29.11.2017, 07:17 Uhr

Steyregger Drogen-Pärchen ausgeforscht

(Foto: 5grad.com/panthermedia_net)
BEZIRK. In Zusammenarbeit mit Beamten der Polizeiinspektion Steyregg konnte die Bezirkskriminaldienststelle einen 39-jährigen Mann aus Steyregg ausforschen. Dieser soll im Zeitraum von Juni 2012 bis Juni 2017 seine 35-jährige Freundin in Steyregg fortlaufend mit Drogen versorgt haben. Auslöser für die Erhebungen war die Festnahme eines Mannes Anfang Juni 2017 im Bezirk Vöcklabruck.Der Mann wurde damals wegen dem Verkauf und Besitz von mehreren Kilo Cannabis-Kraut festgenommen. Dieser belieferte unter anderem den Steyregger mit 300 Gramm Cannabis-Kraut.

Cannabis im Wert von 63.000 Euro

Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Steyregger bei verschiedenen Drogenhändlern eine Gesamtmenge von 3,4 Kilo Cannabis-Kraut im Schwarzmarktwert von 63.000 Euro erworben hatte. Davon gab der Beschuldigte mindestens 1,7 Kilo an seine Freundin weiter. Außerdem versorgte er einen 34-Jährigen aus Linz mit dem Suchtgift. Vier weitere Drogenlieferanten des Steyreggers konnten ausgeforscht werden. Die Polizisten konnten im Haus des 39-Jährigen rund 20 Gramm des Suchtmittels sowie fünf im Garten gepflanzte Cannabispflanzen sicherstellen. Die Faustfeuerwaffen besaß der Mann legal. Gegen den Steyregger wurde ein Waffenverbot durch die Bezirkshauptmannschaft Urfahr-Umgebung erlassen. Der 39-Jährige, als auch dessen Freundin werden an die Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.