"Ein Mann spielt verrückt" auf der Kemater Dorfbühne

Die esoterische Energieberaterin ist zweien nicht Geheuer.
4Bilder
  • Die esoterische Energieberaterin ist zweien nicht Geheuer.
  • hochgeladen von O H

Im März heißt es wieder Vorhang frei für die Kemater Dorfbühne. Mit dem aktuellen Stück "Ein Mann spielt verrückt" startet der Theaterverein in die neue Saison.

Die Komödie dreht sich rund um den Bauamtsleiter Karl-Heinz von Meseberg, der sich in einen handfesten Skandal verwickelt hat, denn für die Baugenehmigung eines Bordells hat sich Karl-Heinz bestechen lassen. Als dann auch noch seine Besuche im Rotlichtmilieu aufzufliegen drohen, stellt er sich kurzerhand verrückt. Mit Hilfe seines Freundes Richard und eines verkorksten Versicherungsvertreters will er sich aus der Affäre ziehen. Doch als seine Ehefrau Gerthilde sich plötzlich an seinen besten Freund heranmacht, der Versicherungsvertreter mit seiner Tochter durchbrennt, eine hartnäckige Lokaljournalistin nicht locker lässt und plötzlich auch noch seine Bekanntschaft aus dem Bordell in der Tür steht, droht alles aus den Fugen zu geraten.

Termine:

FR 20., SA 21. und SO 22. März
FR 27. und SA 28. März
jeweils um Uhr 20:00

Eintritt: Erwachsene € 7,00 ; Kinder € 4,00
Kartenvorverkauf in der Raiffeisenbank Kematen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen