Rangger Köpfl

Beiträge zum Thema Rangger Köpfl

Sport
Das ist nur eines von vielen Siegerbildern – alle TeilnehmerInnen wurden belohnt!
36 Bilder

Schokorennen in Oberperfuss
Schokolade für die SiegerInnen!

Nicht weniger als 200 Kinder waren beim diesjährigen "Schokorennen" am Rangger Köpfl in Oberperfuss am Start und wurden am Ende mit der verdienten Schokolade belohnt. Bei besten Pistenbedingungen und Traumwetter wurde das Traditionsrennen des SV Oberperfuss-Ski zu einem Erlebnis. Dank der Firma M-Preis gab es ausreichend Milka-Tafeln. Zusätzlich zu einer persönlichen Gedenkurkunde erhielt diesmal auch jedes Kind eine gravierte Schokomedaille mit auf den Weg. Somit gab es unter den vielen...

  • 12.01.20
Lokales
Trauriger Bildbeweis: "Schlagende Argumente" eines Tourengehers gegen einen Pistenraupenfahrer.
3 Bilder

Auseinandersetzung
Wirbel mit Pistengeher am Rangger Köpfl

Einige Bilder und auch ein Video vom Rangger Köpfl sorgen derzeit in den sozialen Netzwerken für einiges – unliebsames – Aufsehen. Ein Pistenraupenfahrer wurde von einem Pistengeher attackiert! Dazu gibt es auch einen Facebook-Eintrag von Josef Unsin vom "Oberperfer Pistenteam", der "stocksauer" ist und seinem Ärger freien Lauf lässt: "So, es reicht endgültig, Pistengeher" – so die Einleitung. Weiter im Text: "Es artet komplett aus. Gestern sind mir zehn Tourengeher über das Windenseil...

  • 12.01.20
  •  2
  •  1
Sport
Sieger in der Mixedwertung: Lukas Kremser, Angelique Ruetz und Tomas Kraiser

1. Köpfl-3er am Rangger Köpfl
Sieg in der Mixedwertung für das Team des SKITRI beim 1. Köpfl-3er

Perfekt organisiert vom SV Oberperfuss Schi und vom Run&Fun Oberperfuss wurde am Faschings-Sonntag bei traumhaftem Wetter das erste Köpfl-3er, ein Teambewerb bestehend aus einem Skifahrer, einem Rodler und einem Tourenskiaufsteiger am Rangger Köpfl ausgetragen. Vom SKITRI Zirl gingen gleich 3 Teams an den Start. In der Mixedwertung gab das Vorstandsteam  mit Tomas Kraiser, Angelique Ruetz und Lukas Kremser ihr Bestes und konnten diese Wertung für sich entscheiden. In der Damenklasse gingen...

  • 03.03.19
Sport
Tagessieger Salzstraßenrennen 2019 mit Vertretern der Vereine von Inzing, Kematen, Oberperfuss und Zirl

Salzstraßenrennen 2019
Tagessieg ging nach Zirl und Kematen

67 gemeldete TeilnehmerInnen nahmen am 03.02.2019 beim traditionellen Salzstraßenrennen, einem Vergleichsskirennen der Gemeinden Inzing, Kematen, Oberperfuss und Zirl teil. Der vom SKITRI Zirl ausgetragene Bewerb verlief trotz leichtem Schneefall und weicher Piste unfallfrei. Die RennläuferInnen konnten ihr Erlerntes eindrucksvoll unter Beweis stellen und kämpften um die heiß begehrten Pokale. 8 Klassensiege holten sich die AthletenInnen aus Kematen, 5 aus Oberperfuss und 5 aus Zirl. Die...

  • 03.02.19
  •  1
Sport
3 Bilder

Stockerlplatz für den SKITRI beim Bezirkscup im neuen Jahr

Am Freitag, 4.01.2019, veranstaltete der SV Oberperfuss gleich zwei RSL am Rangger Köpfl. Bei super Sicht und tollen Schneebedingungen starteten gleich 80 Kinder in beide Rennen. Für Skitri Zirl waren Emma Ruetz und Pia Koffler in Klasse U9 weiblich, sowie Damara Suitner in der  Klasse U12 am Start. Unsere Debütantinnen, Emma und Pia, haben ihren ersten BC Riesentorlauf mit Bravour gemeistert: Emma wurde beim ersten Rennen 5. Und beim zweiten Rennen belegte sie den 6. Platz! Pia hat das...

  • 06.01.19
Lokales

Freizeit Innsbruck Stadt & Land Sommer 2018

Die aktuelle Bezirksblätter-Beilage "Freizeit Innsbruck Stadt & Land" informiert Sie über Tirols schönste Ausflugsziele. Jetzt e-paper online lesen! Nähere Informationen: Bezirksblätter Sonderprodukte Eduard-Bodem-Gasse 6 6020 Innsbruck Tel.: 0512/320-4111 Folgen Sie uns auf Facebook http://www.facebook.com/Sonderprodukte

  • 24.05.18
Sport
14 Bilder

Kemater Ski Ortsmeisterschaften 2018

Bei traumhaftem Wetter fanden am Samstag 3. März die Kemater Ortsmeisterschaften am Rangger Köpfl – Strecke Egghoflift – statt. Fast 90 Starter meisterten dieses Jahr, den von unserem Schitrainer FEGGI (Ferdinand Egger) sehr fair gesteckten Lauf mit Bravour. Der jüngste Teilnehmer war dieses Jahr erst 2 Jahre alt – die älteste Teilnehmerin fast 70 Jahre. Zuerst starteten die Bambini, Kinder und Schüler und „matchten“ sich um den Ortsschülermeister. Bei den Mädchen wurde Lena Schönnach...

  • 03.03.18
Sport
Tagessieger und Tagessiegerin
4 Bilder

Salzstraßenrennen am Rangger Köpfl

102 gemeldete TeilnehmerInnen nahmen am vergangenen Wochenende beim traditionellen Salzstraßenrennen, einem Vergleichsskirennen der Gemeinden Inzing, Kematen, Oberperfuss und Zirl teil, heuer ausgetragen vom SV-Oberperfuss Schi. Bei besten Pistenbedingungen fuhren die RennläuferInnen um die heiß begehrten Pokale. 7 Klassensiege holten sich die AthletenInnen aus Kematen, 6 aus Oberperfuss und 7 aus Zirl. Die Tagessieger bis zur Ü16-Klasse kamen beide aus Kematen, Schönnach Lena und Zauner Niklas...

  • 29.01.18
  •  1
Sport
Celina Kainz, Clara Stibleichinger
4 Bilder

Bezirkscupwochenende am Rangger Köpfl für den SKITRI Zirl

Bei traumhaften Bedingungen und besten Verhältnissen stellten am Samstag 106 Teilnehmer der Bezirke Innsbruck-Nord und Schwaz in zwei anspruchsvollen RTL – Durchgängen ihr Können unter Beweis. Für den SKITRI Zirl waren Celina Kainz, Clara Stiebleichinger und Philipp Haider am Start. Mit soliden Läufen konnten sich die Athleten im guten Mittelfeld platzieren. Ivana Ivanova bewältigte alle Läufe als Vorläuferin. Den Tagessieg holte sich bei den Mädchen Natalie Falch (WSV Fügen) und Burschen...

  • 09.01.18
Lokales
Blick voraus: Bürgermeisterin Johanna Obojes-Rubatscher und Bergbahnen-GF Hubert Deutschmann
26 Bilder

Bahn frei für Peter Anich zwei!

Die neue Einseilumlaufbahn "Peter-Anich II" der Oberperfer Bergbahnen wurde offiziell in Betrieb genommen! Pünktlich zum Start der Skisaison wurde im Rahmen der Eröffnungsfeier die neue 8-Personen-Gondelbahn "Peter-Anich II" am Rangger Köpfl eingeweiht. Innerhalb von vier Monaten wurde die neue Anlage in Rekordzeit fertiggestellt und löst damit den in die Jahre gekommenen Schlepplift Stiglreith-Sulzstich ab. Natürlich ist die Freude darüber nicht nur bei Bgm. Johanna Obojes-Rubatscher...

  • 17.12.17
Lokales
4 Bilder

Spiegelungen am Speichersee

Trotz bewölktem Himmel und nicht optimalem Fotowetter waren am Samstag, 21.10.2017, ein paar eindrucksvolle Stimmungen am Himmel sowie am Speichersee in Oberperfuss zu sehen.

  • 22.10.17
  •  5
Politik

Bürgermeister zeigt Handschlagqualität

Im Kemater Gemeinderat ist der Zank ums liebe Geld ausgebrochen Nachdem sich die Großgemeinden Zirl und Völs gegen einen Zuschuss für die Finanzierung in der Höhe von jeweils 250.000 EUR für das Ranggerköpfl verwehren, steht der Bürgermeister der Gemeinde Kematen voll und ganz zu seinem Wort. Dies wiederum bringt nun so manchen Oppositionspolitiker auf die Bühne um etwaiges politisches Kleingeld zu lukrieren. GR Bernd Raitmair (Gemeinsam Unabhängig für Kematen) gab vorher seine Stimme zur...

  • 19.06.17
Politik
Bgm. Johanna Obojes-Rubatscher: "Weitere Vorhaben der Gemeinde sollen von den Maßnahmen am Rangger Köpfl nicht berührt werden!"

Flammende Appelle und kritische Stimmen

Weitere Wortmeldungen zum Thema Rangger Köpfl bei der Gemeinderatssitzung in Oberperfuss! Wie bereits kurz berichtet, hat sich der Gemeinderat in Oberperfuss in einer Sondersitzung mit 11:4 Stimmen für die Übernahme der Finanzierung in maximaler Höhe von 600.000 Euro ausgesprochen. Bürgermeisterin Johanna Obojes-Rubatscher ließ in ihrem Eröffnungsstatement keinen Zweifel daran, dass Teile der Anlage in der bisherigen Form nicht mehr betrieben werden können. „Wir müssen uns also die Frage...

  • 28.04.17
Politik
Gemeinderat Patrick Weber von der Bürgerliste Oberperfuss begründet seine Ablehnung des Antrags.

GR Weber: "Kein Konzept für den ganzen Berg!"

Gemeinderat der Oberperfer Bürgerliste fordert weiterführende Lösungsansätze! GR Patrick Weber von der Bürgerliste Oberperfuss hat den Antrag bei der Gemeinderatssitzung abgelehnt. Für ihn steht eines fest: "Neue Aufstiegshilfen müssen bis aufs Köpfl führen. Die Errichtung der Gondelbahn zwischen Stiglreith und Sulzstich geht zu wenig weit. Der oberste Schlepplift aufs Rangger Köpfl ist gleich alt wie im Mittelstück und muss in den nächsten Jahren auch erneuert werden. Wenn man diesen Teil...

  • 28.04.17
  •  1
Politik
GR Heidi Abfalterer: "Wir hoffen stark, dass es die letzte Finanzspritze für die Bergbahnen ist!"

Grüne: "Hoffentlich die letzte Finanzspritze"

Die Oberperfer Grün-Gemeinderätin Heidi Abfalterer begründet die Ablehnung ihrer Fraktion zum Thema Rangger Köpfl! Für Gemeinderätin Heidi Abfalterer von den Grünen Oberperfuss war es absehbar, dass so abgestimmt wird. "Im Moment passt das vermutlich so und wir lassen uns gerne überraschen, ob jene, die sich gestern so engagiert für die Gondelbahn eingesetzt haben, nun auch genauso engagiert und selbstlos daran arbeiten, dass die Wiederbelebung des Rangger Köpfls funktioniert. Wir hoffen stark,...

  • 28.04.17
Politik
Die Oberperfer Gemeinderat hat sich mehrheitlich für die Sanierung der maroden Anlagen ausgesprochen.

Am Rangger Köpfl geht es weiter!

Gemeinderat in Oberperfuss entschied sich mehrheitlich für die Finanzierung in Höhe von maximal 600.000 Euro zum weiteren Betrieb der Bergbahnen! Die Diskussion bei der Sondersitzung des Gemeinderates in Oberperfuss am Donnerstagabend dauerte knapp zwei Stunden, dann war die Entscheidung gefallen. "Beratung und Beschlussfassung betreffend weitere Vorgangsweise Bergbahnen Oberperfuss" – so lautete der Tagesordnungspunkt. Drei Varianten zur Wahl Wie berichtet, brachte die Ablehnung zur...

  • 27.04.17
Politik
Die Konzepte für eine Sanierung des Rangger Köpfls konnte den Gemeinderat in Völs nicht überzeugen.

Völs: Ablehnung für Rangger-Köpfl-Finanzhilfe!

Gemeinderat stimmte mit 16:3 gegen eine Unterstützung der Pläne in Oberperfuss! Der Gemeinderat in Völs sprach sich mit klarer Mehrheit gegen eine Unterstützung der Sanierungspläne am Rangger Köpfl in Oberperfuss aus! 16 von 19 GemeinderätInnen votierten gegen die geplante Finanzhilfe in Höhe von 250.000 Euro – nur drei Mandatare stimmten für das Ansinnen. Keine finalen Konzepte Nach einer kurzen Einleitung des bereits hinlänglich bekannten Sachverhalts durch Bürgermeister Erich Ruetz...

  • 20.04.17
  •  1
Politik
Die geplante Sanierung der Liftanlagen wird von den Grünen Oberperfuss harsch kritisiert!

Rangger Köpfl: Kritik der Grünen Oberperfuss

GR Heidi Abfalterer: "Vage Finanzierungsideen und zweckoptimistische Konzeptträumereien!" Dass in Oberperfuss nicht alle vorbehaltlos für die Sanierung der Anlagen am Rangger Köpfl sind, untermauert Gemeinderätin Dr. Heidi Abfalterer von der Liste "Die Grünen Oberperfuss". "Angesichts der unterschiedlichen Zahlen, die zur Finanzierung des Projekts durch die Medien geistern und den verschiedenen Zahlern, die von ihrem Glück teils gar nichts wissen, muss man sich schon fragen: Wo soll das Ganze...

  • 31.03.17
  •  1
Politik
In Kematen und in Zirl gibt es unterschiedliche Sichtweisen über den Erhalt des Naherholungsgebietes.

Freude und Frust in Oberperfuss

Zustimmung aus Kematen zum Rangger Köpfl wird durch das "Nein" aus Zirl getrübt! Ein Wechselbad der Gefühle ab es in dieser Woche für die Oberperfer Bürgermeisterin Johanna Obojes-Rubatscher. Sowohl im Gemeinderat in Kematen als auch in Zirl fiel eine Entscheidung bezüglich der finanziellen Beteiligung an der Erneuerung der Rangger Köpfl-Liftanlagen. Einstimmigkeit in Kematen Der Kemater Bürgermeister Rudolf Häusler hatte sich bereits im Vorfeld der Gemeinderatssitzung klar zum Projekt...

  • 31.03.17
Lokales
Am Rangger Köpfl sind große Investitionen zur Erhaltung und Attraktivierung des Ski- und Naherholungsgebietes geplant.

"Nein" aus Zirl: Kein Geld für das Naherholungsgebiet Rangger Köpfl in Oberperfuss

Schlechte Nachrichten für die Gemeinde Oberperfuss unter Bgm.in Johanna Obojes-Rubatscher und Rangger-Köpfl-GF Mag. Hubert Deutschmann: Die Marktgemeinde Zirl lehnte die Mitfinanzierung am Rangger Köpfl mehrheitlich ab. Zirl müsse zuerst die Hausaufgaben erledigen, begründet der Zirler Bgm. Thomas Öfner das "Nein" in der gestrigen, sehr emotional geladenen Gemeinderatsitzung (30.3.2017). ZIRL. Aus Inzing gab es erst vor Kurzem ein knappes "grünes Licht" (9:6 Stimmen) für eine Beteiligung an den...

  • 31.03.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.