Wirtschaftspreis
Der Tennengau räumt beim "Wikarus" ab

Christoph Paulweber (Generaldirektor Salzburger Sparkasse) mit Robert Praxmarer und Thomas Layer-Wagner von der Polycular OG aus Hallein (v.l.).
  • Christoph Paulweber (Generaldirektor Salzburger Sparkasse) mit Robert Praxmarer und Thomas Layer-Wagner von der Polycular OG aus Hallein (v.l.).
  • Foto: WKS/Neumayr
  • hochgeladen von Thomas Fuchs

Gleich zwei zweite Plätze beim Wirtschaftspreis "Wikarus" lautet die Bilanz für den Tennengau.

TENNENGAU. Der "Wikarus" wird alljährlich von der Wirtschaftskammer Salzburg und dem Land vergeben: Zum „Unternehmen des Jahres“ wurde heuer die Geislinger GmbH aus Hallwang gekürt. Das Unternehmen feierte im vergangenen Jahr sein 60-jähriges Bestehen und ist Weltmarktführer bei großen Drehschwingungsdämpfern und Stahlfederkupplungen. Platz zwei ging an die Voglauer Gschwandtner & Zwilling GmbH aus Abtenau, Innovationsführer bei Naturholzmöbeln und Anbieter von Hotelausstattungen.

Junge Talente

Zur besten Unternehmensgründung kürte die Jury die cognify KG aus der Stadt Salzburg, die erste Data Science Agentur Salzburgs. Dahinter folgten die Gaming-Experten der Polycular OG aus Hallein: Robert Praxmarer, Tomas Layer-Wagner und ihr Team entwickeln eigentlich Videospiele, sind aber ebenso eine Werbeagentur und Researchagentur. Sie entwickeln Apps im Bereich Nachhaltigkeit und Bildung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen