23.11.2016, 10:20 Uhr

Einen Josef für den Josef

Zum 60. Geburtstag von Bürgermeister Josef Schwarzenbacher aus Annaberg-Lungötz stellten sich viele Gratulanten ein.

ANNABERG-LUNGÖTZ (sys). Der "Rebell aus dem Lammertal", so Kuchls Bgm. Andreas Wimmer, der eine der Ansprachen hielt, wurde 60 Jahre alt. Gratulanten aus dem gesamten Bezirk und darüber hinaus stellten sich zur Feier im Gasthof Post in Annaberg ein. LH-Stv Christian Stöckl kam mit Grüßen der Landesregierung, LR Josef Schwaiger feierte ebenso wie die Bürgermeisterkollegen aus der Region.

Annaberg-Lungötz Vbgm Erich Quehenberger, der die Geburtstagsfeier organisierte, stellte in einer Powerpoint Präsentation die Zeitspuren bekannter Ereignisse und berühmter Menschen im Vergleich zu den 60 Jahren des Jubilars. Amtsleiter Peter Höll präsentierte einen interessanten und lustigen Rückblick des politischen Lebens und auch so manches Hoppala aus dem Privatleben des Ortschefs. Josef Schreder, Direktor der NMS Golling, verfasste ein humorvolles Gedicht zu Ehren seines ehemaligen Schulkollegen.

Er bekam den Ehrenring

Eine gelungene Überraschung seitens der Gemeinde war die Verleihung des Ehrenringes an den Bürgermeister.
Die Abordnungen der Vereine aus Annaberg und Lungötz machten Bgm Schwarzenbacher eine große Freude mit dem Geschenk des Hl. Josef, der von Ortspfarrer P. Andreas geweiht wurde.

Neben der Lammertaler Tanzlmusi, die die Gäste des Abends hervorragend unterhielt, durfte die nun bereits legendäre Gemeindemusi nicht fehlen, die Geschichten aus dem Leben des Jubilars in Gstanzlform brachte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.