Gedicht "WEIHNACHT" von Sir Kristian Goldmund Aumann

Weihnacht

Verheißung stand dort ein Komet am Himmel
In der Nacht wo herzzereißend
Die Stille
Aus verschneiten Wäldern
Und Weihrauch trug der Wind
Die Freude
In ungezählten Tränen
Dort
Wo in der Nacht
Ein wenig Erleuchtung
In die Menschheit

© Sir Kristian Goldmund Aumann (*1963), Poet

Aphorismen und Gedichte von Sir Kristian Goldmund Aumann, Poet

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen