Wöchentliche Tests im Casino Velden
Gastro-Mitarbeiter wurden zum Corona-Test gebeten

Mitarbeiter des "Cuisino" wurden auf Coronavirus getestet. Die Tests werden nun jede Woche wiederholt, bis voraussichtlich November.
21Bilder
  • Mitarbeiter des "Cuisino" wurden auf Coronavirus getestet. Die Tests werden nun jede Woche wiederholt, bis voraussichtlich November.
  • Foto: Alexandra Wrann
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

Die Mitarbeiter der Casino-Gastronomie Cuisino wurden zum Corona-Test gebeten. Seit 1. September werde in der Aktion "Sichere Gastfreundschaft" auch Gastronomiebetriebe getestet. Das Geschäft im Cuisino lief gut, akute Sorgen über eine Kündigungswelle macht man sich hier nicht. 

VELDEN. Sorgfältig und nicht zu sparsam wendet Valentina Percher das Desinfektionsmittel an. Sie benetzt ihre Hände, reibt sie gründlich ein. Außergewöhnlich ist das nicht zwingend, bis auf die Tatsache vielleicht, dass die Medizinerin bereits Einweghandschuhe trägt. Mit einem Lächeln erklärt sie: „ich habe das im Studium schon so gelernt, doppelt hält eben besser.“

Die andere Seite

Valentina Percher ist biomedizinische Analytikerin, sonst ist sie eigentlich im Labor, in Klagenfurt, heute nimmt sie selbst die Corona-Testungen im Casino Velden durch. "Es ist auch schön, mal die andere Perspektive kennen zu lernen", sagt sie, lächelt.  

Nun wird auch Gastro getestet

35 Coronaabstriche werden im Casino Velden genommen. Getestet werden nicht die Casino-sondern die Gastronomiemitarbeiter. Das "Cuisino" ist eine eigenständige Tochter der Casinos Austria. 
Seit 1. September ist die Corona-Test-Aktion des Bundes "Sichere Gastfreundschaft" auch für die Gastronomie – vormals waren es ausschließlich Beherbergungsbetriebe (woechentlich-werden-300-mitarbeiter-getestet) – möglich. Dafür können die Betriebe das Zertifikat "Sichere Gastfreundschaft" verwenden.
In Kärnten sind bisher 426 Betriebe (45 Gastro, Rest Beherbergungsbetriebe) registriert. Österreichweit sind es 4.266, 150 Millionen Euro werden dafür veranschlagt.

Saison verlief gut, nun kommt Herbst

Getestet wird allwöchentlich, wobei die Anzahl der Mitarbeiter variiert wie Cuisino-Chef Marcel Vanič sagt. "Jetzt ist gerade die beliebteste Urlaubssaison bei den Mitarbeitern, nächste Woche sind wir etwa nur 22", erläutert er. Im Sommer hat das Cuisino um die 90 Mitarbeiter beschäftigt, im Ganzjahresbetrieb sind es um die 55. "Wobei wir heuer im Sommer darauf geachtet haben,  weniger aufzunehmen", ergänzt Vanič. Coronabedingt habe man vorausplanen müssen. Obgleich, "die Saison für uns gut verlief", ergänzt er. Grobe Einbrüche habe es "nicht" gegeben. 
Seine Mitarbeiter wären nicht in Kurzarbeit, auch um die Jobs mache er sich – wohlwissentlich der angekündigten Kündigungswelle der Casinos Austria – keine Sorgen. "Wir sind eine eigenständige Tochter der Casinos Austria. Und wir sind ausgelastet, brauchen hier jede Hand."
Etwaige Leerzeiten werden mit Urlaub ausgeglichen, so Vanič. Nun warte man was der Herbst und Winter noch bringt, "die zehn Personen-Regel ist natürlich eine gewisse Hürde".

Wöchentlich zum Test

Wöchentlich werden die Tests im Casino vorgenommen, voraussichtlich bis November. Die Teilnahme ist freiwillig, aber jeder würde mitmachen, erklärt Vanič: "Ich sehe das auch als Service für unsere Mitarbeiter. und natürlich für unsere Gäste."
Die Corona-Testung heute hat in etwa eine Stunde gedauert, getestet wird in der Arbeitszeit. Bis auf Weiteres wird es eine solche nun jede Woche geben.
Unangenehm waren die Testungen dieses Mal nicht, bestätigen zwei Mitarbeiterinnen vor Ort. "Ich habe den Test schon einmal in Klagenfurt machen müssen, das spürte ich dann zwei Tage lang. Hier war es kein Problem, man hat es nicht gespürt. Das ist kein Thema, und natürlich machen wir es. Es ist zum Wohle aller", sagt Dagne Licite, Servicemitarbeiterin.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen