Zecken impfen

Beiträge zum Thema Zecken impfen

Lokales
Ab 3. Feber bis Mitte Juli 2020 bietet die Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld wieder Zeckenschutz-Impfaktionen für Kinder und Erwachsene.

Ab 3. Feber 2020
FSME-Impfaktion 2020 in Hartberg-Fürstenfeld

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Ab Montag, 3. Feber bis Mitte Juli 2020 bietet das Sanitätsreferat der Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld und das Sanitätsreferat der Außenstelle Fürstenfeld wieder die Möglichkeit der Zeckenschutzimpfaktion - solange der Vorrat reicht! Wo und wann? BH Hartberg (Rochusplatz 2, 8230 Hartberg, Zimmer Nr. 009/010) jeden Dienstag Vormittag von 8 bis 12 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung unter 03332/606-251 oder -252. Außenstelle Fürstenfeld (Europaplatz 1,...

  • 21.01.20
Lokales
Zecken lauern im Gras, Gebüsch und Unterholz. Eine Impfung gegen Borreliose gibt es nicht, aber gegen FSME.
2 Bilder

Zecken fallen nicht von den Bäumen, sie lauern im Gras

BEZIRK. Auf „mich mögen Zecken nicht“ sollte sich besser niemand verlassen. „Zeckenschutzimpfungen können Leben retten“, sagt Peter Wöß vom Landes-Krankenhaus Rohrbach. Rund um die kleinen Tierchen, die mit Blut vollgesaugt die Größe einer Kaffeebohne erreichen können, ranken sich viele Mythen. Gefärliche Borreliose Dass sich Zecken nicht von den Bäumen fallen lassen, sondern vorwiegend im Unterholz, im Gras und im Gebüsch lauern, ist mittlerweile fast allen bekannt. Dass eine...

  • 16.04.15
Lokales
In Mühlviertler Wäldern lauern sie: Die Zecken, die gefährliche Borrelien und FSME-Viren übertragen können.
2 Bilder

Zeckenimpfung: "Von mir gibt es ein klares Plädoyer dafür"

NAARN, LINZ. Auf grünen Wiesen und in Mühlviertler Wäldern lauern sie: Die Zecken. Ein kleiner Teil ist mit dem Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)-Virus infiziert. Hautarzt Johannes Neuhofer aus Naarn mit Praxis in Linz empfiehlt eine Impfung: "Von mir gibt es ein klares Plädoyer dafür. Ich möchte nicht behaupten, dass nichts passieren kann. Die Wahrscheinlichkeit ist aber viel höher, dass man durch FSME einen schweren Schaden erleidet. Da spricht die Statistik eine eindeutige Sprache. Eine...

  • 14.04.15
Lokales
Zecken richtig entfernen: Mit Pinzette tief fassen und rausziehen. Zecken nicht mit Uhu oder Öl ersticken.

Zeckenimpfung wird empfohlen

Wer viel Zeit in der Natur verbringt, sollte zur Impfung gehen BEZIRK. Gerade wer viel in der Natur ist, sollte sich zur Sicherheit gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) impfen lassen. Die aktive Impfung besteht aus drei Injektionen. Die ersten beiden werden innerhalb von ein bis drei Monaten verabreicht, die dritte Impfung folgt nach neun bis zwölf Monaten. Der Impfschutz hält bei Personen unter 60 Jahren rund fünf Jahre an. Bei Personen über 60 Jahren wird eine Auffrischung alle drei...

  • 16.04.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.