09.02.2017, 17:51 Uhr

Schüler erkundeten Telfer Rathaus und das Bezirksgericht

Beim Besuch im Bürgermeisterbüro wurde natürlich auch ein Gruppenfoto aufgenommen. (Foto: MG Telfs/Dietrich)

„Meine Heimatgemeinde" ist schon seit Wochen Thema in der SIP 3-Volksschulklasse der Telfer Walter-Thaler-Schule. Um sich ganz direkt ein Bild von den öffentlichen Institutionen in Telfs zu machen, besuchten die Schülerinnen und Schüler kürzlich das Rathaus und das Bezirksgericht.

TELFS. Die jungen Besucher erwiesen sich als bestens vorbereitet und äußerst interessiert. Mit ihren Lehrpersonen Gerhild Rainer-Gspan, Claudia Melmer und Daniel Weiskopf nahmen sie im Rathaus den Trau- und Sitzungssaal sowie das Meldeamt unter die Lupe.
Gemeindeamtsleiter Mag. Bernhard Scharmer führte durch die Räume, lieferte Daten und Fakten und beantwortete Fragen. Auch Bgm. Christian Härting erhielt in seinem Büro Besuch von den jungen Gemeindebürgern. Dort lernten sie auch Vize-Bgm. Christoph Walch kennen. Natürlich durften einige der Kinder am großen Schreibtisch Platz nehmen und sich dabei ganz als Gemeindechef fühlen.

Anschließend ging es ins Bezirksgericht Telfs, wo sich Vorsteher Dr. Klaus Schwitzer die Zeit nahm die interessierten Besucher zu empfangen und ihnen einen kurzen Überblick über die vielfältigen Aufgaben des Gerichts gab. Auch hier zeigten sich die Schüler bereits gut mit dem Thema vertraut und waren in der Lage, schwierige Fragen zu beantworten – und auch zu stellen.
(Quelle: telfs.at)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.