Nach souveränen Auswärtssieg auf Rang zwei

13Bilder

Auch am Freitagabendspiel gab es für die im Kalenderjahr 2019 noch immer ungeschlagene Kampfmannschaft aus Feldkirchen an der Donau einen Auswärtssieg gegen Kirchberg-Thening zu bejubeln.
Nach bereits 4 Minuten sorgte Michael Kehrer für den Führungstreffer für die Gastmannschaft. Das kampfbetonte Spiel hatte in der Anfangsphase einiges zu bieten. Auch die Kirchberger versuchten immer wieder Angriffe nach vorne und in der 25. Minute verwertete Manfred Isak einen Freistoß wunderschön zum zwischenzeitlichen 1:1. Danach nahm wieder die Auswärtsmannschaft das Zepter in die Hand und Richard Mayr scheiterte mit seinem Schuss an der Stange.
Wieder war es Toptorschütze der Union Feldkirchen, Michael Kehrer, der die Gäste nach einer tollen Freistoßflanke von Jakob Habringer in Führung brachte. Mit der 2:1 Führung ging die Union Feldkirchen in die Pause und auch danach spielten sie weiter munter nach vorne. Bereits in der 48. Minute sorgte Jakob Habringer mit seinem 2. Saisontor für die Vorentscheidung. Auch danach gab es Chancen die Führung noch auszubauen, die man aber liegen ließ. Für die Gastgeber war es schwer einen zwei Tore Rückstand gegen einen so selbstbewussten Gegner aufzuholen und nach 90. Minuten ging die Auswärtsmannschaft mit einem verdienten 3:1 Auswärtssieg vom Platz.
Somit rutscht die Union Feldkirchen auf den relegationsspielberechtigten zweiten Platz vor und hat zwei Runden vor dem Saisonschluss noch alle Trümpfe selbst in der Hand, sich den Aufstieg zu sichern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen