Das Leben der Kelten im Dialog elektronischer Beats - ein spannendes Experiment

Jakob Walter, ein 17-jähriger Schüler des Musikums Salzburg, begibt sich auf die spannende Suche nach keltischen Sounds
  • Jakob Walter, ein 17-jähriger Schüler des Musikums Salzburg, begibt sich auf die spannende Suche nach keltischen Sounds
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Daniela Jungwirth

Das Leben der Kelten im Dialog elektronischer Beats - das wird ein spannendes Experiment, das von 4. bis 10. Juli im Keltenmuseum Hallein passiert!
Das ist die Ausgangsposition: Die keltische Jugend am Dürrnberg lebte in einer Welt, die sich zwischen Mystik, immanenter Kunst und täglicher Arbeit bewegte. Handwerkskunst auf höchstem Niveau, Schwerstarbeit unter Tag für weißes Gold, Begegnungen mit Menschen und Brauchtümer aus weiter Ferne und „fürstliche“ Bestattungen mit prunkvollen, oft symbolhaften Grabbeigaben.
Wie reflektiert nun die heutige junge Gesellschaft das Leben der Kelten auf dem Dürrnberg? Gibt es eine Möglichkeit einer Transformation keltischer Kultur mit dem künstlerischen Werkzeug elektronisch arrangierter Grooves und Sounds? Jakob Walter, alias „The Tranquilizer“, ein 17-jähriger Schüler des Musikums Salzburg begibt sich auf diese spannende Suche und hält dieser Zeit den Spiegel elektronischer Musik vor Augen.
Wie klingt das? Wie sieht das Ohr die „audiovisuelle Meditation“? Wie emotional bindet das musikalische Geschehen den Museumsbesucher? Fragen, die spannender nicht sein könnten. Die Eröffnung ist am Sonntag, 3. Juli, um 20.00 Uhr. Nähere Informationen www.keltenmuseum.at.

Wann: 10.07.2011 ganztags Wo: Keltenmuseum, Hallein auf Karte anzeigen
Autor:

Daniela Jungwirth aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.