NEOS Tulbing finalisieren Mistkübel-Aktion mit Aufruf

NEOS Tulbing finalisieren die vor dem Sommer gestartete Aktion zur Suche nach neuen Mistkübel-Standorten in der Gemeinde. Menschen aus Tulbing seien ein letztes Mal dazu aufgerufen, Stellen zu nennen, an denen ein Mistkübel praktisch wäre, derzeit aber fehle, so NEOS-Gemeinderat Christoph Enke.

„Wir wollen nicht nur eine Gemeinde, die politisch sauber arbeitet, sondern auch eine mit sauberen Straßen und Grünflächen. An manchen Stellen findet man achtlos weggeworfenen Müll. Da muss die Gemeinde mit einem klugen Mistkübel-Management gegensteuern.“

Einige Meldungen seien bereits per Mail unter tulbing@neos.eu eingegangen. Die Wünsche reichen dabei von herkömmlichen Restmüll-Behältern bis hin zu Hundesackerl-Entnahmeboxen, so der Gemeinderat. Enke wolle die gesammelten Vorschläge der Bevölkerung bis in den November hinein entgegennehmen und eine Liste dem Bürgermeister übergeben. Geht es nach Enke, sollen die Mistkübel im neuen Jahr aufgestellt werden.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen