Tulln im Rennen um "Konzertspektakel“

Tulln jubelt über die Auswahl als einer der möglichen Austragungsorte des Konzertspektakels! Bis 22. August kann abgestimmt werden.
3Bilder
  • Tulln jubelt über die Auswahl als einer der möglichen Austragungsorte des Konzertspektakels! Bis 22. August kann abgestimmt werden.
  • Foto: Stadtgemeinde Tulln
  • hochgeladen von Karin Zeiler

TULLN / Ö (pa). Acht Städte aus ganz Österreich sind im Rennen um das Konzerthighlight – nämlich Dornbirn, Kufstein, Zell am See, Wels, Kapfenberg, Villach, Tulln und Oberwart. In einem Online-Voting auf www.konzertspektakel.at kann von Montag, 24. Juli bis Dienstag, 22. August über den Austragungsort abgestimmt werden. Am 23. August wird schließlich bekanntgegeben, an welchem Ort das Konzertspektakel tatsächlich ausgetragen wird.

Festival mit Rahmenprogramm am 23. September

In der Gewinnerstadt werden am 23. September dann Top-Acts für Stimmung sorgen: Vor Headliner Mark Forster treten „alle farben“, „mike perry“ und „Granada“ auf, den Red Bull-Brandwagen rockt Thorsteinn Einarsson. Zum „Warm Up“ am 22. September spielt Russkaja auf.

Warum soll das Konzertspektakel in Tulln stattfinden?

Postet eure lustigsten und originellsten Fotos und Videos mit euren unschlagbaren Argumenten auf die facebook-Seite „Tulln ist schöner“ bzw. in die facebook- Veranstaltungsseite für das Konzertspektakel in Tulln.

DIE ACTS

Mark Forster
Mark Forster ist Sänger, Songwriter, TV-Gesicht und Multitalent. 2012 releaste der deutsche Künstler sein Debütalbum und war u. a. Teil der Castingshow The Voice Kids. Im Herbst 2016 erschien sein Song Chöre, der zum Soundtrack der deutschen Filmkomödie Willkommen bei den Hartmanns wurde. Der Song erreichte die deutschen Top 10 – somit war Mark Forster im Jahr 2016 der erfolgreichste deutschsprachiger Musiker in den deutschen Charts.

Alle Farben
Alle Farben ist das Pseudonym des deutschen Musikers und DJs Frans Zimmer, der sich vorwiegend zwischen Deep House und Tech House bewegt. Im Song Fall Into the Night von seinem aktuellen Album heißt es „Dance into the sound of life“ – genau dieses Gefühl transportiert Alle Farben auch bei seinen Auftritten. Seine aktuelle Single Little Hollywood entstand in Zusammenarbeit mit Janieck Devy, dem Sänger von Lost Frequencies.

Mike Perry
Mikael Persson, wohl besser bekannt unter dem Pseudonym Mike Perry, ist ein schwedischer DJ und Musikproduzent. Bekannt wurde er im Sommer 2016 mit seinem Hit The Ocean, der auch nach einem Jahr noch immer in den Gehörgängen präsent ist. Mike Perrys Stil setzt sich aus Elementen von Tropical House und Future Bass zusammen.

Granada
Granada sind feste Größen in der österreichischen Musikzene – ihr schwereloser Sound in Kombination mit den humorvollen Mundart-Texten ist die perfekte Vertonung der österreichischen Mentalität. Das Debütalbum Granda erschien im September 2016 und stieg in die österreichischen Albumcharts ein.
Am 23. August 2017 wird die Gewinner-Stadt per Facebook Live und auf Ö3 bekanntgegeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen