Revierkampf am Balkon!
Tragödie im Amselnest!

Nachdem das Amselweibchen mit viel Mühe das Nest gebaut und darin 3 Eier gelegt hatte, wurde die Brut von den benachbarten Spatzen ganz brutal überfallen. Dabei wurden 2 Eier aus dem Nest geworfen und das 3. durch Schnabelhiebe zerstört!
8Bilder
  • Nachdem das Amselweibchen mit viel Mühe das Nest gebaut und darin 3 Eier gelegt hatte, wurde die Brut von den benachbarten Spatzen ganz brutal überfallen. Dabei wurden 2 Eier aus dem Nest geworfen und das 3. durch Schnabelhiebe zerstört!
  • hochgeladen von Arnulf Aichholzer

Es ist etwas los, bei mir am Balkon!

Hier baute ein Amselweibchen „drei“ Nester auf dem Eisenträger unter dem Dach am Balkon. Letztendlich hat sich die Amsel für ein Nest entschieden und dieses auch komplett ausgebaut.  Nachdem das Weibchen in das Nest 3 Eier legte und diese auch fleißig bebrütete, kam es völlig unerwartet zur

"Tragödie im Amselnest!"

Denn gleichzeitig hat sich ein Spatzenpärchen im Nistkasten gegenüber ein Nest gebaut und war auch gerade mit dem Ausbrüten ihrer Eier beschäftigt.
Vor Kurzen konnte ich beobachteten, wie mehrere Spatzen mit viel Gezwitscher zum unbewachten Amselnest flogen und dort anscheinend einen "Überfall" auf das Gelege verübten. Ich dachte mir nichts dabei, denn erst am nächsten Tag fand ich auf einer Gartenfigur unter dem Amselnest ein zerbrochenes Ei. Beim Blick in das Amselnest entdeckte ich nur mehr ein zerstörtes, "aufgebecktes" Ei!
AUWEH, aber so ist die Natur!

Jetzt hoffe ich, dass die Amsel trotzdem ihre nächste Brut in ihr Nest auf meinen Balkon legen wird, ohne das sie dabei von den Spatzen gestört wird!

Autor:

Arnulf Aichholzer aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen