Weiterbildung
Zertifikate für Mitarbeiter des Schulmuseums

BAD LEONFELDEN. Neben ihren ehrenamtlichen Tätigkeiten für das Schulmuseum drücken Mitarbeiter auch fleißig die Schulbank. Obmann und Kustos Wilhelm Hochreiter, der bereits die Ausbildung zum Kustoden erfolgreich absolviert hat, betätigt sich auch als Heimatforscher. Um sich das nötige Rüstzeug anzueignen, hat er nun den Ausbildungslehrgang für Heimatforscher abgeschlossen. In seiner schriftlichen Abschlussarbeit befasste er sich eingehend mit der Geschichte der Leonfeldner Markt- und Pfarrschule.

Die Archivarin des OÖ. Schulmuseums Bad Leonfelden, Marion Schweighofer beschäftigt sich schon länger mit der Heimatforschung, insbesondere ihres jetzigen Wohnortes Helfenberg. Sie hat zusätzlich zu ihrer Qualifikation als Heimatforscherin den Ausbildungslehrgang „Heimatforscherin plus“ erfolgreich beendet. Beiden verdienstvollen Persönlichkeiten wurden im Rahmen des 18. Museumstages des Verbundes Oberösterreichischer Museen in Laakirchen die Zertifikate überreicht.



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen