Rodler des RV Stumm äußerst erfolgreich

STUMM (fh). Der Tiroler Rodelverband trug im vergangenen Jahr insgesamt sieben Rennen im Zuge des BEZIRKSBLÄTTER Sport- und Tourenrodelcups aus. Die Rennen fanden in Ellbögen, Oetz, Fügen, Hart Uderns, Schmirn und Oberperfuss statt. Im Zuge dieser Rennen kamen die erfolgreichen Rodler des RV Stumm in den jeweiligen Altersklassen auf nicht weniger als 16 erste, 7 zweite und 5 dritte Plätze. Tobias Angerer, der im Nationalteam fuhr und den Weltmeistertitel im Doppelsitzer holte, beendet seine aktive Karriere. Georg Hauser, Obmann des RV Stumm und Vizepräsident des Tiroler Rodelverbandes freut sich über die tollen Erfolge seines Vereins und erklärt, dass der Tourenrodelcup auch in der kommenden Saison wieder stattfinden wird: "Wir hoffen auf rege Beteiligung aus der Bevölkerung denn jeder der eine Tourenrodel hat (Gallzeiner) kann an diesen Bewerben teilnehmen", erklärt Hauser. Uderns und Fügen (Goglhof) waren in der vergangenen Saison erstmals dabei und werden auch beim kommenden Tourenrodelcup wieder dabei sein. Die Erfolgreichen Rodler des RV Stumm sind: Georg Eberharter, Andi Kohlhuber, Mike Kröll, Georg Hauser, Maximilian Kohlhuber, Simon Stock, Klaus Kröll und Theresa Kohlhuber.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen