"Galli" erhält finales Spiel in der Braustadt

Gallneukirchen hat es nun gegen Freistadt selbst in der Hand, den Verbleib in der Landesliga Ost zu sichern.
36Bilder
  • Gallneukirchen hat es nun gegen Freistadt selbst in der Hand, den Verbleib in der Landesliga Ost zu sichern.
  • hochgeladen von Benjamin Reischl

GALLNEUKIRCHEN (rei). Die Nimmervoll-Elf stand im Heimspiel gegen St. Magdalena ordentlich unter Druck, galt es doch, eine Niederlage abzuwenden und das noch gegen den Titelkandidaten aus Linz. Marco Hochmeier (78.), Sohn des Ex-LASKlers Walter, und Thomas Gangl (88.) brachten den Gusenpark zum Kochen.

"Gallier" stürmen Freistadt

"Der Sieg geht völlig in Ordnung, denn meine Mannschaft wollte diesen einfach mehr", strahlte Coach Niki Nimmervoll nach dem Spiel. Am Samstag geht es nach Freistadt. "Ich bin überzeugt davon, dass wir den letzten Schritt setzen werden und mit einer solchen Leistung wie gegen den SKM wird uns dies gelingen", gibt Nimmervoll die Richtung vor. Dabei hofft man auch auf die Fans. "Was bei uns fantechnisch abgeht, ist ein Wahnsinn und wir hoffen, dass uns ganz Gallneukirchen begleitet und wir ein Heimspiel haben."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen