Oberperfuss

Beiträge zum Thema Oberperfuss

Johanna Obojes-Rubatscher steht wieder zur Wahl.
3

Politik
"Werde mich wieder der Wahl stellen"

Johanna Obojes-Rubatscher, Bürgermeisterin in Oberperfuss, legt sich fest. Ebenso wird Josef Singer wieder als Bürgermeisterkandidat in Götzens antreten. Gries im Sellrain wird hingegen einen neuen Amtsinhaber wählen. "Ich habe mich entschlossen, mich mit einem motivierten Team wieder der Wahl zur Bürgermeisterin in Oberperfuss zu stellen", verkündet Johanna Obojes-Rubatscher ihre Entscheidung für eine dritte Amtsperiode. Vieles umgesetzt "Eine erfolgreiche Periode liegt bald hinter uns, in der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Zum Auftakt musizierte "Tirolerisch g'spielt" auf der Hauptbühne.
4

Dorffest
Dorffest Oberperfuss: „Endlich mal wieder bärig ausgian“

Am Wochenende war trotz schlechtem Wetter eine ausgelassene Stimmung in Oberperfuss garantiert. Die Faschingsgilde lud zum 35. Jubiläum. Die letzten Tage vor dem Dorffest liesen die Organisatoren noch einmal zappeln, denn Regen stand nicht auf dem geplanten Programm der Faschingsgilde Oberperfuss. Ein großes Zelt musste her, denn eine Absage des Festes war für das 35-Jahr-Jubiläum keine Option. Der regnerische Samstagabend kühlte keineswegs die Feierlaune der Besucher. Auf der Hauptbühne...

  • Tirol
  • Barbara Gutleben
V.l.n.r.: Bürgermeisterin Johanna Obojes-Rubatscher, Helga und Wilhelm Triendl, Notburga und Alois Heis, Hildegard und Anton Rubatscher
2

Gratulation
Hochzeitsjubiläen in Oberperfuss

In Oberperfuss gab es einige Hochzeitsjubiläen – den Jubelpaaren wurde seitens der Gemeinde herzlich gratuliert. Einen besonderen Anlass durfte das Ehepaar Notburga und Alois Heis mit dem Fest der "Diamantenen Hochzeit" begehen. Die "Goldene Hochzeit" feierten die Ehepaare Hornegger, Wegscheider, Praxmarer, Rubatscher und Triendl. Bürgermeisterin Johanna Obojes Rubatscher gratulierte im Namen der Gemeinde und des Landes Tirol.

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
GV Thomas Kirchmair betreut das Projekt "Offene Jugendarbeit", das in Oberperfuss gestartet wurde.
2

Oberperfuss
Startschuss für die Offene Jugendarbeit

Ein bereits länger geplantes Projekt wird in Oberperfuss umgesetzt. Der Startschuss für die  "Offene Jugendarbeit" ist erfolgt. Bürgermeisterin Johanna Obojes-Rubatscher zeigt sich ob der Realisierung bester Laune. "Wir haben schon länger daran gearbeitet, etwas für unsere Jugendlichen im Dorf zu tun. Jetzt konnten die Pläne verwirklicht werden – und mit Gemeindevorstand Thomas Kirchmair haben wir einen engagierten Jugendbetreuer gefunden. Ich freue mich sehr über diese Initiative."...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Der Wolf geht um – hat er auch die Tiere in Oberhofen und Inzing gerissen? Untersuchungen laufen noch.
2

Risse in Oberhofen und Inzing werden untersucht
Wolfssichtung auf Alm bei Oberperfuss

REGION. Im Gemeindegebiet von Oberperfuss wurde ein Wolf gesichtet und am Mittwoch-Vormittag, 16. Juni den Behörden gemeldet. Auf der Alm im Gemeindegebiet von Oberhofen wurden mehrere tote Schafe gemeldet, Untersuchungen dazu sowie zu 16 gerissenen Puten in Inzing laufen. Gerissene Schafe in Oberhofen: War es der Wolf? Nach der Wolfssichtung am Mittwoch ging beim Land Tirol aktuell auch eine Meldung über mehrere tote, möglicherweise gerissene Schafe auf einer Alm im Gemeindegebiet von...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Melanie Spiegl präsentiert ihr Kochbuch auf sportliche Weise.
3

Sportliches Kochbuch
Dem eigenen Körper zuhören

Körperliche und geistige Gesundheit hängen stark von der Ernährung ab. Wie gesunde Küche auch ganz ohne Verzicht funktioniert, zeigt Melanie Spiegl aus Oberperfuss in ihrem Kochbuch. Die frisch ausgebildete Fitnesstrainerin Melanie Spiegl weiß, dass es im Leben nicht auf Leistungsstärke, sondern auf die persönliche Gesundheit ankommt. Die eigenen Lebensmittelunverträglichkeiten haben die junge Oberperferin veranlasst, das Thema Ernährung genauer unter die Lupe zu nehmen. So ist im Corona-Jahr...

  • Tirol
  • Barbara Gutleben
In diesem Bereich nahe der Rosskogelhütte gilt jetzt eine Halte- und Parkverbot.

Park- und Halteverbot
Verkehrsmaßnahme auf der Rosskogelhütte

Das Problem ist auch aus anderen Dörfern bekannt: Die Verkehrszunahme in höher gelegenen Bereichen erreicht auch in Oberperfuss ein Ausmaß, das den Gemeinderat zur Tat schreiten ließ. Im Bereich der Rosskogelhütte wurde jetzt ein Halte- und Parkverbot verordnet. "Auf dem Zufahrtsweg zur Rosskogelhütte wird auf dem Grundstück der Gemeinde Oberperfuss Nr. 2421/1, KG 81305 auf einem Teilbereich „das Halten und Parken gem.§ 52 a Ziffer 13 b (Abschleppzone“ verboten." Das ist der Kernsatz einer...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Bgm. Johanna Obojes-Rubatscher am Kirchplatz vor dem alten Feuerwehrhaus. Hier soll eine Begegnungszone entstehen!

Oberperfuss
"Wir haben heuer noch Großes vor"

Für die Bürgermeisterin der Gemeinde Oberperfuss, Johanna Obojes-Rubatscher, gibt es in dieser Zeit keinen Stillstand. „Es ist derzeit nicht ganz einfach, aber wir haben heuer trotzdem große Vorhaben im Auge, die wir gemeinsam anpacken!“ Im Mittelpunkt steht ein „persönliches Anliegen“ der Bürgermeisterin, dessen Realisierung bereits seit längerem geplant ist. Die Revitalisierung des Kirchplatzes wird im Ortskern eine sichtbare Verschönerung und Belebung mit sich bringen, freut sich Johanna...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Schweiz-österreichische Liaison: Beat Feuz mit seiner Tiroler Lebensgefährtin Katrin Triendl, einer ehemaligen Skirennläuferin aus Oberperfuss
29

Hahnenkammrennen 2021 – Abfahrt 1
Streif-Höllenritte zwischen Triumph und Drama

Erstes Rennen ohne Fans; 500. Herren-Weltcupabfahrt: Premierensieger, Highspeed-Stürze, Rennabbruch. KITZBÜHEL (han). Ohne Fans, Jubel, Halligalli, Promis und Schampus-Partys. Der Rennauftakt am Hahnenkamm war ein leises und trotzdem außergewöhnliches Spektakel. In der ersten von zwei Abfahrten auf der Kitzbüheler Streif triumphierte Beat Feuz vor Matthias Mayer und Dominik Paris. Beim Premierensieg des Schweizers stürzte Landsmann Urs Kryenbühl schwer. 55 Rennläufer standen am Start, nach 30...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Gerald Habison
FSG-Völs-Obmann Bruno Pertl und Huttlerbürgermeister Peter Ties (li.) wollen den Joggl auch in diesem Jahr ausgraben.
Aktion 3

Fasnacht
Nur der Völser Joggl trotzt dem Virus

Das gab es noch nie – aber es traurige Realität: Die Fasnacht fällt heuer weitgehend aus! Wir haben uns in den "Fasnachtshochburgen" Völs, Axams und Oberperfuss umgehört! "Dass es heuer keine Fasnacht geben soll, trifft uns mitten ins Herz", sind sich Bruno Pertl, Obmann der Faschingsgilde Völs und Huttlerbürgermeister Peter Ties einig. Aber auch in einem anderen Punkt herrscht Übereinstimmung: "Unser Joggl kann nicht einmal wegen Corona in der Grube bleiben. Unsere Symbolfigur wird wie in...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Der Oberperfer Wortkünstler Wilfried Schatz (rechts) gestaltete für Bgm. Thomas Öfner das Jahresmotto.

Jahresmotto
Wortkunst aus Oberperfuss für Zirl

Das Jahresmotto der Gemeinde Zirl wird seit einigen Jahren in Wortkunst gefasst. Im Vorjahr ging es dort "ZIeRLstrebig" voran. Im Jahr 2021 stellt der Zirler Bürgermeister Thomas Öfner das Jahr unter das Motto „MartinsWANDEL“ des Tiroler Wortkünstlers Wilfried Schatz aus Oberperfuss. „Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung“, zitiert Öfner den griechischen Philosophen Heraklit. Weil sich in Zirl zuletzt vieles getan hat und in Zukunft viel tun wird, hat er sich für „MartinsWANDEL“...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
So wie auf diesem Symbolbild wird auch in den drei Gemeinden künftig ein Kleinbus verkehren.

ÖFFI-Lösung
"Regiotax" für Sellrain, Grinzens und Oberperfuss kommt

Eine „dörferverbindende Öffi-Lösung“ wird jetzt realisiert. Die Gemeinden Sellrain, Grinzens und Oberperfuss werden in Bälde ein "Regiotax" anbieten können. Damit haben auch die Bewohner der von den Dorfzentren weiter entfernten Ortsteile die Möglichkeit, ein öffentliches Verkehrsmittel zu benutzen. Die Gemeinde Sellrain ist die erste von drei Gemeinden des Sellraintales. Sowohl Grinzens als auch Oberperfuss verfügen über ein langgezogenes Gemeindegebiet, und die dortigen, teils schmalen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Freude bei Bernadette Lorenz: In Finnland gibt es für Technikerin aus Oberperfuss einen Weltcupeinsatz!
4

Oberperfuss
Weltcupeinsatz für Bernadette Lorenz in Levi

Im Dezember 2018 gab die heute 22-jährige alpine Skirennläuferin Bernadette Lorenz aus Oberperfuss ihr Weltcupdebüt. Am 21. und 22. November geht sie an den Start des Weltcupslaloms in Levi (Finnland). Unterstützt wird das Nachwuchstalent vom Pitztaler Gletscher. Als ÖSV B-Kader-Athletin konnte sich Bernadette „Berni“ Lorenz nach erfolgreichen Trainingseinheiten für den Slalom in Levi qualifizieren. Dass sie in der Lage ist, Weltcuprennen zu bestreiten, stellte die Oberperferin bereits vor zwei...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Gelungen: Die neue, barrierefreie Hompage der Gemeinde Oberperfuss präsentiert sich in neuem Design!

Barrierefrei
Die NEUE Hompage der Gemeinde Oberperfuss

In modernem Design und "technisch barrierefrei" präsentiert sich die neue Webseite der Gemeinde Oberperfuss als Informationsportal für alle Bewohnerinnen und Bewohner sowie Gäste des beliebten Tiroler Dorfes. Ob mit Beeinträchtigungen oder ohne – seit Anfang Oktober können sich alle auf der neuen Webseite der Gemeinde Oberperfuss über das aktuelle und vergangene Dorfgeschehen informieren. Mit ansprechenden Bildern des idyllischen Ortes und interessanten Informationen versehen lädt die Seite zum...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Im Inneren des Gemeindeamtes geht was weiter – die Umbauarbeiten sind in vollem Gange!
2

Dorfblick
Oberperfuss: Optimismus ist angesagt

Die Oberperfer Bürgermeisterin Johanna Obojes-Rubatscher ist sich der kommenden Herausforderungen bewusst – insgesamt überwiegt aber der Optimismus für die kommende Zeit! "Wir blicken einer budgetär schwierigen Phase entgegen", lässt die Bürgermeisterin keine Zweifel an der Größe der kommenden Aufgaben aufkommen. "Man wird bei einigen Vorhaben vorerst noch abwarten müssen, wie sich die Situation auch im Bezug auf die Zuweisungen des Landes entwickelt. Ein Hauptaugenmerk gilt so wie in vielen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Für die Strecke Oberperfuss/Ranggen wird im Frühverkehr ein "Verstärkerbus" eingesetzt.

Oberperfuss/Ranggen
Adaptierung im öffentlichen Verkehr

Das Land Tirol setzt gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Tirol und den Verkehrsunternehmen alles daran, den öffentlichen Verkehr auch weiterhin für die Bevölkerung im notwendigen Maß aufrechtzuerhalten und den Fahrgästen dabei gleichzeitig ein entsprechendes Platzangebot in den Fahrzeugen zu bieten. Die Rückmeldungen der Fahrgäste sind besonders in dieser Zeit ein wichtiger Gradmesser, um die richtigen Maßnahmen setzen zu können. "Verstärkerbus" für Oberperfuss/Ranggen „Nach den eingegangenen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Ein Hauch von Sommerfeeling: Die flotten Vespa-Girls, hier ohne die selbstgebastelten Roller.
41

Feuerwehrball in Oberperfuss
Wenn Flintstones auf Minions treffen

Ob Erdbeeren, Vogelscheuchen oder die flotten Vespa-Girls – Fakt ist: Beim Oberperfer Feuerwehrball wurden ausgefallene Kostüme präsentiert! (sk). Auf der Zielgeraden der diesjährigen Faschingssaison ließ man es beim traditionellen Maskenball der Feuerwehr Oberperfuss richtig krachen. Zu den Hits der Ötztaler Stimmungsgaranten "Läts Fetz" wurde das Tanzbein ordentlich geschwungen und die Faschingsgilde Oberperfuss rundete das Programm in Sachen Brauchtum ab. Ein weiterer Höhepunkt des Abends...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
Das Siegerbild der Klasse Schüler weiblich mit der Zweitplatzierten Helena Nagele (2.v.l.) vom SV Schönberg.

Schönberg
Heimischer Nachwuchs zeigte auf

SCHÖNBERG/OBERPERFUSS. Die Österreichische Schüler- und Jugendmeisterschaft der Naturbahnrodler fand vor kurzem in Oberperfuss statt. 30 Kinder aus Österreich stürzten sich dabei über die bestens präparierte Rennstrecke im Tiefental. Am Ende konnten die Tiroler Sportler drei von vier Goldmedaillen einfahren. Junge Schönberger am Stockerl Die insgesamt acht Medaillen für den Tiroler Rodelverband holten in den jeweiligen Klassen: Schüler weiblich: 1. und Österreichische Schülermeisterin: Emma...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Auf der selektiven Strecke im Tiefental geht es am kommenden Wochenende voll zur Sache.
2

Sport-Highlight
Österreichische Meisterschaften im Rodeln in Oberperfuss

Der SV Oberperfuss-Rodel ist für die Österreichische Meisterschaft im Rennrodeln am kommenden Wochenende gerüstet. Am Samstag, den 15.2.2020 und Sonntag, den 16.2.2020 findet im Tiefental in Oberperfuss die Österreichische Meisterschaft für die Schüler- und Jugendklassen statt. Die TeilnehmerInnen der Rodelgemeinschaft Oberperfuss-Sellrain freuen sich besonders, ihr Können auf der „Heimbahn“ zu beweisen. Los geht’s am Samstag um 9.30 Uhr mit dem 1. Trainingslauf der Einsitzer. Gleich im...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Trauriger Bildbeweis: "Schlagende Argumente" eines Tourengehers gegen einen Pistenraupenfahrer.
2 1 3

Auseinandersetzung
Wirbel mit Pistengeher am Rangger Köpfl

Einige Bilder und auch ein Video vom Rangger Köpfl sorgen derzeit in den sozialen Netzwerken für einiges – unliebsames – Aufsehen. Ein Pistenraupenfahrer wurde von einem Pistengeher attackiert! Dazu gibt es auch einen Facebook-Eintrag von Josef Unsin vom "Oberperfer Pistenteam", der "stocksauer" ist und seinem Ärger freien Lauf lässt: "So, es reicht endgültig, Pistengeher" – so die Einleitung. Weiter im Text: "Es artet komplett aus. Gestern sind mir zehn Tourengeher über das Windenseil...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
4

Theater in Oberperfuss
Der Vatertagsausflug oder: Wer zuletzt lacht!

Über das Stück: Die Gemeinde veranstaltet jährlich einen Muttertagsausflug. Das stößt so manchem Gemeinderatsmandatar sauer auf. Auch Väter sollen künftig in den Genuss einer vergnüglichen Reise kommen! Eine erste Probefahrt wird eilig angesetzt. Während diese im Desaster endet, lassen sich die Frauen zu Hause auch nichts abgehen…. Über die Autorin: Johanna Obojes-Rubatscher, geboren 1954 in Innsbruck, verheiratet, seit 1984 Mitglied der Volksbühne Oberperfuss, Spielleiterin seit 1996. Autorin...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Volksbühne Oberperfuss

Die VOLKSBÜHNE OBERPERFUSS lädt herzlich zur Aufführung der Komödie „Der Vatertagsausflug oder: Wer zuletzt lacht!“ von Johanna Obojes-Rubatscher ein!
Volksbühne Oberperfuss: Johanna hat wieder zugeschlagen!

Der Theater-Herbst in Oberperfuss steht wieder vor der Tür, deshalb baten wir die Spielleiterin der Volksbühne Oberperfuss zum Gespräch. Johanna Obojes-Rubatscher, Autorin dreier Märchen nach den Gebr. Grimm, eines ländlichen Lustspiels, sowie des Theaterstücks „Peter Anich“, hat wieder zugeschlagen. Wir sprechen über ihr neues Stück, Gleichstellung, Zeitmanagement und Leidenschaften. Über das Stück „Der Vatertagsausflug oder: Wer zuletzt lacht!“: Die Gemeinde veranstaltet jährlich einen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Volksbühne Oberperfuss
Musikkapellen Pettnau und Hatting und die Erntedank-Gruppen aus der Region und Gäste zogen durch das Dorf zum Festzelt.
82

Gebietserntedankfest
Prachtvolle Parade der Ernte in Pettnau

PETTNAU. Großes Staunen, ein vielfaches "aaaaahhhh" und "ooohhh" und viel Applaus gab es am Sonntag in Pettnau, als die Erntedankkronen und Wagenaufbauten von der Feldmesse beim Gießenweg über den Birkenweg zum Festzelt beim Sportplatz zogen. Die Landjugend Pettnau unter Obmann Fabian Gstir und Ortstellenleiterin Julia Scheiring und ihre Partner haben alle an einem Strang gezogen, um das dreitägige Fest reibungslos über die Bühne zu bringen. Bürgermeister Martin Schwaninger ist zu Recht stolz...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Philipp und Sarah sind mittlerweile fixer Bestandteil des Teams.
6

Lehre
Lernen, was man fürs Leben braucht

Sarah und Philipp bereuen beide nicht, sich für eine Lehrausbildung entschieden zu haben.  INZING (suit). "Im BORG habe ich nur auswendig gelernt, beim Arbeiten lerne ich, was ich wirklich für das Leben brauche." Sarah aus Kematen absolviert derzeit eine Ausbildung zur Bürokauffrau. Weil ihr das Gymnasium zu eintönig war, entschied sie sich, eine Lehre zu beginnen. Auch wenn fast alle ihrer Freundinnen weiter zur Schule gegangen sind, bereut sie diesen Schritt bis heute nicht. Selbst, dass sie...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Thomas Suitner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.