01.10.2014, 06:30 Uhr

Lehrlinge machen Matura

In Oberösterreich entschließen sich fast die Hälfte aller Lehrlinge für die zusätzliche Matura. (Foto: ehrenberg-bilder/Fotolia)

280 Oberösterreicher haben das Ausbildungsmodell "Lehre mit Matura" bereits abgeschlossen.

BEZIRK. "Sieben Jahre nach dem Start des Projektes "Lehre mit Matura" können wir eine positive Zwischenbilanz ziehen. 6000 Lehrlinge machen die Matura derzeit nebenbei. In ganz Österreich sind es 15.000", sagt Martin Tanzer, Geschäftsführer des Vereins zur Förderung der Lehrlinge in Oberös- terreich und Bürgermeister in Alberndorf. Der Verein ist eine oberösterreichische Lösung, um das Projekt zu koordinieren. Tanzer und sein Team organisieren und bewerben das Modell und kümmern sich um die Zuteilung der Finanzen des Staates. 40 Prozent der Jugendlichen nehmen das Angebot der "Lehre mit Matura" an. Der Einstieg ist ab dem ersten Lehrjahr möglich, muss jedoch vor Ende der Lehrzeit erfolgen. Anmeldungen sind an einer Berufsschule oder via Internet möglich. Die Kurse finden am WIFI, dem BFI und der Volkshochschule flächendeckend in allen Bezirken statt. Vier Teilprüfungen in Deutsch, Mathematik, Englisch und einem Fachgebiet des Lehrberufes müssen abgelegt werden. Eine davon vor Lehrabschluss, die letzte Prüfung kann erst nach Ende der Lehrzeit mit 19 Jahren gemacht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.