Telfs feiert gelungene Modernisierung und Erweiterung
Großer Feiertag im Kindergarten Markt

Eine "Wohlfühloase" wurde für die Kinder im KG Markt geschaffen. Kinder, Betreuerinnen, Vertreter von Planer und Baufirmen sowie Gemeindemitarbeiter feierten mit ihren Gästen die Eröffnung des modernsten Kindergartens in der Marktgemeinde und erhielten Einblicke in den Kindergarten- und Kinderkrippen-Alltag.
61Bilder
  • Eine "Wohlfühloase" wurde für die Kinder im KG Markt geschaffen. Kinder, Betreuerinnen, Vertreter von Planer und Baufirmen sowie Gemeindemitarbeiter feierten mit ihren Gästen die Eröffnung des modernsten Kindergartens in der Marktgemeinde und erhielten Einblicke in den Kindergarten- und Kinderkrippen-Alltag.
  • hochgeladen von Georg Larcher

TELFS. Gemeinderat, Mitarbeiter der Gemeinde und viele Firmen haben dazu beigetragen, dass der mitten im Dorf bestehende Kindergarten Markt aus den 50er-Jahren nun zum modernsten in der Marktgemeinde geworden ist. Am Freitag, 22. Oktober 2021, war im neuen Saal die große Feierstunde mit der Segnung der neuen Kindergarten- und Kinderkrippen-Einrichtungen durch Dekan Peter Scheiring.

Bgm. Christian Härting erklärte in seiner Festrede, dass das KinderKompetenzzentrum KIKO "Schuld" daran war, dass sich die längst überfällige Sanierung und Erweiterung des KG Markt verzögert hat: "Das KiKo hat den Kindergarten Markt links überholt", so Härting.
Dafür ging's im heurigen Sommer im Kindergarten Markt umso schneller: Während der Ferienzeit – in etwa 15 Wochen – ging der komplette Umbau hauptsächlich durch die Holzbaufirma Schafferer über die Bühne. "In den letzten zehn Jahren wurden in Telfs rund 10 Millionen Euro von der öffentlichen Hand in Kindergärten und -Krippen investiert", machte Bgm. Härting klar.
Diese großzügig erweiterte und teilweise neu erbaute Kinderbildungs- und Betreuungseinrichtung KG Markt bietet jetzt Platz für 7 Kindergartengruppen (zusammen 154 Kinder) und 2 Kinderkrippengruppen (insgesamt 25 Kinder) sowie 21 PädagogInnen bzw. BetreuerInnen unter der Leitung von Ulrike Weisskopf (Kindergartenleiterin KG Markt) und Teresa Ladner (Kinderkrippenleiterin KK Markt).

Start am 14. September, Feier am 22. Oktober 2021

Am Dienstag, 14. September, starteten die Kinder im KG Markt in ein neues Kindergartenjahr und fanden ein kompletterneuertes Gebäude vor. Die Freude ist groß, dass trotz knapper Bauzeit die neuen Räumlichkeiten pünktlich bezogen werden konnten. Zusammen mit dem Personal wurden die neuen (Spiel-)Räume erkundet.
Die Kinderkrippe startete dann planmäßig am 1. Oktober den Betrieb. Die offizielle Eröffnung beider Einrichtungen unter einem Dach fand dann am 22. Oktober statt.
Nach dem Segen durch Dekan Peter Scheiring, der sich erstaunt gab, was in so kurzer Zeit alles möglich ist, konnten die Gäste die neuen Räume besichtigen. Begeistert und dankbar gibt sich auch Bildungsreferent Klaus Schuchter, der beim Holzbau von einer "Wohlfühloase" spricht, die "Hardware" des Kindergartens, und die Kinder, die als "Software" dem Gebäude das Leben einhauchen.

Der größte der sechs Telfer Kindergärten wurde nach Plänen der Architekturhalle Telfs gebaut. Die bisherige Nutzfläche von 600 Quadratmetern wurde auf 1400 Quadratmeter erhöht. Auch was Energietechnik, Sanitäranlagen usw. betrifft, entsprechen Kindergarten und Kinderkrippe nun den neuesten Standards. Die großzügig und bestens ausgestatteten Gruppen- und Bewegungsräume wurden mit Begeisterung mit Leben erfüllt.

Rund 4,5 Millionen Euro hat die Gemeinde in die Hand genommen. Mehr als zwei Millionen davon kommen von Land und Bund. Dass diese Möglichkeiten an Förderung ausgeschöpft wurden, lobte auch Ehrengast Nationalratsabgeordnete Rebecca Kirchbaumer in ihrer Ansprache.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen