Fotowettbewerb
Gemeinsam für ein blühendes Niederösterreich

2Bilder

Landesrat Martin Eichtinger: „Unsere Bienen, Schmetterlinge und Co. sagen jetzt schon Danke für die hunderttausenden Quadratmeter an Blühwiesen, welche in Niederösterreich gesät wurden. Bis 1. August will ‚Natur im Garten‘ gemeinsam mit CEWE die schönsten Blühwiesenfotos für Artenvielfalt, Nachhaltigkeit und Umweltschutz sammeln und prämieren! Am Ende des Jahres soll für jede Niederösterreicherin und jeden Niederösterreicher ein Quadratmeter Blühwiese angesät werden.“

TULLN (pa). Im Zuge der Blühwiesenaktion veranstaltet „Natur im Garten“ in Kooperation mit CEWE einen Fotowettbewerb, bei dem die eigene oder eine öffentliche Blühwiese in Szene gesetzt werden soll. Bis 1. August 2021 können die Fotos auf www.bluehsterreich.at hochgeladen werden. Es winken viele interessante Preise wie wertvolle CEWE Gutscheine, professionell begleitete Fotowalks durch die GARTEN TULLN oder umfangreiche „Natur im Garten“ Pakete mit Eintrittskarten für die „Natur im Garten“ Erlebniswelt. Die Prämierung der schönsten Bilder findet im Herbst auf der GARTEN TULLN statt, wo diese auch besichtigt werden können.

So bunt ist unser blühendes Niederösterreich

Denn für 600 Wildbienenarten in Niederösterreich ist das Jahr 2021 ganz besonders: Das Thema „Blühwiesen“ spielt bei „Natur im Garten“ eine große Rolle. Diese sind eine unerlässliche Nahrungsquelle und wertvoller Lebensraum für Bienen und Schmetterlinge und daher für eine natürliche Artenvielfalt besonders wichtig.

„Blühwiesen sind eines der krönenden Elemente in Naturgärten und mit wenig Aufwand eine pflegeleichte und attraktive Oase für unsere Artenvielfalt. Schicken Sie uns daher ihr persönliches Blühwiesenfoto, um die Bedeutung sichtbar zu machen“,

ruft Landesrat Martin Eichtinger zur Teilnahme am Fotowettbewerb auf.
Seit über 20 Jahren setzt sich die Bewegung „Natur im Garten“ für die naturnahe Garten- und Grünraumbewirtschaftung sowie die Förderung der Artenvielfalt in Niederösterreich ein. Dabei leisten Gemeinden, Hobby- und Profigärtner sowie Pfarren einen wesentlichen Beitrag.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen