29.09.2014, 08:33 Uhr

Schulunterricht mal anders

(Foto: Pengl)
HEILIGENEICH. Die Kinder der „ICH BIN ICH“ Schule in Heiligeneich starteten die Schule etwas anders. Sie machten gemeinsam Urlaub! Dieser alljährliche Fixpunkt zum Schulbeginn ermöglichte allen Beteiligten wieder zusammen zu finden, sich über die erlebten Sommerferien ausführlich auszutauschen zu können und freudig das neue Jahr zu beginnen. Heuer begann die Fahrt nach Mariazell. Backen in der Lebzelterei Pirker, Schätze wurden in der Basilika bestaunt, Klettern im Hochseilgarten und ein Besuch bei weißen Tigern in machten die „sozialen Tage“ zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Eine weitere Spezialität der „ICH BIN ICH“ Schule ist der eigens konzipierte Vorschulkurs. Nach dem großen Erfolg im Vorjahr wird dieses beliebte Angebot auch heuer wieder stattfinden. Beim Rechnen mit Montessori-Material oder in der Schreibwerkstatt können die Kinder frei von Leistungserwartungen erste Schulerfahrungen sammeln. Spannende Experimente, Spiele und Lieder in Englisch u.v.m warten auf neugierige kleine „Ich-bin-ichs“!
Wo? in den Schulräumen der ICH BIN ICH Schule, Wiener Landstraße 5, 3452 Heiligeneich
Wann? Ab 6. Oktober 2014, Montag 8-11 Uhr
0