Auf den Spuren ihrer schnellen Sportlehrerin

Bestens betreut von ihrer Lehrerin holten sich die Sportlerinnen der NMS Bad Vigaun den Vize-Landesmeister.
  • Bestens betreut von ihrer Lehrerin holten sich die Sportlerinnen der NMS Bad Vigaun den Vize-Landesmeister.
  • Foto: Walkner-Tannenberger
  • hochgeladen von Johann Hummel

BAD VIGAUN/HOF (hm). Eine tolle Leistung boten die Schülerinnen der NMS Bad Vigaun bei der Landesmeisterschaft im Cross-Country-Lauf. Ann-Kathrin Gruber, Valerie Eibl, Elena Wallinger, Julia Gföllner und Ella Pilz erliefen sich auf der selektiven Strecke in Hof den Vize-Landesmeistertitel. "Diese Leistung ist besonders hoch einzuordnen, da sich alle fünf Schülerinnen unter den Top 14 platzieren konnten", erklärte ihre Sportlehrerin Andrea Walkner-Tannenberger danach. Und sie ist wohl auch das Vorbild ihrer Schülerinnen, denn die Sportlehrerin ist bei Laufveranstaltungen nur schwer zu schlagen. So gewann die Gaißauerin abermals den Taugl-Crosslauf. Für die 5,4 Kilometer lange Strecke benötigte sie 21:29 Minuten und war damit Tagesschnellste.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen