Andreas Wimmer

Beiträge zum Thema Andreas Wimmer

Bprgermeister Andreas Wimmreuter überreichte das Ehrenteller der Stadt Zell am See und gratulierte dem Ehepaar.

Eiserne Hochzeit
Paar aus Zell feiert 65. Ehejubiläum

Zells Bürgermeister Andreas Wimmreuter gratulierte kürzlich einem Ehepaar zur Eisernen Hochzeit. ZELL AM SEE. 1955 gaben sich Leonhard und Aloisia Winkler das Ja-Wort. Nun, 65 Jahre später, durfte ihnen Bürgermeister Andreas Wimmreuter zur Eisernen Hochzeit gratulieren und den Ehrenteller der Stadt Zell am See überreichen. Auch wir von den Bezirksblättern wollen den Ehejubilaren gratulieren und wünschen noch viele schöne gemeinsame Jahre. Das könnte Sie auch interessieren: Reiches...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Josef Knauseder (1.v. l.) und Hermann Berghammer (1.v.r.) von der Raiffeisenbank in Braunau überreichten den Spendenscheck an Christoph Zelenka und Andi Wimmer (3. und 4. v.l.) von der Lebenshilfe. Auch zwei Klienten der Lebenshilfe (2.v.l. und 5.v.l.) freuten sich über die Spende.

Raiffeisenbank Braunau
Spende für die Lebenshilfe Braunau

Die Lebenshilfe Braunau durfte sich kürzlich über eine großzügige Spende der Raiffeisenbank in Braunau freuen. BRAUNAU. Eine großzügige Spende überreichte die Raiffeisenbank in Braunau am 5. Dezember der Lebenshilfe: 1.000 Euro wurden von Raiffeisenbankdirektor Josef Knauseder und Geschäftsleiter Hermann Berghammer an die Lebenshilfe übergeben. Christoph Zelenka, Obmann der Lebenshilfe Braunau, Andreas Wimmer, Leiter der Lebenshilfe-Werkstätte in Braunau und zwei Klienten der Lebenshilfe...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Andreas Wimmer, Kapellmeister der Bürgermusik Lofer (2.v.l.), mit Peter, Daniela und Kurt Pühringer.
2

Benefiz-CD
Musikalisches Gemeinschaftsprojekt im Saalachtal

LOFER.  Wie berichtet wurde für Kurt Pühringer, den ehemaligen Loferer Bürgermeister, Volksschuldirektor und Kapellmeister, der vor zehn Jahren überraschend starb, eine "In memoriam"-CD mit seinen Werken aufgenommen.  (Siehe: Gemeinschaftsprojekt "In memoriam") Daran beteiligt waren die Musikkapellen Lofer, Unken, St. Martin, Weißbach, Leogang und Schneegattern (Pühringers Geburtsort in OÖ) sowie die "Loferer Biermusi" und "D'Landjaga". Der Erlös des Verkaufs der Tonträger, bisher 8.900 Euro,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Roland Asanger aus Teufenbach gewann beim Bergrennen in Julbach am 16. Juni 2019 in der Klasse Classic Bikes über 750 ccm mit seiner 30 Jahre alten Suzuki GSXR 1100.

Motorsport
Zwei Siege für MC Schärding bei Bergrennen in Julbach

SCHÄRDING. Zwei Starter des Motorclub Schärding standen beim EM-Bergrennen in Julbach am 16. Juli 2019 auf dem Siegertreppchen ganz oben. Der Teufenbacher Speditionskaufmann Roland Asanger gewann die Klasse Classic Bike über 750 ccm mit seiner 30 Jahre alten Suzuki GSXR 1100. Der Sportwart des Vereins wurde 2017 und 2018 auch Clubmeister, da er in fünf internationalen Einsätzen am meisten Punkte holte.  Den zweiten Schärdinger Sieg fuhr der Tiroler Stephan Khonke, der erst seit zwei Jahren für...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Bürgermeister Andreas Wimmreuter, Geschäftsführer Mag. Franz Öller und RT Standortleiter Manfred Steinacher präsentieren das neue Mammographie-Gerät.

Tauernklinikum
Start der Mammographie in Zell am See

Ein Digitales Mammographiesystem des Tauernklinikums ermöglicht nun ein Brustkrebs-Screening in Zell am See. ZELL AM SEE.  Von vielen Frauen im Pinzgau wurde es lange ersehnt und gefordert: Endlich gibt es einen Mammographie Standort in Zell am See. Seit 1. Juni bietet das Tauernklinikum hier ein Brustkrebs-Früherkennungsprogramm (BKFP) an. Es handelt sich dabei laut Geschäftsführer Franz Öller um ein digitales Mammographiesystem der Premiumklasse. Mit diesem modernen Mammographiesystem ist es...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Das Schulorchester der NMS Lofer unter der Leitung von Kapellmeister Andreas Wimmer beim Auftritt im Musical "Vocal Heroes".
2

Unteres Saalachtal
Vier Gemeinden im Gleichklang beim Musi-Nachwuchs

Die Ausbildung des musikalischen Nachwuchses im Saalachtal ist einzigartig: Alle vier Gemeinden ziehen an einem Strang. LOFER. Die vier Musikkapellen von Lofer, Weißbach, Unken und St. Martin arbeiten eng zusammen, auch was die Ausbildung des Nachwuchses betrifft. Im Zentrum stehen dabei das Schulorchester der Neuen Mittelschule in Lofer und die Bläserklasse der Volksschüler. Beide werden von Andreas Wimmer, Kapellmeister der Bürgermusik Lofer und Stellvertreter des Bezirkskapellmeisters,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Obfrau Christina Schmiderer und Kapellmeister Andreas Wimmer mit den Notenspendern Thomas und Christoph Volgger
23

Bürgermusik Lofer
"Magische Momente" beim Frühjahrskonzert

Die Bürgermusik Lofer lud am Abend vor dem Muttertag traditionell zum Frühjahrskonzert in die Neue Mittelschule in Lofer. LOFER.  Das Programm des Frühjahrskonzerts wurde von Kapellmeister Andreas Wimmer ausgewählt und von zwei jungen Moderatoren, Nina Schmuck und Tobias Kracher äußert charmant vorgestellt. Unterhaltsame Präsentation Nina Schmuck (16) ist ein neues Mitglied bei der Kapelle und zum ersten Mal ausgerückt. Trotzdem hat sie sich die Aufgabe der Moderation sofort zugetraut, als...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Verabschiedung von Marketenderin Katharina Hinterseer durch Kapellmeister Christian Fritsch und Obmann August Auer
6

Frühjahrskonzert
Musiker spendete Marsch zum Abschied

Medaillenregen für verdiente Musiker, Unterstützer und Marketenderin der Trachtenmusikkapelle St. Martin bei ihrem Frühjahrskonzert.  ST. MARTIN. Mit der Melodie "So schön ist die Blasmusik" begann die TMK ihr Frühjahrskonzert. Kapellmeister Christian Fritsch hat für die Veranstaltung in der NMS Lofer ein interessantes Programm zusammengestellt, das unter anderem auf die 100 Jahre der Republik Österreich Bezug nahm. In dem Werk "Austrian Fantasy" sind z. B. Motive der drei Nationalhymnen in...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger

6.950 Euro für die Lebenshilfe Braunau

ALTHEIM. 

15 Jahre lang hat das Team des Vereines "Brauchtum – Kultur – MLZ Altheim" mit dem
 Altheimer Christkindlmarkt die ORF-Aktion „Licht ins Dunkel“ unterstützt. Das neue Team rund um Florian Zeilinger, Peter Mitteregger und Karl Stelzhammer, hat sich entschlossen, diese Zusammenarbeit zu beenden und mit dem 16. Altheimer
 Christkindlmarkt nun die Braunauer Lebenshilfe zu unterstützen. Vor kurzem konnte dem Leiter der Lebenshilfe Braunau, Andreas Wimmer, ein Scheck in der Höhe von...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Bgm. Andreas Wimmer wurde aufgrund einer Krebserkrankung nur 61 Jahre alt.
1

Kuchl in Trauer
Bürgermeister Andreas Wimmer ist gestorben

KUCHL (tres). Heute erhielt die Bezirksblätter-Redaktion die traurige Nachricht, dass der amtierende Kuchler Bürgermeister Andreas Wimmer am 8. Dezember 2018 im 61. Lebensjahr nach schwerer Krankheit verstorben ist. Das Team der Bezirksblätter wünscht der Trauerfamilie viel Kraft und behält Andreas Wimmer in lieber Erinnerung. 15 Jahre lang hat er sein Amt mit viel persönlichem Engagement geleitet. Der Seelenrosenkranz wird am 11. Dezember um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Kuchl gebetet. Andreas...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Maximilian Klappacher, Christian Stöckl, Andreas Wimmer und Johann Schnitzhofer sind sich einig.

Es gibt noch zahlreiche Herausforderungen

Die ÖVP lud zum Pressegespräch ins Tennengauhaus Bezirksobmann LH-Stv. Dr. Christian Stöckl, der in der neuen Salzburger Landesregierung weiterhin für die Bereiche Finanzen und Beteiligungen sowie Gesundheit und Spitäler verantwortlich ist, sieht sich mit der ÖVP auf einem guten Weg und durch das Wahlergebnis bestätigt: „Wir haben in den vergangenen Jahren bereits viel für das Land Salzburg und den Tennengau erreicht, aber haben noch zahlreiche Herausforderungen vor uns, die es in den kommenden...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sarah Kraushaar
Wie es sich gehört, wurde der Festakt musikalisch von Schülern und Lehrern des Musikum Kuchl umrahmt.
4

Da liegt ganz viel Musik in der Luft

Das neue Musikum Kuchl öffnete nun offiziell seine Pforten KUCHL. Zur offiziellen Eröffnung der neuen Räumlichkeiten für das Musikum Kuchl lud die Gemeinde Kuchl gemeinsam mit dem Musikum zu einem Festakt mit Segnung durch den Kuchler Pfarrer Gerhard Mühlthaler und den evangelischen Pfarrer aus Hallein, Peter Gabriel, und anschließendem Tag der offenen Tür. Bgm. Andreas Wimmer und Musikschuldirektor Eberhard Staiger betonten beide die große Zufriedenheit mit dem Projekt, bei dem nicht nur das...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sylvia Schober
Bundespräsident Alexander Van der Bellen beim Bürgermeisterempfang in der Residenz.
15

Bundespräsident Alexander Van der Bellen lud Salzburgs Bürgermeister zum Empfang

Fotoserie vom Bürgermeisterempfang des Bundespräsidenten zur Festspieleröffnung Bundespräsident Alexander Van der Bellen lud am Donnerstag im Anschluss an die Festspieleröffnung in der Felsenreitschule die Salzburger Bürgermeister zu einem Empfang in die Residenz Salzburg. _____________________________________________________________________________ Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
Aushilfs-Kapellmeister Andreas Wimmer und Karenz-Kapellmeister Christian Fritsch
1 27

Frühjahrskonzert: "Niemand hat mehr geschwätzt"

ST. MARTIN. Ein Kapellmeister eines Frühjahrskonzerts, ganz in Schwarz und nicht in Tracht gekleidet. Ja darf er denn das? In diesem einmaligen Fall war das eine gelungene Lösung: Die Trachtenmusikkapelle St. Martin hat für ihr diesjähriges Frühjahrskonzert nämlich Andreas Wimmer engagiert, der bis 2016 Kapellmeister in Lofer war. Christian Fritsch, der eigentlich die Kapelle leitet, ist vor kurzem Vater geworden, und hat sich daher als Chef für das Frühjahrskonzert karenziert. Für das...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Christina, Lisi und Hannelore vom Kindergarten Golling kümmerten sich beim Er-und-Sie-Lauf mit viel guter Laune um die Teilnehmer.
1 17

Gmoa Olympiade: Ein Schnapserl und guten Schuss braucht´s zum Sieg!

ANNABERG (sys). Die Gmoa-Olympiade, ausgerichtet in bewährter Form unter Gesamtleitung von Amtsleiter Peter Höll wurde wieder ein lustiger und sportlicher Event. Kampfrichter Christian Quehenberger und Rupert Eder behielten beim Er-und-Sie Lauf trotz Schnapserl den Überblick und kürten Maria Maier, Abtenau, mit Werner Schwaighofer, Rußbach, als Sieger der Mittelzeit. BH Helmut Fürst, landete derweilen mit seiner Gruppe beim Zimmergewehrschießen erfolgreich auf Platz 3. Kuchls Bgm Andreas Wimmer...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sylvia Schober

Müllproblem: Den Kuchlern stinkt es

KUCHL (tres). Die Müllstation Kellau Richtung Moosegg ist für die Gemeinde Kuchl ein richtiges Problem. "Immer wieder werden hier Säcke mit Restmüll und anderen Dingen neben den Containern abgestellt", ärgert sich Bgm. Andreas Wimmer. Sollte sich die Situation nicht bessern überlegt er sich, diese Müllstation aufzulassen: "Es ist nicht einzusehen, dass sich einige wenige nicht an die Vorschriften halten und diesen Schandfleck verursachen!"

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Einkaufen in Kuchl: genial … regional mit den Gutscheinen der Holzgemeinde. Im Bild: Bgm. Andreas Wimmer, VBgm. Carmen Kiefer, Rupert Wimmer, WIHO.

Echt genial und regional!

Das Einkaufserlebnis in Kuchl verbindet guten Branchenmix und Fachkompetenz im Ort. KUCHL (sys). Die Holzgemeinde Kuchl ist eine Erfolgsgeschichte der Kooperation von Wirtschaft, Ausbildungsstätten, Bevölkerung und Politik. Die Einzigartigkeit des europaweit größten Holzausbildungsangebotes trifft auf einen Mix aus mittelständischen Klein- und Mittelbetrieben in einer Marktgemeinde mit großem Freizeit- und Erholungswert für Einheimische und Gäste. Bleibender Mehrwert Seit rund einem Jahr sind...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sylvia Schober
1 9

Einen Josef für den Josef

Zum 60. Geburtstag von Bürgermeister Josef Schwarzenbacher aus Annaberg-Lungötz stellten sich viele Gratulanten ein. ANNABERG-LUNGÖTZ (sys). Der "Rebell aus dem Lammertal", so Kuchls Bgm. Andreas Wimmer, der eine der Ansprachen hielt, wurde 60 Jahre alt. Gratulanten aus dem gesamten Bezirk und darüber hinaus stellten sich zur Feier im Gasthof Post in Annaberg ein. LH-Stv Christian Stöckl kam mit Grüßen der Landesregierung, LR Josef Schwaiger feierte ebenso wie die Bürgermeisterkollegen aus der...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sylvia Schober
Wimmer ist stolz: auf der einen Seite der Göll ...
1 2

Die Kuchler bauen an ihrem neuen Musikum

KUCHL (tres). Die Marktgemeinde Kuchl investiert kräftig in das neue Musikum. Nach jahrelangen Diskussionen wird es nun realisiert. 1,8 Millionen Euro kostet der Anbau an die Neue Mittelschule, an dem schon eifrig gebaut wird. Mit 450 Quadratmetern Nutzfläche stehen den Kuchler Musikanten dann vier Proberäume, ein Vorspielsaal, ein Büro für den Leiter und für die Schule ein zusätzliches Musikzimmer zur Verfügung. "Das Gebäude wird aus viel Holz und Glas gebaut und richtig schön", freut sich...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Noch sind es viele einzelne Stäbe, die Bgm. Wimmer hier zeigt, aber bald ist es ein Veranstaltungsraum.
3

Ein "Kunst-Igel" für die Kuchler

Kunstpavillon "White Noise" wird 2017 in der Marktgemeinde aufgestellt KUCHL (tres). Am Grund des Kuchler Bauhofes liegen gerade viele Stäbe aus Aluminium, die noch nach nicht viel aussehen. Aber im kommenden Frühjahr werden sie zusammengesetzt und ergeben dann den Kunstpavillon "White Noise", der 2011 erstmals am Mozartplatz in der Stadt Salzburg für Aufsehen sorgte. Seitdem ist das Kunstwerk viel herumgekommen: in der Krakauebene, in Maribor, Kosice, Oberndorf, Tamsweg, Bad Gastein und heuer...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Diese Fotos von Clown-Sichtungen geistern bereits in den sozialen Netzwerken, wie Facebook und Whatsapp umher.
1 2

"Horror-Clowns" in Golling und Kuchl gesichtet

Ein schlechter Halloween-Scherz? Maskierte verbreiten derzeit im Tennengau Angst und Kopfschütteln. TENNENGAU (tres). "Wenn ich einen von diesen Indianern erwische, dann schnapp ich ihn mir!", ärgert sich der Kuchler Bürgermeister Andreas Wimmer. Eigentlich spricht er aber nicht von Indianern, sondern von Clowns. Genauer gesagt von "Horror-Clowns". Solche wurden nämlich in den vergangenen Tagen in Golling und Kuchl gesichtet: Menschen verkleidet als Clowns, die sich nachts am Bahnhof...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Kickten den Bezirksblätter-Ball: Kuchls Bürgermeister Andreas Wimmer und Betreuer Klaus Maier mit begeisterten Jugendlichen am Kuchler Sportplatz.
2 2

Hinkommen, kicken, Spaß haben!

Die Suzuki Streetsoccer Holiday Fun-Tour ist gerade am Kuchler Sportplatz zu Gast KUCHL (tres). Noch bis zum 19. August können Jugendliche ihre Ferienzeit von 10.00 - 18.00 Uhr am Kuchler Sportplatz verbringen, soziale Kontakte knüpfen und Spaß beim Fußball spielen haben. Die Suzuki Streetsoccer Holiday Fun-Tour ist nämlich hier auf Station und bietet den Jugendlichen kostenlose und lustige Stunden - nette Betreuung durch Klaus Maier inklusive. "Voll cool ist es hier", meinten die Kids heute...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried war das zweite KH in Österreich mit einem Babynest.
5

"Der Babynest-Bedarf ist in Ried Gott sei Dank gering"

Seit der Eröffnung im Dezember 2000 wurden zwei Kinder im Babynest des Rieder Krankenhauses abgegeben. RIED. Alleine bringt sie ihr Kind auf der Toilette zur Welt. Danach legt sie es irgendwo auf einem Autobahnrastplatz ab. Es ist schmutzig, es ist kalt. Sie ist eine verzweifelte Frau, die keinen Ausweg mehr weiß, die sich nicht im Stande sieht, ihr Neugeborenes zu behalten. Für diese Mütter, die sich in einer solchen extremen Notlage befinden, wurde Ende 2000 im Krankenhaus der Barmherzigen...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
Er verteilt "Zuckerl" an angehende Allgemeinmediziner: LH-Stv. Christian Stöckl.
3

Landärzte dringend gesucht

Wer möchte Allgemeinmediziner werden? Tennengau als Modellregion TENNENGAU (tres). Die ÖVP Tennengau sieht Handlungsbedarf bei Entwicklungen im Bereich der Allgemeinmedizin und der Fürsorge. Es sei z. B. immer schwieriger junge Ärzte zu motivieren, sich zum Allgemeinmediziner ausbilden zu lassen. "Daher wird sich der Mangel an Hausärzten weiter verschärfen", befürchtet Landeshauptmann-Stellvertreter "Landarzt" oder "Bergdoktor" ist zwar beliebt in idyllischen Heimatserien vor dem Fernseher,...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.