Gemeinde Großweikersdorf
Neubau des Gemeindezentrums

Alle Verantwortlichen für das Projekt versammelten sich am 15. Jänner in Großweikersdorf und feierten die Gleichenfeier.
17Bilder
  • Alle Verantwortlichen für das Projekt versammelten sich am 15. Jänner in Großweikersdorf und feierten die Gleichenfeier.
  • Foto: Katharina Gollner
  • hochgeladen von Katharina Gollner

"So ein Projekt ist für Jahrzente maßgeblich für die Gemeinde wertvoll. Das Gebäude soll viele Jahre stehen.", erklärte Bürgermeister Alois Zetsch bei seiner Rede. Am vergangenen Mittwoch fand die Gleichenfeier vom Neubau des Gemeindezentrums statt.

GROßWEIKERSDORF. Das neue Gebäude soll eine zentrale Rolle bei Dorfaktivitäten spielen sowie den Dorkern lebendig gestalten und erhalten. Die Bürger sind eingeladen, durch den offenen Bau direkt am Gemeindegeschehen teilzuhaben. Die Bewohner können dann direkt in den Sitzungssaal der Gemeinde einsehen.
Die Konstruktion wird mit viel hellen Holz und sanften Lichtelementen gestaltet. Bürgermeister Alois Zetsch begrüßte bei der Feier alle Firmenvertreter, wie auch das Archtiketenteam von Smartvoll. Pfarrer Marius Claudiu Zediu segnete den Rohbau sowie wurde der Gleichenspruch vom Gerüstbalkon gesprochen.
Die Architektenfirma Smartvoll konnte sich gegen vier weitere Mitstreiter durchsetzen und gewann die Ausschreibung für das Projekt. Das neue Bürgerhaus gliedert sich funktional und baulich in drei Teile. Im neuen Zentrum werden das Gemeindeamt ( 965 m²), ein Vereinshaus (127 m²) sowie eine Arztpraxis (209 m²) untergebracht sein.

Fakten und Daten


Am 11. Mai 2019 wurde der Spartenstich gesetzt. Die Gesamtkosten betragen aus aktueller Sicht 5,6 Millionen Euro, inklusive Mehrwertsteuer und Planungskosten. Die voraussichtliche Fertigstellung wird im Sommer 2020 erfolgen.

Im Anschluss an die Gleichenfeier lud Bürgermeister Alois Zetsch die Gäste ins Gasthaus Maurer zur Stärkung ein.

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
5 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Wenn du möchtest, dass auch deine Wiese im Garten bald in verschiedenen Farben erblüht, dann pflanze unsere Wildblumen-Samen ein.
Video 3

#aufblühen
Mit den Bezirksblättern blühen NÖs Unternehmen auf

NÖ. Die Corona-Pandemie war mit den zahlreichen Lockdowns für niemanden einfach, aber besonders belastend war die Situation für Niederösterreichs Unternehmerinnen und Unternehmer. Die Bezirksblätter wollen anlässlich der Öffnungsschritte feiern und den heimischen Unternehmern unter die Arme greifen mit der Aktion "Aufblühen".  Was ist die Aktion "aufblühen"? Die Aktion "aufblühen" soll Unternehmerinnern und Unternehmern den Neustart nach dem Lockdown vereinfachen. Mit einer 1+1 Gratis-Aktion...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen