13.11.2017, 13:25 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall in den Morgenstunden

(Foto: Herbert Denkmayr)
BAD LEONFELDEN. Gegen 6.55 Uhr war heute ein Bad Leonfeldner mit seinem Auto am Güterweg Stiftung Richtung Dietrichschlag unterwegs. Dabei wollte er die Leonfeldener Straße (B 126) überqueren und übersah aus bislang unbekannten Gründen einen von links kommenden Pkw. Bei dem Zusammenstoß schleuderte es das Auto eines jungen Helfenbergers von der Fahrbahn. Auf dem Dach liegend kam es dann nach rund 23 Metern in einem Acker zum Stillstand. Beide Lenker wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und in das LKH Freistadt gebracht. An den Autos entstand Totalschaden. Die Freiwilligen Feuerwehren Bad Leonfelden, Stiftung und Zwettl führten die Verkehrsumleitung und die Bergungsarbeiten durch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.