MutMacher

Beiträge zum Thema MutMacher

Lokales
Lisa Keskin hat in ihrem Leben schon viele Stationen durchlaufen. Beim Schreiben ist die Hernalserin angekommen.
4 Bilder

Schriftsellerin Lisa Keskin
Von Tantra bis Krimi - ein bunter Vogel aus Hernals

Lisa Keskin vereint viele Talente. Nun hat sie ein neues Buch geschrieben, mit dem sie anderen Mut macht. HERNALS. Wer Lisa Keskin persönlich trifft, merkt schon nach wenigen Minuten: Mit dieser Frau wird es sicher nie langweilig! Ihr schelmisches Lächeln lässt erkennen, dass sie das Leben als buntes Abenteuer sieht, das erlebt werden darf. Und gerade auf beruflichem Gebiet hat sie schon viele Abenteuer erlebt. Nach der Matura zog Keskin nach Wien, wo sie in ihrem "ersten Leben", wie sie...

  • 29.04.19
Politik
Patrik Fazekas und Christian Sargartz vom ÖAAB touren durch den Bezirk Oberpullendorf und suchen MUnTermacher.
2 Bilder

ÖAAB sucht im Bezirk Oberpullendorf die MUnTermacher

Unter dem Motto "Wir suchen die MUnTermacher des Burgenlandes" startert der ÖAAB Burgenland am 27. Juni 2018 eine Tour durch den Bezirk Oberpullendorf. BEZIRK OBERPULLENDORF (kv). Der ÖAAB ist die "soziale Stimme" der Volkspartei. Die Arbeitswelt habe sich verändert und auch der ÖAAB müsse sich verändern, um sich eben für diejenigen Menschen einzusetzen, die jeden Tag zur Arbeit gehen, heißt es bei der Pressekonferenz zum Tourstart von Christian Sargartz. Wir wollen Ideen und Anregungen...

  • 27.06.18
Lokales
Stadtblatt-Redaktionsleiterin Lisa Gold

Mut-Macher aus Solidarität

KOMMENTAR Ein altes afrikanisches Sprichwort sagt: Um ein Kind großzuziehen, braucht es ein ganzes Dorf – doch gerade im städtischen Raum fehlt ein derartiges Netzwerk. Vor allem, wenn Eltern durch Trennungen, Krankheiten oder Beruf nur sehr beschränkte Zeit zur Verfügung haben, bleiben die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen oft auf der Strecke. Genau hier setzt das seit über zehn Jahren erfolgreiche "Mut-Macher"-Projekt der Kinder- und Jugendanwaltschaft an. Das Prinzip ist so simpel wie...

  • 30.03.18
  •  1
Lokales
Gemeinsam Spaß haben und Zeit verbringen: Mentoren unterstützen ihre Schützlinge beim Mut-Macher-Projekt

Als Mut-Macher den Kindern den Rücken stärken

Gemeinsame Zeit, Unterstützung, neue Perspektiven – darum geht es beim "Mut-Macher"-Projekt der kija Salzburg. SALZBURG (lg). Erwachsenwerden ist nicht immer leicht. Wenn dann auch noch Faktoren wie Armut, Trennung der Eltern oder kulturelle Entwurzelung hinzukommen, stellt das Kinder und Jugendliche vor große Herausforderungen. Kindern Aufmerksamkeit schenken Seit mehr als zehn Jahren stellt die Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg (kija) diesen Kindern sogenannte "Mut-Macher" zur...

  • 30.03.18
Lokales
"Schreib deine Geschichte", fordern Elisabeth Kienberger, Valentin Schweitzer, Bert Hurch-Idl & Willi Seufer-Wasserthal (v.l.) auf.

Hoffnung: Mutmacher schreiben Geschichten

Armutsnetzwerk startet neues "Mutmacher-Projekt". Aus den Beiträgen soll ein Buch entstehen. VÖCKLABRUCK. Das Armutsnetzwerk Vöcklabruck, eine Plattform von sozialen, kirchlichen und gewerkschaftlichen Einrichtungen, sammelt unter dem Motto "Hoffnung. Was tun. Damit die Welt gut ist" persönliche Geschichten. Die Beiträge werden im Internet veröffentlicht und sollen später in einem Buch erscheinen. "Auch wenn die Armut mehr und die Reichen reicher werden, gibt es viele Menschen, die Hoffnung...

  • 16.05.17
Lokales
Ort der Ermutigung: Sr. Christiane, Christine Schön, Elke Groß-Miko, Gertraud Gasselseder und Bert Hurch-Idl (v.l.).

Mut machen bei Lernen & Lesen

Armutsnetzwerk: Lesespaß und Lerncafé sind "Orte der Ermutigung" VÖCKLABRUCK. Unter dem Motto "Es ist genug für alle da!" geht das Armutsnetzwerk Vöcklabruck, eine Plattform von sozialen, kirchlichen und gewerkschaftlichen Einrichtungen, an sogenannte Orte der Ermutigung. Initiativen und Projekte werden ins Licht der Öffentlichkeit gestellt, um damit zur Menschlichkeit anzustiften. Mut im Bildungsbereich „Nach der Vorstellung der ,Herberge für Bettler’ in Puchheim im Dezember 2016 stellen wir...

  • 09.03.17
PolitikBezahlte Anzeige

Mutmacher: ÖVP steht für die Fleißigen

Die Volkspartei möchte mit Mut das Burgenland nach vorne bringen. „Wir sehen uns klar als Mutmacher, wollen Chancen erkennen und etwas für unser Land bewegen. Investitionen Privater und von Gemeinden sollen den Wirtschaftsstandort stärken und die Schaffung von Beschäftigung unterstützen“, fordern Landesparteiobmann Steiner und Landesgeschäftsführer Wolf. „Wir sind die Mutmacher, die anderen Parteien die Angstmacher. Es ist notwendig, den Mut zur Klarheit zu haben, damit Probleme anzusprechen...

  • 28.10.16
Lokales
Hilfe bei Hausaufgaben, zuhören und/oder private Unternehmungen sind die Aufgaben von MutMachern.
2 Bilder

Einem Kind etwas Zeit schenken - Mutmacher gesucht!

Kindern und Jugendlichen helfen, die es nicht so leicht haben: Das Mentorenprojekt „MutMachen“ der Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg TENNENGAU (tres). Das Mentorenprojekt „MutMachen“ der Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg gibt es seit ein paar Jahren auch im Tennengau. 2017 feiert die Initiative ihr zehnjähriges Bestehen. Seither konnten zahlreiche Mentorenschaften vermittelt werden und für so manchen Jugendlichen in einer schwierigen Lebenslage eine echte Verbesserung...

  • 25.10.16
  •  2
Lokales
5 Bilder

Mutmacher-Geschichte einer St. Pöltnerin: Diözesane Mitarbeiterin erzählt über Organspende

ST. PÖLTEN (red). „Zukunft ich komme“, ruft Silvia Scholz, Mitarbeiterin der Pastoralen Dienste der Diözese St. Pölten, fröhlich. Sie engagiert sich für Menschen mit chronischer Lungenerkrankung in der Österreichischen Selbsthilfegruppe für COPD, Lungenfibrose und Langzeit-Sauerstoff-Therapie. Sie möchte ihnen Mut machen und sie motivieren, dass ein Leben mit Einschränkungen trotz allem ein lebenswertes Leben ist und auf weiten Strecken Spaß machen kann. Silvia Scholz weiß wovon sie spricht,...

  • 21.08.15
Gesundheit
Elisabeth Kapeller aus Mauterndorf. Sie hat als Mentorin des "MutMacher Salzburg"-Projektes nur gute Erfahrungen gemacht.

"Mut" – tut Kind und Mentor gut

MutMacher-Projekt greift Kindern im Pongau und Lungau unter die Arme – eine Mentorin im Interview! Sie sind seit rund zwei Jahren Mentorin des Projektes „MutMachen Salzburg“. Worum geht es dabei konkret? ELISABETH KAPELLER: "Nicht alle Kinder haben es leicht. Manche kommen aus schwierigen Verhältnissen, andere haben Migrationshintergrund, andere erhalten daheim zu wenig Zuspruch. 'MutMachen Salzburg' kümmert sich um diese Kinder. Dabei bekommen die Kinder je eine Mentorin oder einen Mentor,...

  • 24.06.15
Politik

Verlorenen Kindern ein Stück Heimat geben

Kinder- und Jugendanwältin Andrea Holz-Dahrenstaedt sucht Mentoren und Gastfamilien für die vielen Kinder und Jugendlichen, die ohne Eltern aus Kriegs- und Krisengebieten geflohen sind. Am kommenden Samstag ist Weltflüchtlingstag. Die Kinder- und Jugendanwaltschaft kümmert sich unter anderem um minderjährige unbegleitete Flüchtlinge, also Kinder, die ohne ihre Eltern aus Kriegsgebieten geflohen sind. Wie geht es diesen Kindern in Salzburg? ANDREA HOLZ-DAHRENSTAEDT: Die Situation ist...

  • 17.06.15
Lokales
Eine MutMacherin mit ihren Schützlingen.

MutMacher werden im Tennengau gesucht

TENNENGAU (tres). Vor knapp einem Jahr hat die kija Salzburg das erfolgreiche MentorInnenprojekt „MutMachen“ von der Stadt Salzburg auf den Flachgau und den Tennengau ausgedehnt. Seither konnten zahlreiche Mentorenschaften vermittelt werden und für so manchen Jugendlichen in einer schwierigen Lebenslage eine echte Verbesserung erreicht werden. Doch Jugendliche, die Unterstützung brauchen, gibt es nach wie vor. Melden Sie sich hier! Jetzt sucht die kija Salzburg im Tennengau wieder...

  • 09.10.12
Lokales
MutMacher sind Stützen für Kinder und Jugendliche in schwierigen Zeiten.

Geben Sie Kindern neuen Mut!

Die Kinder- und Jugendanwaltschaft sucht nach MutMachern TENNENGAU (tres). Marion Wirthmiller von der Kinder- und Jugendanwaltschaft (KIJA), die für das Sozial-Projekt zuständig ist, erklärt, was ein MutMacher ist: Jedes dritte Kind wächst heute in Österreich unter erschwerenden Bedingungen auf. Viele finden leider in ihrem direkten Umfeld nicht die Unterstützung, die sie bräuchten. Wir suchen ehrenamtliche Mentoren und Mentorinnen, die diese Kinder ein Stück ihres Weges begleiten wollen.“...

  • 13.12.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.