08.07.2017, 17:37 Uhr

Die Stadtkapelle Gallneukirchen auf Reisen

Stadtkapelle Gallneukirchen (Foto: SKG)

Ein Weg sich zu bilden und zu entwickeln ist, die gewohnten Pfade zu verlassen und einen Schritt in unbekanntes Terrain zu wagen.

Die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle Gallneukirchen stellten sich im Rahmen des Bezirksmusikfestes in Zwettl an der Rodl der Bewertung ihrer Fähigkeiten im „Musizieren in Bewegung“. Viele nahmen das erste Mal Aufstellung in einer Marschformation. So wurde das Unterfangen zu einer Herausforderung, die die Kapelle aber zur Zufriedenheit aller mit einem „sehr guten Erfolg“ meisterten.
Eine Woche später gingen einige Mitglieder der Stadtkapelle auf Bildungsreise nach Ort im Innkreis zum Woodstock der Blasmusik. Zweieinhalb Tage (und Nächte) Blasmusik pur – eine Gesamtspiel mit mehr als 10.000 TeilnehmerInnen und viel Zeit für Gemütlichkeit. Faszinierend war die Breite an Musikrichtungen, die den Besuchern geboten wurde. So viele Menschen mit der gleichen Leidenschaft, der Musik, an einem Ort, weckt einen besonderen Geist, der über das Festival hinaus wirkt und auch auf die Stimmung innerhalb der Stadtkapelle Einfluss nimmt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.