Velden
Bürgermeister ruft per Brief zu Zusammenhalt auf

Die Gemeinde Velden am Wörthersee erstrahlt im Lichtermeer.
  • Die Gemeinde Velden am Wörthersee erstrahlt im Lichtermeer.
  • Foto: VTG Gert Steinthaler
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk ruft seine Gemeinde zum "Zusammenhalt" auf. 

VELDEN. Er bedauere den Ausfall des Advents, sind die einleitenden Worte von Bürgermeister Ferdinand Vouk. In einem offenen Brief ruft er nun zum Zusammenhalt auf. Lest selbst:

Zusammenhalt und Hoffnung

"Liebe Veldnerinnen und Veldner, der 1. Advent und damit die Weihnachtszeit stehen vor der Tür und sie wird so ganz anders sein, als wir sie bisher kannten. Ich bedauere es auch sehr, dass keine Begegnungen in und um unseren traditionellen und lieb gewonnenen Adventmarkt möglich sind, und auch sonst sind viele Einschränkungen vorgegeben. Wir haben in den letzten Tagen seit dem neuerlichen Lockdown wieder festgestellt, dass wir es als Gemeinde nur gemeinsam schaffen, den vielen strengen Vorgaben zu folgen und dennoch ein halbwegs „normales“ Alltags- und Berufsleben uns allen zu ermöglichen. Unsere Schulen und Kindergärten leisten vorbildliche Arbeit, die Nachbarschaftshilfe wird sehr achtsam wahrgenommen und die Betriebe halten sich strikt an die Vorgaben. Unser gemeinsames Ziel ist klar: Die Situation in den Krankenhäusern und im Gesundheitswesen verbessern und die Zahl der Neuinfektionen und damit auch die der möglichen Todesopfer deutlich zu senken. Denn nur dann wird ein gemeinsames Weihnachtsfest mit der Familie und den Liebsten möglich. Halten wir daran fest. 

Die offiziellen Zahlen zeigen derzeit eine langsame Verbesserung und auch sonst gibt es vorsichtig positive Informationen die Hoffnung schaffen, wie die baldige Zulassung von Impfstoffen (...)."

Wünsche einen zauberhaften Adventbeginn

Seit dieser Woche, ergänzt Vouk, erstrahlt die weihnachtliche Beleuchtung in Velden. "Velden im Lichterglanz hat einfach immer eine ganz eigene Atmosphäre, auch oder gerade diesmal in all der Stille", sagt er und schließt: "Schöpfen wir daraus Kraft für die nächsten Tage und genießen diesen Glanz unserer wunderschönen Heimatgemeinde. Ich wünsche Ihnen und uns allen viel Zuversicht, Kraft und weiteres Durchhaltevermögen für die nächsten Wochen und einen schönen, zauberhaften Adventbeginn."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen