TAEKWONDO – 5 Medaillen bei Int. Hungarian Open Poomsae
Tangun Tulln Taekwondoins holen 2 x Gold und 3 x Bronze bei Int. Hungarian Open Poomsae

v.l.nr. 1. Reihe: Savo Kovacevic, Herbert Tschellnig, Oliver Danek, Margit A. Danek
v.l.n.r 2. Reihe: Coach Sandra Kadanka, Chiara Zoccola, Julia Varivoda, Anna Doschek
  • v.l.nr. 1. Reihe: Savo Kovacevic, Herbert Tschellnig, Oliver Danek, Margit A. Danek
    v.l.n.r 2. Reihe: Coach Sandra Kadanka, Chiara Zoccola, Julia Varivoda, Anna Doschek
  • hochgeladen von Taekwondo Club Tangun Tulln

„Ich persönlich bin nicht zufrieden, aber als Vereinsergebnis sind die fünf Medaillen Ok.“; ärgert sich Savo Kovacevic über die Ergebnisse bei den Int. Hungarian Open 2018.

Für den Tullner Athleten ging sich diesmal nur einmal Edelmetall aus. Und dass in der Vorbereitung auf die WM in Taipeh. „Klarerweise habe ich mir mehr als einen Stockerlplatz in Ungarn erwartet. Dass es dann nur im Team für Gold gereicht hat ärgert mich sehr. Sowohl im Paar, als auch im Einzel der Herrn bis 30 Jahre, ist es nur der 4. Platz geworden.
„Auch wenn Savo selbst mit seiner Leistung nicht zufrieden ist, er ist auf dem richtigen Weg. Und lieber jetzt ein paar hundertstel hinter den Führenden, als dann in Taipeh!“; meint Tangun Tulln Trainerin Margit A. Danek.
Sie selbst sorgte ebenfalls für zwei Medaillen. Einmal Bronze im Paar mit Herbert Tschellnig und eine weitere Bronze im Einzel der Damen bis 50 Jahre. „Gleich zweimal die Form Chonkwon (Himmel = erhabener Aufstieg des Adlers) zu laufen nagt schon an der Kraft und Konzentration. Vor allem die vielen Tempowechsel und der über den Rücken gedrehte Sprungkick zehren. Das erste Mal kam die Chonkwon im Finalbewerb der Paare über 31 Jahre zum Einsatz. Da hieß es auch noch genug Konzentration auf die Synchronität mit meinem Laufpartner Herbert Tschellnig zu bewahren. Das zweite Mal musste ich sie dann im Finalbewerb der Damen Einzel (bis 50 Jahre) gleich nach der Taeguk Pal-Jang (Erde/Ebene aus der alles entsteht) laufen. Die Pal-Jang selbst enthält ebenfalls zwei Sprungkicks, bei denen es eine Mindesthöhe zu erreichen gilt. Entsprechend leer waren die Muskel dann, als ich nach meiner zweiten Finalform (Chonkwon) die Matte verließ. Trotzdem bin ich mit der erzielten Platzierung zufrieden. Auch die weiteren Leistungen des eingesetzten Poomsae Teams des Tangun Tulln waren durchaus zufriedenstellend. Bei den Junioren der LK 2 (Nachwuchs) konnte sich Chiara Zoccola sogar die Goldmedaille holen.
Wie es sich mit den Leistungen weiter entwickelt, wird vor allem das neu auf die Beine gestellte KADERTRAINING beim Tangun Tulln zeigen. Entgegen der letzten Jahre, werden wir nicht mehr jede Meisterschaft mit möglichst vielen unserer talentierten Sportler beschicken, sondern deutlich unterscheiden, zwischen A-Kader Sportlern, die ein entsprechendes Leistungssport –Training absolvieren und B-Kader Sportlern die diesen Level erst noch zu erreichen trachten.
Uns ist durchaus klar, dass damit die in den letzten Jahren rasant gestiegene Kurve an gewonnenen Medaillen wohl zurückgehen wird. Dafür werden jene, die von sich aus den Weg in den Leistungssport suchen, so gut als nur möglich betreut und unterstützt.
Natürlich werden wir auch weiterhin mit unseren Neulingen und den B-Kader Leuten Meisterschaften besuchen. Diese allerdings vor allem im Inland, während der A-Kader wohl vermehrt bei internationalen Turnieren zum Einsatz kommen wird.

Ergebnisse:

Savo Kovacevic:
GOLD – Poomsae Team bis 30 Jahre LK 1
4. Platz – Poomsae Paar bis 30 Jahre LK 1
4. Platz – Poomsae Einzel männlich bis 30 Jahre LK 1

Chiara Zoccola:
GOLD – Poomsae Einzel Junioren weiblich LK 2
BRONZE – Poomsae Paar Junioren LK 2

Margit A. Danek:
BRONZE – Poomsae Einzel weiblich bis 50 Jahre LK 1
BRONZE – Poomsae Paar über 31 Jahre LK 1

Julia Varivoda:
BRONZE – Poomsae Paar Junioren LK 2
4. Platz – Poomsae Einzel Kadetten weiblich LK 2

Herbert Tschellnig:
BRONZE – Poomsae Paar über 31 Jahre LK 1
7. Platz – Poomsae Einzel männlich bis 60 Jahre LK 1

Oliver Danek:
4. Platz – Poomsae Paar Junioren LK 2
6. Platz – Poomsae Einzel männlich LK 2

Anna Doschek:
4. Platz – Poomsae Paar Junioren LK 2
7. Platz – Poomsae Einzel Junioren weiblich LK 2

Autor:

Taekwondo Club Tangun Tulln aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.