Skandal

Beiträge zum Thema Skandal

Rupert Dworak, NÖ GVV-Präsident.
1 1 2

Nach Meinung von Rupert Dworak (NÖ GVV)
Skandalöse GR-Sitzung in Bad Erlach

SPÖ ortet Skandal bei GR-Sitzung in Bad Erlach: VP-Bürgermeister verweigert SPÖ-GR-Kandidat aus persönlichen Gründen die Angelobung. BAD ERLACH (Presseaussendung des Niederösterreichischen Gemeindevertreterverbandes). Extrem turbulent verlief am Abend des 27. Juni die GR-Sitzung in der Gemeinde Bad Erlach. VP-Bürgermeister Ex-NR Johann Rädler weigerte sich, Ing. Hannes Gmeiner auf ein SPÖ-Mandat anzugeloben. Rädler verließ die Sitzung und führte sie dann einige Zeit später wieder fort. Die...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Rund um den Landtagswahlkampf: Thema Unvereinbarkeit, Dank an LR Palfrader, Jugendlandtag gefordert.

Landtagswahlkampf
FPÖ will Amtsenthebung und LH Platter dankt LR Palfrader

Der Unvereinbarkeitsausschusses hat 2021 LR Mattle die Führung seines Unternehmes bis zur Betriebsübergabe erlaubt, jetzt ortet die FPÖ einen Skandal und fordert eine Amtsenthebung. Landeshauptmann Günther Platter dankt LR Beate Palfrader für ihren Einsatz und Jugendlandtag gefordert. Neuigkeiten rund um den Landtagswahlkampf. INNSBRUCK. "Einen absoluten Skandal" sieht der FPÖ-Landesparteiobmann LA Markus Abwerzger in einer Aussendung in der Causa berufliche Tätigkeiten von LR Anton Mattle, der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Anzeige
1 1 2

ÖVP Malversationen hören nicht auf
ÖVP-Nehammer verweigert dem Parlament die Auskunft

Im Nationalrat sollte Kanzler und ÖVP-Chef Karl Nehammer zu den aktuellen ÖVP-Finanzskandalen und türkisen Parteiskandalen Antworten geben. Nehammer ließ die Opposition aber vergeblich warten - und schickte Staatssekretärin Plakolm als Vertretung. "Diese feige Nichtbeantwortung einer Dringlichen parlamentarischen Anfrage der FPÖ zeigt, dass der ÖVP das Wasser bis zum Hals steht. Sie treten also nun die Flucht nach vorne an. Die jüngst aufgedeckten, missbräuchlichen Verwendungen von...

  • Wiener Neustadt
  • Maximilian Lang
Karin Scheele fordert volle Aufklärung.

Vorwürfe von Karin Scheele (SPÖ)
SPÖ will vollständige Aufklärung im "Spitalsküche"-Fall

Scheele: Misswirtschaft im Krankenhaus Wr. Neustadt brauch volle Aufklärung WIENER NEUSTADT (Red.). Das Krankenhaus Wiener Neustadt hat seinen Chefkoch und den Magazineur der Spitalsküche entlassen und angezeigt. Die Vorwürfe sind mehrere: Die beiden sollen frische Lebensmittel für das Catering-Unternehmen des Chefkochs abgezweigt haben. Dafür sollen Dienstpläne gefälscht worden sein, um die Lebensmittel unauffällig aus dem Krankhaus bringen zu können. Um den Schwund zu vertuschen, haben die...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Unregelmäßigkeiten in der Spitalküche sorgen für jede Menge Wirbel.
2

Spitalsaffäre wird zum Politikum
FPÖ fordert: "Hygiene- und Betrugsskandal in NÖ-Landeskliniken restlos aufklären"

WIENER NEUSTADT (Red.). Mehr als zwei Jahre lang soll der Küchenchef im Landesklinikum Wiener Neustadt alte Lebensmittel verkocht und frische Produkte für seine eigene Cateringfirma abgezweigt haben. Zwei weitere Spitäler sollen noch betroffen sein. Auch Dienstpläne sollen gefälscht worden sein (die BezirksBlätter und HEUTE berichteten). Der Schaden beträgt mehr als 100.000 Euro. „Das ist ein Mega-Skandal, wo das Controlling vollkommen versagt hat und die Patienten diesem Hygiene-Skandal...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Nach den Vorfällen am Fennerareal in Innsbruck akzeptiert Helmut Kraft die Entschuldigung des Schiedsrichter-Assistenten.

Trainer Helmut Kraft akzeptiert Entschuldigung
Die Wogen glätten sich

SILZ, INNSBRUCK (pele). Nach einem tagelangen Tohuwabohu im Nachlauf der Konfrontation zwischen Silz/Mötz-Trainer Helmut Kraft und Schiedsrichter-Assistent Marjan Jankovic nach dem Tiroler-Liga-Spiel der Oberländer bei Union Innsbruck glätten sich die Wogen. Ein an den TFV übermitteltes Video hatte offenbar den Tritt von Jankovic gegen Kraft bestätigt. Auch das Schiedsrichtertrio sah sich das vorliegende Filmmaterial im Beisein ihres Obmannes Gregor Danler an. Jankovic räumt in der Folge ein,...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Sissi und Franz Joseph stehen im Theater in der Innenstadt auf der Bühne.
3

Theater in der Innenstadt
Premiere: Eine Kaiserin lässt sich scheiden

Am 29. April feiert das Musical "Sissi – Eine Kaisein lässt sich scheiden" im Theater in der Innenstadt Premiere. Es handelt von einer durchaus kaiserlichen Katastrophe. LINZ. Ein Elisabeth-Musical der besonderen Art feiert am 29. April Premiere im Theater in der Innenstadt. Die Handlung ist des Untertitels "Skandal-Operettical" würdig: In Bad Ischl bereitet sich die Kaiserfamilie auf die silberne Hochzeit von Franz Joseph und Elisabeth vor. Doch Sissi hat anderes vor, sie will die Scheidung....

  • Linz
  • Christian Diabl
Das Landesklinikum Waidhofen/Thaya
1 2

Landesklinikum
Waidhofner Krankenhaus behandelt Patienten nicht mehr

Am vergangenen Wochenende wurden zahlreiche Patienten, die ins Landesklinikum Waidhofen kamen um Hilfe zu suchen, nicht behandelt. Die Bezirksblätter sprachen mit einer Betroffenen, die trotz gebrochenem Beins, weder behandelt wurde, noch Schmerzmittel erhielt. WAIDHOFEN/THAYA. Die Frau aus dem  Bezirk hatte sich bei der Arbeit den Fuß gebrochen und suchte in der Ambulanz im Landesklinikum Hilfe.  "Die anwesenden Ärzte waren sehr freundlich und nett, sie sagten allerdings, sie dürfen Patienten...

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
IAC jubelt nach Auswärtssieg in Volders.

Innsbrucker Fußball
Nur ein Verlierer und viel Theater rund um Fotobeweis

Innsbrucks Vereine können eine zufriedene Bilanz ziehen. Nur im Stadtderby gegen den SVI gab es eine Niederlage für den FC Wacker Innsbruck II, alle anderen Vereine konnte Punkte. Keinen Sieger gab es beim Besele-Derby, unschöne Szenen dafür nach dem Abpfiff auf der Fenner. INNSBRUCK. Petrus war in Sachen Temperaturen kein Fußballfan an diesem Wochenende. Trotzdem waren rund 150 Zuseher beim legendären Besele-Derby in der Bezirksliga West mit dabei. Der SK Wilten als Heimmannschaft gegen den FC...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Klare Sache! Das Foul an Paulo Rossetti wurde ganz klar im Strafraum begangen. Der Schiedsrichter-Assistent sah das anders.
2

Skandal in Innsbruck – Anzeige von Heli Kraft
Tritt gegen den Trainer

INNSBRUCK, SILZ (pele). Der Favorit wankte wieder, lag bei Union Innsbruck mit Ex-Trainer Aleksandar Matic am Samstag schon 0:2 zurück! Durch Tore von Paulo Rossetti (72.) und Luka Dzidziguri (81., Elfmeter) kam die SPG Silz/Mötz nach der letztwöchigen Niederlage bei der SPG Prutz/Serfaus aber zumindest noch zu einem Remis. Siegen die Milser morgen in Prutz, sind die „Gladiatoren” die Tabellenführung los. Das Sportliche trat am Fennerareal aber leider völlig in den Hintergrund! Denn nach der...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Petrik fragt nach der Gegenleistung für den günstigen Preis des Gründstücks.
2

Land und Milletich weisen Vorwurf zurück
Grüne vermuten Immobilien-Skandal in Parndorf

Bezugnehmend auf einen Informanten wollen die GRÜNEN einen Immobilien-Skandal in Parndorf zwischen Beteiligungs- und LiegenschaftsgmbH (BELIG) des Landes Burgenland und dem Medienunternehmer Gerhard Milletich aufgedeckt haben. PARNDORF. Exakt geht es um den Verkauf eines Grundstücks von 5.500 m2, auf dem Milletich gemeinsam mit seiner Tochter Bettina das neue Verlagsgebäude der CRM Medientrend GmbH betreibt. "Weit unter Verkehrswert"Regina Petrik von den Grünen machte am Dienstag in einer...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Der Betrug bei Arbeitszeitnachweisen im Kufsteiner Wohn- und Pflegeheim in Zell löst Rufe nach einem Untersuchungsausschuss aus.
6

Betrug
Kufsteiner Opposition fordert nach Pflege-Skandal U-Ausschuss

Rufe nach Untersuchungsausschuss und personellen Konsequenzen auf politischer Ebene werden laut. Bgm. Martin Krumschnabel ist in Gesprächen mit weiteren möglichen "Zeugen", externe Überprüfung soll kommen.  KUFSTEIN. Der am Mittwoch bekanntgewordene Betrugsfall im Kufsteiner Wohn- und Pflegeheim Zell (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten) beschäftigt die Stadt Kufstein weiterhin. Die Opposition fordert personelle Konsequenzen in der Führungsebene, Qualitätskontrollen und volle Aufklärung. Aus den...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Otmar Striedinger muss morgen leider zuschauen
2

Nach Trainings-Skandal
Max Franz fährt morgige Abfahrt, Striedinger out

Bereits im Vorfeld der Olympischen Spiele gab es die Befürchtung, dass die Speed-Bewerbe der Alpinen vom Winde verweht werden könnten. Die bisherigen Trainings waren tatsächlich vom Wind geprägt, das heutige Training wurde abgesagt - mit verheerenden Folgen für Oti Striedinger. PEKING/KÄRNTEN. Mit seinem zweiten Platz in der Abfahrt von Gröden vor rund sechs Wochen zeigte der Eisentrattener enorm auf. Zuletzt belegte er in den Abfahrten von Wengen und Kitzbühel immerhin den 9. bzw. 16. Platz....

  • Kärnten
  • Lukas Moser
Erschreckendes Bild: Der neunjährige Schüler schreibt seinen Sacharbeitstest im Freien vor dem Schulgebäude.
5 3

Schul-Skandal
Voitsberger Schüler mit Maskenbefreiung muss Test im Freien schreiben

Ein 9-jähriges Kind, das offenbar ein ärztliches Maskenbefreiungs-Attest besitzt, wurde anscheinend wegen Nichttragens des Mund-Nasen-Schutzes der Klasse verwiesen. Die Bildungsdirektion bestätigt den Vorfall. VOITSBERG. Die FPÖ Steiermark will einen Schul-Skandal aufgedeckt haben: In der Volksschule Voitsberg soll ein Neunjähriger (angeblich mit Maskenbefreiung) den Sachunterrichtstest bei Minusgraden vor der Schule geschrieben haben. Der Volksschüler, der laut eigenen Angaben regelmäßig...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Aus dem Skandalvideo der Umweltabteilung: Die Schmählieder über besorgte Bürger waren offenbar in der Abteilung gut vorbereitet worden.
1 Video

