01.11.2016, 19:22 Uhr

Halloween in Sitzenberg

In der Teicharena hinter dem Feuerwehrhaus in Sitzenberg versammelten sich 110 Kinder mit ihren Gruselmasken. Mit dabei waren natürlich auch die Eltern oder Großeltern.

Nach dem Eintreffen wurden zunächst die mitgebrachten, geschnitzten Kürbisse ausgestellt. Es waren wahre Kunstwerke dabei. Danach ging es im Finstern rund um den Schlossteich. Nach dem Eintreffen in der Teicharena, gab es Marshmallows zum Grillen. Für das leibliche Wohl der Erwachsenen war ebenfalls gesorgt. Hier sei zu erwähnen, der SPAR-Markt Andert hatte dazu Frankfurter Würstel gespendet. Zum Abschluss bekam wie jedes Jahr jedes Kind ein altersgerechtes Buch und Süßigkeiten übereicht. SPÖ- Obmann Günther Franz freute sich über die rege Teilnahme. Ihm sei es wichtig so eine Veranstaltung zu machen, damit man die Kinder im Finstern von der Straße wegbekommt. Denn so bekommen sie „Süßes oder Saures“ und brauchen nicht in der Nacht von Haus zu Haus ziehen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.