09.08.2018, 08:16 Uhr

Tödlicher Alpinunfall im Karwendel in Scharnitz

(Foto: zeitungsfoto.at)
SCHARNITZ. Ein 67-jähriger deutscher StA war am 08.08.2018 gemeinsam mit seiner Ehefrau im Karwendelgebirge unterwegs. Während der 67-Jährige südwestlich der Bergstation an der Westlichen Karwendelspitze weiter über die Nördliche Linderspitze (2.374m) und den Heinrich-Noe-Steig wanderte, verblieb die Frau in diesem Bereich zurück. Der Mann war noch ca 300 Meter von seiner Frau entfernt, als er nach einem Fehltritt über eine ca 10 Meter hohe senkrechte Felswand und dann weiter ca 50 Meter durch eine steile felsdurchsetzte Rinne abstürzte.
Die Ehefrau, die den Absturz mitansehen musste, alarmierte mittels Handy die Bergrettung. Die Rettungskräfte konnten nur mehr den Tod feststellen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.