2. Schottergrubenlauf war bestens besucht

234Bilder

NEUSTIFT/FELDE. "Für mich ist das Laufen zu anstrengend", so Sportmuffel Nicole Lehr. Die Bezirksblätter waren beim zweiten Schottergrubenlauf beim Lauf-Sportclub Neustift unter Obmann Josef Bauer dabei und wollten wissen, was die Besucher mit dem Laufen verbindet. Bei 120 Startern welche es eine Strecke von knapp sieben Kilometern zu bewältigen gab wurde auch Doris Pangratz für ein Interview angetroffen: "Laufen ist für mich ein Ausgleichsport nach der Arbeit". Eher als Entspannung sieht Thomas Ortner den Laufsport: "Es entspannt mich einfach und Bewegung gehört einfach mal dazu". Viel Bewegung gehört auch in den Altag von Sonja Menda, Leopold Hoffmann sowie bei Franz und Karin Koller.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen