Kärnten Therme: Mann starb eines "natürlichen Todes"

Ein 50-jähriger Mitarbeiter wurde leblos aufgefunden. Die Todes-Ursache ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen laufen.
  • Ein 50-jähriger Mitarbeiter wurde leblos aufgefunden. Die Todes-Ursache ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen laufen.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

VILLACH. Großeinsatz der Feuerwehren in Villach am Dienstag Nachmittag. Gegen Mittag war dort ein 49-jähriger Mitarbeiter leblos vorgefunden worden. Der 49-Jährige war mit dem Anbringen einer Chlorlauge in einem Ausgleichsbecken beschäftigt. Um einen mutmaßlichen Chlorgasaustritt zu untersuchen wurde die Feuerwehr alarmiert.

Natürliche Todesursache wahrscheinlich

Der Angestellte trug bei seinen Arbeiten die vorschriftsmäßige Schutzbekleidung samt Atemschutzmaske. In einem kurz von seinen Arbeitskollegen unbeobachteten Moment sackte der 49-Jährige in sich zusammen. Nach dem Auffinden durch seinen Arbeitskollegen wurde dieser sofort aus dem vermeintlichen Gefahrenbereich geschafft und er begann Erstmaßnahmen zu setzten. Die Reanimationsmaßnahmen wurden vom Rettungsdienst und dem Notarzt übernommen. Der Angestellte verstarb jedoch noch am der Einsatzort. 
Da die Todesursache des 49-Jährigen nicht eindeutig feststellbar war, wurde seitens der Staatsanwaltschaft Klagenfurt eine Obduktion angeordnet. Diese ergab vorerst eine natürlich Ursache als Todesursache. 

Kein Gas

Ein mutmaßlicher Chlorgasaustritt wurde nicht festgestellt. Die Messgeräte vor Ort konnten keinerlei Kontamination durch Chlorgas oder Ähnlichem feststellen.

Autor:

Alexandra Wrann aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.