Umweltbehörde im Visier
Steirische Spitzenbeamte verhöhnen Bürger und Umweltorganisationen

Videos (Quelle: Krone) aufgetaucht: Bei einer offenbar feucht-fröhlichen Weihnachtsfeier gibt Abteilungsleiterin Lieder zum Besten, in denen sie sich über besorgte Menschen und Umweltorganisationen lustig macht. Der Skandal der steirischen Umweltabteilung zieht immer weitere Kreise: Bekanntlich steht ja der Vorwurf im Raum, dass bei Umweltverträglichkeitsprüfungen eng mit den Projektwerbern zusammengearbeitet wurde und dass immer wieder strittige Projekte gegen Proteste von Betroffenen...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl

Sollenau/Wien
Nach ORF-Gala zeigt ÖVP-Gemeinderat Parteikollegen an

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die jüngste "Licht ins Dunkel"-Gala könnte noch rechtliche Konsequenzen für eine Reihe von Politikern haben – unter ihnen Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Kanzler Alexander Schallenberg. Denn ein Sollenauer Gemeinderat (ÖVP) und Jurist zeigte sechs Politiker an. Auch Parteikollegen. Vielen, welche die "Licht ins Dunkel"-Gala gebannt vor den Fernsehbildschirmen verfolgten trieb es die Zornesröte ins Gesicht. Denn zu sehen waren die österreichischen Polit-Spitzen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Kritik an der Spanischen Hofreitschule reißt nicht ab.
Aktion 2

Rücktrittsforderung
Kritik an Hofreitschule: Lipizzaner für Aufsichtsrats-Tochter

Zuletzt hatte der Rechnungshof Kritik an den Haltungsbedingungen der Lipizzaner in der Innenstadt geübt. Jetzt fordern FPÖ und Neos den Rücktritt des Aufsichtsratsvorsitzenden der Spanischen Hofreitschule. Der Grund: Er soll auf Kosten der Hofreitschule einen Lipizzaner-Hengst für seine Tochter zureiten haben lassen.  WIEN. Erst Ende Oktober sorgte die Kritik des Rechnungshofes an den Haltungsbedingungen der Lipizzaner in der Spanischen Hofreitschule für Aufsehen – die BezirksZeitung hat...

  • Wien
  • Aline Schröder
Deshalb wird jetzt auf Hochtouren – derzeit noch gegen unbekannte Täter – ermittelt.

Landespolizeidirektion in Eisenstadt
55.000 Euro aus Tresor gestohlen

55.000 Euro wurden aus der Landespolizeidirektion in Eisenstadt entwendet. Die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Wien Nina Bussek betont auf Anfrage der Bezirksblätter, dass es sich dabei nicht um Geld aus der Commerzialbank-Pleite handelt, wie es anfangs in einem „Kronen Zeitung“-Artikel geheißen hatte. EISENSTADT. Die Staatsanwaltschaft (StA) Wien und das Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung (BAK) ermitteln derzeit in einem Fall bei dem rund 55.000 Euro aus der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Doris Pichlbauer

Politik-Skandal
So sind wir Medien nicht

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat es nach Ausbruch der aktuellen Regierungskrise mit der rhetorischen Frage auf den Punkt gebracht: "Was ist denn jetzt schon wieder passiert?" Der nächste Super-Gau für die Glaubwürdigkeit der Politik nach dem Ibiza-Skandalvideo. "So sind wir nicht" distanzierte sich Van der Bellen vor gut zwei Jahren von Heinz-Christian Straches Macht-Rausch-Phantasterei, die Kontrolle über eine Zeitung zu erlangen. Wovon Strache nur faselte, sollen Ex-Kanzler...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
3

POLITIKER
Danke - du schönes ÖSTERREICH

Auch Politiker  sind das Spiegelbild der Gesellschaft Derzeit läuft es leider nicht rund trotzdem vertrauen wir der Verfassung und glauben an das Gute im Menschen Ich bin mir sicher ; die zwei Alexander - Van der Bellen und Schallenberg werden's wieder richten und für eine funktionierende Bundesregierung sorgen

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
Nun tritt Bundespräsident Alexander Van der Bellen in Aktion: Er will kurzfristig und rasch mit allen Chefs der Parlamentsparteien „Gespräche aufgrund der aktuellen Situation“ führen.
Aktion 12

Kippt Regierung?
Van der Bellen beruft alle Parteichefs ein

Nach den Hausdurchsuchungen in der ÖVP-Zentrale sowie im Finanzministerium zitiert nun Bundespräsident Alexander Van der Bellen (Die Grünen) alle Parteichefs zu Gesprächen in die Hofburg. Vizekanzler Werner Kogler hatte zuvor die Handlungsfähigkeit der Regierung in Frage gestellt. Laut Meldungen soll Kurz für seine Machtübernahme in der ÖVP knapp zwei Millionen Euro Steuergeld verwendet haben. Es gilt die Unschuldsvermutung. ÖSTERREICH. Fast zwei Millionen Euro Steuergeld aus dem...

  • Mag. Anna Trummer
Viel Spaß hatten diese Männer im Neustädter Gefängnis.
Video

Gefängnis Party in Wiener Neustadt sorgt für Aufregung
Fassungslos über Youtube-Video aus dem Häfen

WIENER NEUSTADT. Seit gestern kursiert auf Youtube ein Video , das im Gefangenenhaus Wiener Neustadt aufgenommen worden sein soll. Darauf sieht man fröhliche Häftlinge, die zu orientalischer Musik tanzen und es sich auch kulinarisch nicht schlecht gehen lassen - mehr als eine Dreiviertelstunde lang... "Die Insassen befanden sich im gelockerten Vollzug in einer sogenannten Wohngruppenabteilung", spart das Justizministerium nicht mit einer peinlichen Antwort. In den sozialen Medien geht das Video...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
1

Neunkirchen
UPDATE zu Verschwundene Gelder

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine Rathaus-Mitarbeiterin soll mehrere Hunderttausend Euro unterschlagen haben (mehr dazu an dieser Stelle). Die Ermittler starteten mit den Befragungen von Rathaus-Kollegen. Eine Rathaus-Mitarbeiterin – sie hätte heuer das 40-jährige Dienstjubiläum gefeiert – soll immense Summen an Gemeindegeldern abgezweigt haben. Die Ermittlungen laufen. Laut Bürgermeister Herbert Osterbauer (ÖVP) wurden bereits einige Personen aus dem Rathaus zu den Vorgängen einvernommen. "Sie hat das...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Wohnungspreise in Innsbruck sorgen immer wieder für Aufsehen.
1

Wohnpolitik
Wohnwahnsinn Innsbruck

INNSBRUCK. Einmal mehr sorgen die Wohnkosten in Innsbruck für Aufsehen. Eine 26 Quadratmeterwohnung wird zu einem Preis von 289.000 Euro angeboten, der Garagenstellplatz kostet 35.000 Euro. Laut Agenda Austria braucht man in Tirol bis zu 5,5 Jahresnettogehälter um sich eine 45 qm Wohnung kaufen zu können. DiskussionAuf Twitter wurde die Diskussion einmal mehr in den Mittelpunkt gestellt: "Das ist doch echt pervers oder @DenGeorgWilli? Der m2 kostet über 11.000€ für einen Raum an einer der meist...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 17. September 2022 um 20:00
  • alter schl8hof wels
  • Wels

Florian Klenk & Florian Scheuba | Sag' Du, Florian!

Der Investigativ-Journalist und der Investigativ-Kabarettist in einem gemeinsamen Gespräch über die politische Realität unseres Landes. Scheuba und Klenk lassen pointiert die größten Korruptionsskandale der letzten Jahre Revue passieren, entdecken dabei überraschende Verbindungen, absurde Zusammenhänge und merkwürdige Zufälle. Und zeigen auf, warum man hierzulande oftmals mit einem Geständnis am Besten davonkommt. Florian Klenk, Chefredakteur der Wiener Stadtzeitung Falter, wurde bereits...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.