Jagdhornbläsergruppe „Schlossblick“ spielte in Sitzenberg

Gregor Rentmeister, Thomas Siebenhütter, Martin Reinberger jun., Ronald Fuchsbauer und Robin Bichler
3Bilder
  • Gregor Rentmeister, Thomas Siebenhütter, Martin Reinberger jun., Ronald Fuchsbauer und Robin Bichler
  • Foto: Ö-News/ Viktoria Öllerer
  • hochgeladen von Karin Zeiler

SITZENBERG (pa). Es war eine gute Wahl, der neue Standort für das adventliche Jagdhornblasen in der Teicharena, hinter dem Feuerwehrhaus in Sitzenberg. Zahlreich Bürgerinnen und Bürger folgten der jagdlichen Einladung
Das Jagdhornblasen in Sitzenberg ist nun schon zu einer liebgewonnen Tradition geworden. Auf Initiative vom Jagdleiter der Sitzenberger Jagd, Arno Kraftl, versammelten sich die Jäger vor Weihnachten. Die Jagdhornbläser spielten und es wurden Köstlichkeiten ausgegeben.
Das Ambiente war hervorragend gewählt. Die Stimmung am nächtlichen Teich war für viele Leute die richtige Einstimmung für das kommende Weihnachtsfest. Nach der Begrüßung durch Herrn Kraftl, spielte die Jagdhornbläsergruppe „Schlossblick“ adventliche und jagdliche Weisen. Es wurden auch Lieder vokal dargebracht. Martin Reinberger jun. führte durch das Programm und er las auch einen Text. Das Publikum war begeistert. Um so richtig in Adventstimmung zu kommen, war natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt.
Als Jagdhornbläser traten auf: Martin Reinberger jun., Thomas Siebenhütter, Gregor Rentmeister, Ronald Fuchsbauer sowie Robin Bichler. Der Reinerlös dient wie alle Jahre für einen guten Zweck. Die Bläsergruppe der Volksschule Sitzenberg-Reidling wird unterstützt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen