25.01.2012, 00:00 Uhr

Rodelspaß auf tollen Bahnen!

Ungetrübtes Rodelvergnügen lockt Familien und Einzelkämpfer auf die Wanderrouten, wie hier in der Juifenau (Gries).

Schnee liegt genug, und Rodeln in nahezu unberühter Natur ist immer in Mode!

REGION (bine/lage). Nachdem uns Frau Holle nun endlich und auch reichlich mit weißen Flocken beglückt hat, steht dem Wintersport nichts mehr im Wege. Außer eventuell die Entscheidung, welche Art von Betätigung es denn sein soll. Die Bezirksblatt-Redaktion hat an dieser Stelle etwas alternativ gedacht und nicht das Langlaufen, das Eislaufen oder das Skifahren praktiziert sondern das Rodeln. Eine Frischluftaktivität für die ganze Familie, die in zahlreichen wunderschönen Winterlandschaften ausgeführt werden kann. Um die Qual der Wahl etwas einzuschränken, wurden umliegende Rodelbahnen getestet.

Rodeln ist meistens das günstigste Sport-Bewegungsmittel, außer dem Gerät fallen in manchen Fällen nur eine kleine Gebühr für das Parken an. Neu ist heuer der Parkautomat bei der Mühlberg-Naturrodelstrecke in Scharnitz: 4,- Euro zahlt der Kunde, 2,- Euro davon werden bei Konsumation in einem der gekennzeichneten Betriebe in Scharnitz mit dem Bon wieder gut geschrieben. Wer im Ort nicht einkehrt, dem sind die 4,- Euro dank der perfekt präparierten und wenig frequentierten Bahn nicht zu schade.

Gondelbahn-Benützer müssen auch in Oberperfuss nicht extra für den Parkplatz bezahlen, um 6,- Euro (Erwachsenenpreis) ist alles inklusive, die bequeme Fahrt nach Stiglreith per Gondel ist zu empfehlen!

Hier die getesteten Rodelbahnen:
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.