Ski Alpin Europacup
Nadine Fest feiert Doppelsieg bei Europacup-Rennen in Italien

Nadine Fest feiert im Europacup einen Sieg nach dem anderen
  • Nadine Fest feiert im Europacup einen Sieg nach dem anderen
  • Foto: Kuess
  • hochgeladen von Stefan Plieschnig

Nadine Fest (21) aus Arriach bleibt im Europacup das Maß aller Dinge. Nach dem Abfahrtssieg und zwei zweiten Plätzen in Crans Montana gewinnt Nadine Fest auch beide Super G in Sarntal (Italien). 

SARNTAL, ARRIACH. Bei den Europacup-Rennen im italienischen Sarntal zeigt die Kärntnerin Nadine Fest groß auf und festigt damit ihre Führung in der Europacup-Gesamtwertung. Nachdem sie schon am Mittwoch den ersten von zwei Super G's für sich entscheiden konnte, legt die 21-Jährige am Donnerstag nach. Sie gewinnt + 0,60 Sekunden vor der Slowenin Marusa Ferk und ÖSV-Teamkollegin Julia Scheib. Am Mittwoch hatte Fest vor Scheib und Rosina Schneeberger einen österreichischen Dreifachsieg angeführt. 

Souveräne Führung in Europacup-Gesamtwertung

Erst wenige Tage zuvor hatte Nadine Fest in Crans Montana (Schweiz) einen Sieg in der Abfahrt sowie zwei zweite Plätze (Super G, Abfahrt) gefeiert. Insgesamt hält Fest nun diese Saison bereits bei acht Siegen und zusätzlich drei Podestplätzen im Europacup. Auch die Gesamtwertung im Europacup sowie die Disziplinenwertungen in Super G und Abfahrt führt Fest mit Respektabstand an. Im Weltcup hat die Kärntnerin bisher nur einen 16. Platz in der Alpinen Kombination von Altenmarkt-Zauchensee zu Buche stehen. In der Altenmarkt-Abfahrt landete sie als 34. außerhalb der Punkteränge. Beim Riesentorlauf in Sölden zum Saisonstart konnte sie sich nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren. 

  

Doppelsieg im Europacup für Nadine Fest in St. Anton
Autor:

Stefan Plieschnig aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen