MutMacher werden im Tennengau gesucht

Eine MutMacherin mit ihren Schützlingen.
  • Eine MutMacherin mit ihren Schützlingen.
  • Foto: kija
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

TENNENGAU (tres). Vor knapp einem Jahr hat die kija Salzburg das erfolgreiche MentorInnenprojekt „MutMachen“ von der Stadt Salzburg auf den Flachgau und den Tennengau ausgedehnt. Seither konnten zahlreiche Mentorenschaften vermittelt werden und für so manchen Jugendlichen in einer schwierigen Lebenslage eine echte Verbesserung erreicht werden. Doch Jugendliche, die Unterstützung brauchen, gibt es nach wie vor.

Melden Sie sich hier!
Jetzt sucht die kija Salzburg im Tennengau wieder Erwachsene, die sich vorstellen können, einem Kind bzw. Jugendlichen zur Seite zu stehen. Noch im November findet nämlich die nächste Ausbildung neuer MutMacherInnen statt, Plätze sind noch frei. Wer sich vorstellen kann, Kindern bzw. Jugendlichen in schwierigen Lebenslagen zur Seite zu stehen, kann sich gerne bei der Kinder- u. Jugendanwaltschaft melden: Marion Wirthmiller Tel.:0662/430550, marion.wirthmiller@salzburg.gv.at

>> Mehr Infos zu MutMachen:
Im Jahr 2007 wurde das Projekt MutMachen von der Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg ins Leben gerufen und fand großen Zuspruch. MutMachen stellt Kindern und Jugendlichen bis zum 21. Lebensjahr ehrenamtliche Mentoren zur Seite, die sie ein Stück ihres Weges begleiten. Die Bereitschaft, da zu sein, eine Freundschaft aufzubauen, eigenen Erfahrungen weiterzugeben und für Neues offen zu sein, steht dabei im Vordergrund. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche bei der Verwirklichung eines glücklichen Lebensentwurfes zu unterstützen.

Autor:

Theresa Kaserer aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.