02.10.2017, 13:55 Uhr

Unsere Margit: Eine starke Frau aus dem Bezirk Tulln

Margit Andert hat gute Chancen erfolgreichste Frau Niederösterreichs zu werden.

SITZENBERG-REIDLING. Ob Chefin eines Großkonzernes, Mitarbeiterin einer Sozialeinrichtung oder eine Hilfskraft, die sich den Traum vom eigenen Geschäft verwirklichte. Niederösterreich ist voll von starken Frauen. Margit Andert ist eine davon. Die Geschäftsfrau aus Sitzenberg-Reidling hat es ins Finale zur Wahl der erfolgreichsten Niederösterreicherin geschafft.

Die Anfänge

"Man könnte sagen ich bin seit dreißig Jahren hier", scherzt Margit Andert. Schon mit ca. elf Jahren half sie bei Veranstaltungen des Spar-Marktes in Sitzenberg-Reidling mit. Seit 2009 gehört ihr das Geschäft, sie beschäftigt 16 Mitarbeiter. Zusätzlich bildet sie Lehrlinge aus.

Ausbildung

In den frühen 90er Jahren startete sie als Lehrling im selben Spar-Markt, der ihr nun gehört. Der sah damals noch anders aus, 2006 wurde das Geschäft runderneuert, modernisiert, Parkplätze geschaffen. "Anders hätte ich mir mit der Übernahme viel schwerer getan." So arbeitet sie vermehrt im Bereich der Geschäftsführung mit, ehe sie mit 1. Februar 2009 selbst offiziell "die Chefin" wird.
"Ein Prickeln" war das, aufregend, obwohl natürlich lange geplant. Der erste Tag als Eigentümerin. Die "Chefin, die anschafft", ist Margit Andert nicht. "Ich lebe für den Beruf und packe immer mit an." Die Arbeit im Geschäft und mit Kunden ist es, die ihr den meisten Spaß machen. Dementsprechend ihre Definition von Erfolg: "Wenn ich sehe, dass Menschen mein Geschäft mit einem Lachen verlassen, Sie gewissermaßen zufrieden sind."

Der Weg

Nicht immer war und ist es einfach. Entscheidungen sind zu treffen. Investitionen sind notwendig, "immer ein wenig, damit nicht zu viel auf einmal kommt". 2012 etwa wurde die Feinkost ganz neu gemacht. Große Personalfluktuation gibt es nicht, die Mitarbeiter sind seit der Übernahme großteils dieselben, bis auf die Lehrlinge.
Die Zeit, die Margit Andert außerhalb des Geschäftslebens hat, gehört ihrer Familie, die aus Lebensgefährten, Tochter und Sohn besteht: "Das Gemeinsame ist uns da wichtig."

Zur Sache:

Die Wahl zur erfolgreichsten Niederösterreicherin läuft noch bis 15. Oktober. Mitstimmen im Internet unter www.wir.niederoesterreicherinnen.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.