“, die alle Kriterien der Aktion eine ganze Saison voll erfüllten, wurden mit dem „Goldenen Igel“ ausgezeichnet. In der Stadt St. Pölten wurde der Sparkassenpark und das Frauenprojekt FAIR-wurzelt geehrt. In St. Pölten Land erhielten die Schaugärten von Margit Stich, Gertraude Schmidtz, Veronika Riegler sowie das Naturhotel Steinschalerhof sowie der Eichnerhof Familie Griesauer die Auszeichnung, die von Landeshauptmann-Stellvertreter...

  • 03.06.15
Lokales
Museumsmitarbeiterin Kathrin Hahn, Diözesanmuseum-Leiter Wolfgang Huber, Bischof Klaus Küng, Kardinal Peter Erdö, Ildiko Baranyai (Direktorin des Kereszteny Museum Esztergom und Museumsmitarbeiterin Barbara Taubinger

St. Pöltner Diözesanmuseum betont mit Sonderschau bedeutsame Beziehung zu Ungarn

ST. PÖLTEN (red). Der Primas von Ungarn, Kardinal Peter Erdö, und Diözesanbischof Klaus Küng eröffneten die Sonderausstellung „Meisterwerke aus dem Kereszteny Muzeum in Esztergom“ im St. Pöltner Diözesanmuseum. In Kooperation mit Erdös Erzdiözese Esztergom wurde die Schau konzipiert, die bedeutende ungarische Kunstschätze bis zum 31. Oktober 2015 zeigt. Kardinal Erdö betonte bei der Eröffnung die guten Beziehungen zwischen Ungarn und Österreich: „Nichts hat in der Geschichte der beiden Nationen...

  • 11.05.15
Lokales
LH-Stv. Mag. Wolfgang Sobotka, NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter, Prim. Dr. Sonja Gobara ärztliche Leiterin Amb. Sonnenschein, Vize-Bürgermeister Ing. Franz Gunacker, Direktor Amb. Sonnenschein Robert Holovsky mit seiner Tochter Katharina, Obmann Amb. Sonnenschein HR Dr. Ernst Tatzer

Jubiläum: Mehr Sonnenschein für Kinder und Jugendliche

ST. PÖLTEN (red). Seit 20 Jahren verbindet das Ambulatorium Sonnenschein in St. Pölten Diagnose, Beratung und Therapie für Kinder und Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen unter einem Dach. Das Jubiläum wurde nun im Rahmen eines feierlichen Festaktes in Anwesenheit von Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka gefeiert. Rund 200 Gäste folgten der Einladung. „Aus einer persönlichen Initiative heraus entwickelt, ist das Ambulatorium Sonnenschein heute ein wichtiger Partner im...

  • 11.05.15
Leute
10 Bilder

Egger hat jetzt Gläser mit Sti(e)l!

Genussvoller Frühjahrsstart: Die Privatbrauer präsentierte eine neue Glaskollektion und überraschte Bürgermeister Matthias Stadler mit einem Bekenntnis zur Stadt St. Pölten. ST. PÖLTEN (jg). "Wenn ich wirklich jeden einzelnen begrüße, ist zum einen meine Stimme weg, und zum anderen bekommt ihr nichts zu essen" – Bernhard Prosser, Geschäftsführer der Privatbrauerei Egger, versuchte sich bei der Begrüßung zum "Egger Frühjahrsstart" inklusive der Präsentation einer neuen Glaslinie im Gasthaus Figl...

  • 06.05.15
Lokales
LAbg. Bgm. Mag. Alfred Riedl, Landesdirektor des ORF NÖ Norbert Gollinger, Holdinggeschäftsführerin der Kultur.Region.Niederösterreich Dorothea Draxler, Zweiter Präsident des NÖ Landtags Mag. Johann Heuras, Geschäftsführerin des Musikschulmanagement Niederösterreich Dr. Michaela Hahn und Katharina Paul (Schlagwerk, Beethoven Musikschule der Stadtgemeinde Mödling)

Junge Talente ließen Festspielhaus erklingen

Das Preisträgerkonzert bildete bereits zum 12. Mal den krönenden Abschluss des NÖ Landeswettbewerbs prima la musica. ST. PÖLTEN (red). Volles Haus beim Preisträgerkonzert prima la musica 2015: Rund 800 Zuhörer kamen ins Festspielhaus St. Pölten, um Niederösterreichs Musikschultalente zu würdigen. Im feierlichen Rahmen brachten dabei die besten Musikschüler des Landes Teile aus ihrem Wettbewerbsprogramm einem breiten Publikum zu Gehör. Insgesamt 13 Beiträge verschafften dem Publikum einen...

  • 26.04.15
Bauen & Wohnen
Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka mit Volksschulkindern aus Pottenbrunn.
2 Bilder

Landeshauptmann-Stellvertreter las mit Pottenbrunner Schülern

Wolfgang Sobotka lädt mit Initiative Zeit Punkt Lesen niederösterreichweit zu gemeinsamen Lesemomenten ST. PÖLTEN/POTTENBRUNN (red). „Das Land Niederösterreich unterstützt Schulen und Bibliotheken dabei, einzigartige Lesenächte für Kinder auf die Beine zu stellen“, erklärte Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka, Initiator der Leseinitiative Zeit Punkt Lesen, anlässlich einer Lesenacht mit Schülerinnen und Schülern der 4A und 4B der Volksschule Pottenbrunn in der Niederösterreichischen...

  • 25.04.15
Leute
Militärmusikerin Magdalena Schütz
6 Bilder

Militärmusik lud zur musikalischen Zeitreise unter dem Motto "70 Jahre Frieden in Österreich"

Beim traditionellen Frühjahrskonzert übte Gastgeber Rudolf Striedinger einmal mehr Kritik an den Einsparungen. ST. PÖLTEN (red). Unter dem Motto "70 Jahre Frieden in Österreich" bot die Militärmusik Niederösterreich im Rahmen ihres traditionallen Frühjahrskonzertes im ausverkauften Konzertsaal des St. Pöltner Festspielhauses eine musikalische Zeitreise. Schon Monate vor der Veranstaltung war das Festspielhaus bis zum letzten Platz ausverkauft. Unter den Zuhörern durfte Gastgeber Rudolf...

  • 25.04.15
Lokales
Natur- und Gartenfestival ist eröffnet: Alexander Syllaba (Geschäftsführer Cinema Paradiso), Landschaftsarchitektin Maria Auböck und Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka

Premiere: Natur- und Gartenfestival im Cinema Paradiso ist eröffnet

Das Festival verbindet Filmkultur und naturnahes Gärtnern ST. PÖLTEN (red). Erstmalig findet von 20. April bis 30. Mai das Natur- und Gartenfestival in Kooperation zwischen "Natur im Garten" und dem Cinema Paradiso statt. Am Programm stehen in diesem Monat spannende Filme und jede Menge Tipps zum naturnahen Gärtnern in Form von Lesungen, Vorträgen und einem Programm für Schulen. Den Startschuss für das Festival gaben Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka und Landschaftsarchitektin...

  • 21.04.15
Lokales
Die Talente der Fotoakademie St. Pölten bei ihrem Fotospaziergang auf dem Naturlehrpfad Feldmühle.

Kreativakademie: Nachwuchsfotografen wanderten auf Naturlehrpfad Feldmühle

ST. PÖLTEN (red). Die Fotoakademie St. Pölten hat eine kreative Wanderung auf dem Naturlehrpfad Feldmühle gemacht. „Es war ein angenehm warmer Tag und unsere Nachwuchsfotografen konnten sich voll und ganz dem Thema Frühlingsimpressionen widmen“, so Gerda Jaeggi, Referentin der Fotoakademie St. Pölten. „Die Fotoakademie St. Pölten ist ein Angebot der Niederösterreichischen Kreativakademie und damit Teil eines weitverzweigten Netzwerkes der Kreativitätsförderung in Niederösterreich. Insgesamt...

  • 15.04.15
Politik

NÖAAB: Wittmann als Bezirksobmann bestätigt

Im Zentrum des Bezirkstages stand unter anderem die Steuerreform. ST. PÖLTEN (red). Im Rahmen der Mitgliederversammlung wählten Delegierte aus den NÖAAB-Ortsgruppen des Bezirks St. Pölten den neuen Bezirksvorstand. Der neue Vorstand rund um Obmann und Bürgermeister Kurt Wittmann wurde eindrucksvoll bestätigt. „Der NÖAAB ist die starke Stimme in Niederösterreich, wenn es darum geht, mehr für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu erreichen. Mit den zahlreichen Funktionärinnen und...

  • 10.04.15
Lokales
Mindestsicherungsbezieher sollen künftig bei Vereinen und Gemeinden "aushelfen".

Bezirk St. Pölten: Neue Kräfte für 'Hilfsarbeiten'

Landesvize Wolfgang Sobotka fordert, dass Mindestsicherungsbezieher gemeinnützige Arbeit verrichten sollen. BEZIRK. Wer längere Zeit keinen Job findet, der landet in der Mindestsicherung. 3.143 Menschen im Bezirk beziehen derzeit diese Form der Sozialhilfe in Höhe von 827 Euro im Monat, 950 davon sind voll arbeitsfähig. Die Gemeinden zahlen 20 Prozent der Beihilfen, das sind 889.089 Euro im Jahr. Vizelandeshauptmann Wolfgang Sobotka fordert nun, dass arbeitsfähige Empfänger der Mindestsicherung...

  • 06.04.15
Lokales
Wolfgang Sobotka: "Nieder-österreich setzt auf seine jungen Talente."

Land fördert seine musikalischen Talente

ST. PÖLTEN. Dass Niederösterreich Talent hat, steht außer Frage. Ganz besonders im Bereich der Musik. Das Land Niederösterreich und das Musikschulmanagement fördern seit dem Schuljahr 2014/2015 Preisträger des Musikwettbewerbs "Prima la Musica" mit einem eigenen "Talenteförderprogramm". Auch heuer haben die Preisträger wieder die Chance auf diese Workshops. „Attraktive Auftrittsmöglichkeiten, spezielle Workshops, Beratung und Teilstipendien für Meisterkurse sind Teil des Angebots, das bisher...

  • 30.03.15
Lokales
Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka und Geschäftsführerin von „Natur im Garten“ Christa Lackner
2 Bilder

Niederösterreich startete in St. Pölten ins Gartenjahr 2015

ST. PÖLTEN (jg). "Es gilt, sorgfältig mit dem Boden umzugehen. Kenntnis über den Boden ist unser zentrales Anliegen", hielt Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka zum Auftakt des Gartenjahres 2015 in der Gärtnerei Müller in St. Pölten fest. "2015 ist das internationale Jahr des Bodens. Praxisseminare, Bücher und Broschüren stehen im Zeichen dieses Schwerpunktes. Dabei geht es um die Bedeutung der Fruchtfolge, die Negativfolgen von Torf, der durch den Abbau von ökologisch wertvollen...

  • 19.03.15
Leute
6 Bilder

Fastensuppe: Promis löffelten für solidarisches Leben

ST. PÖLTEN (red). "Wirtschaft FAIRändern – solidarisch Leben" lautete das Motto des Benefiz-Suppenessens im Niederösterreichischen Landhaus, zu dem die Katholische Frauenbewegung die heimische Prominenz heuer zum 16. Mal lud. Johannes Gutmann, Gründer von Sonnentor, zeichnete diesmal für das Rezept der "Gute-Laune-Suppe" verantwortlich. "Das Fastensuppenessen ist ein wichtiges Zeichen dafür, dass wir uns herausreißen aus der Unübersichtlichkeit und Hektik des Alltags, um sich selbst wieder...

  • 27.02.15
Gesundheit
3 Bilder

Einzigartiger Schwerpunkt: Fachhochschule St. Pölten bietet neuen Studiengang "Gesundheits- und Krankenpflege"

ST. PÖLTEN (red). "Österreichweit einzigartig", betonten Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka und Gernot Kohl, Geschäftsführer der Fachhochschule St. Pölten, bei der Vorstellung des neuen Studiengangs "Gesundheits- und Krankenpflege" gleich mehrmals. "Die Absolventen sind Pflegeexperten im gehoben Dienst und Notfallsanitäter zugleich", so Sobtoka, laut dem es ob des demografischen Wandels in der Gesundheits- und Krankenpflege auch eine Neustrukturierung der Bildung brauche. Vor...

  • 11.02.15
Leute
Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka mit Blumenmädchen Julia Enzenebner.
4 Bilder

Frühlingserwachen: Dem Winter entflohen

Mit prominenten Gästen und buntem Programm läutete "Natur im Garten" die neue Gartensaison ein. ST. PÖLTEN (red). Mit dem traditionellen "Frühlingserwachen" bot die Aktion "Natur im Garten" im Landesmuseum in St. Pölten nicht nur die Möglichkeit, dem Winter zu entfliehen, sondern läutete auch die neue Gartensaison ein. ORF-Gärtner Karl Ploberger, Kräuterpfarrer Benedikt Felsinger und Gebhard Kofler-Hofer von der Arche Noah zogen die Besucher mit buntem Programm in ihren Bann, während Bäuerin...

  • 25.01.15
Politik

Neujahrsempfang der Volkspartei im Zeichen der Gemeindewahlen

Michalitsch, Karmasin und Sobotka stimmten auf kommende Herausforderungen ein ST. PÖLTEN (red). Mehr als 400 Funktionäre, Abgeordnete, Bürgermeister, Gemeinderäte, und Freunde der Volkspartei im Bezirk St. Pölten fanden sich zum Neujahrsempfang im WIFI ein. Bezirksparteiobmann Martin Michalitsch konnte als Gastgeber auch prominente Gäste begrüßen: Bundesministerin Sophie Karmasin und Landeshauptmannstellvertreter Wolfgang Sobotka schworen die Anwesenden auf die kommenden Herausforderungen ein....

  • 18.01.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.